Home / Nordamerika / Vereinigte Staaten von Amerika / Arizona / Die Route 66: Der Verlauf der berühmtesten Straße Amerikas

Die Route 66: Der Verlauf der berühmtesten Straße Amerikas

Die Route 66 ist eine der berühmtesten, touristischen Strecken der Vereinigten Staaten Ametikas. Einige Abschnitte dieser mythischen Straße wurden zum National Scenic Byway erklärt. Die Straße ist für die Liebhaber der zweirad- und vierradangetriebenen Fahrzeuge eine Art Nationalmonument.

Sie ist als die Mutterstraße der Vereinigten Staaten Amerikas bekannt. So hat John Steinbeck diese Straße bezeichnet. Sie ist eine klassische Strecke, die einen großen Teil der zentral-westlichen Vereinigten Staaten durchquert.

Die Straße beginnt in der Stadt Chicago in Illinois und endet im Vorort Santa Monica der Stadt Los Angeles in Kalifornien. Die Route 66 erstreckt sich über 2.451 Meilen (3.945 km) und durchquert 8 Staaten der USA (Illinois, Missouri, Kamsas, Oklahoma, Texas, New Mexico, Arizona und Kalifornien) und drei Zeitzonen.

DER STRECKENVERLAUF DER ROUTE 66

Entlang der Straße finden Sie alte Benzinpumpen, historische Orte zur Nahrungsaufnahme, Motels und Denkmäler, die an alte Zeiten erinnern, in denen diese Straße der Hauptzugangsweg zum US-amerikanischen Westen war. Einige Abschnitte der Straße wurden ab 1857 gebaut, aber erst 1926 wurde ihr der Name US 66 zugeteilt. Die Route 66 wurde erst 1938 vollkommen asphaltiert. Heute ist die Straße bekannt unter dem Namen Historic Route 66.

Für diejenigen, die dem Streckenverlauf der berühmtesten Straße Amerikas folgen wollen, ist das Mieten eines Autos vor der Ankunft in den Vereinigten Staaten die beste Lösung. Das Mieten eines Autos

ILLINOIS: DER ANFANG DER ROUTE 66

Die Strecke beginnt in Chicago und durchquert verschiedene Städte und Dörfer von Illinois, bevor sie in den Staat Missouri kommt, um die Stadt St. Louis zu erreichen. Außer Chicago sind die wichtigsten Städte von Illinois an der Route 66 Joliet, Bloomington, Springfield und St. Louis. Die Route 66 legt innerhalb des Staates Illinois 301 Meilen (484 km) zurück.

CHICAGO

Chicago in Illinois liegt am Michigansee ind ist der Ausgangspunkt für diejenigen, die die ganze Strecke der Route 66 zurücklegen wollen. Chicago ist die bedeutendste Metropole des US-amerikanischen Mittleren Westens. Sie ist reich an Wolkenkratzern, aber auch an Kulturstätten und Kulturveranstaltungen. Außerdem ist die Stadt berühmt für ihre Lokale für Blues-Musik, Jazz und Rock. Die beiden wichtigsten Musikveranstaltungen sind das Blues-Festival, das meistens Anfang Juni stattfindet, und das Jazz-Festival, das Anfang September stattfindet. Um eine Kostprobe von der Stadt mit ihren wichtigsten Attraktionen zu bekommen, könnten 3 Nächte an zwei vollen Tagen ausreichen.

MISSOURI: SAINT LOUIS

Die Route 66 durchquert den Staat Missouri von Ost nach West und legt innerhalb des Staates 317 km (510 km) zurück. Die wichtigsten Städte an dieser Strecke sind St. Louis, Rolla, Springfield und Joplin.

ST. LOUIS

St. Louis ist die wichtigste Stadt des Staates Missouri. Die Stadt liegt an der Mündung des Flusses Missouri in den Mississippi-Strom. Sie wurde von den Franzosen 1764 gegründet und war ein bedeutender Flußhafen am Mississippi, wo die Passagierschiffe aus New Orleans mit Einwanderern für die Besiedlung der neuen Ländereien auf diesem wichtigen Wasserweg ankamen. Das Symbol dieser Stadt ist der Gateway Arch, der vom finnisch-amerikanischen Architekten Eero Saarinen entworfen wurde und vom deutsch-amerikanischen Ingenieur Hannskarl Bandel gebaut wurde. Dieser Bogen mißt 192 m in der Höhe und Breite. Unter den Dingen, die man in St. Louis machen kann, gehört ein Schiffsausflug auf dem Mississippi.

STANTON (MERAMEE CAVERNS)

Die Meramee Caverns sind eine Gruppe von Grotten, die sich in der Nähe der Kleinstadt Stanton in Missouri befinden. Die unterirdischen Grotten erstrecken sich über mehr als 7 km und sind eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten entlang der Route 66. Die Höhlen haben sich durch die Erosion von großen Kalkablagerungen im Laufe von Millionen Jahren gebildet.

KANSAS

Kamsas wird von der Route 66 nur knapp berührt. Nur 13 Meilen (21 km) dieser Straße durchqueren das Territorium von Kansas.

OKLAHOMA

Die Route 66 verläuft auf 432 Meilen (695 km) im Staat Oklahoma und durchquert die Städte Tulsa und Oklahoma City.

OKLAHOMA CITY

Die Stadt Oklahoma City liegt in der Mitte des gleichnamigen Staates, von dem sie die Hauptstadt ist. Oklahoma City nahm in den 1930er Jahren dank der Entdeckung von Erdölvorkommen einen großen Aufschwung. Die Stadt ist eine Abfolge von Wolkenkratzern und Bohrtürmen. Sehenswert ist das Stadtviertel Bricktown mit seinen Geschäften und typischen Lokalen.

CLINTON

Diese Kleinstadt von Oklahoma ist ein wichtiger Haltepunkt für diejenigen, die die Route 66 befahren. Hier befindet sich nämlich das Museum, das dieser legendären Straße gewidmet ist: Das Route 66-Museum mit seinen Exponaten in Form von alten Autos, Schildern, Gegenständen und vielen weiteren Erinnerungen an die Route 66.

TEXAS: DIE BESTERHALTENEN ANDENKEN AN DIE HISTORISCHE ROUTE 66

Die Route 66 beginnt an der Stelle des Staates Texas, wo verschiedene Andenken an die alte amerikanische Straße erhalten sind. Der Beginn von Texas wird durch den legendären U-drop Inn Shamrock, einem alten Punkt der Essensaufnahme und einer Benzinpumpe im Art Deco-Stil aus dem Jahr 1936, angezeigt.

Die Route 66 durchquert das weite, eintönige texanische Tiefland und erreicht in der Nähe der Stadt Amarillo die Cadillac Ranch, wo sich das seltsame Denkmal, das den Cadillacs gewidmet ist, befindet. Es handelt sich um 10 Cadillacs, die in das Erdreich getrieben sind.

In der Ortschaft Adrian, wo das Midpoint Cafe ist, befindet sich der mittlere Punkt, an dem die Hälfte der Wegstrecke zurückgelegt ist und die zweite Hälfte der Strecke noch bevorsteht.

NEW MEXICO: DER BEGINN DES FERNEN WESTENS

In der Kleinstadt Glenro tritt die Route 66 in den Staat New Mexiko ein. Die Landschaft wird kahler. Besonders im Westteil des Staates fangen die typischen Felsformationen des US-amerikanischen Westens an.

Tucumcari ist die größte Ortschaft, die sich an der Route 66 zwischen Amarillo in Texas und Albuquerque in New Mexico befindet. In dieser Stadt gibt es eine große Zahl von Motels und Restaurants aus den 1930er, 1940er und 1950er Jahren. Das berühmteste Motel aus dieser Zeit ist das Blue Swallow Motel.

In der Kleinstadt Santa Rosa befindet sich ein eindrucksvolles Automuseum mit 30 Automodellen aus jener Zeit.

ALBUQUERQUE

Die Stadt Albuquerque liegt am Rio Grande del Norte an der Kreuzung der Route 66 mit dem Camino Real. Die Stadt wurde von den Spaniern 1706 als Rancho de Albuquerque gegründet. Die Stadt bewahrt einen großen Teil ihres spanischen kulturellen und historischen Erbes. Heute ist Albuquerque die wichtigste Stadt von New Mexico und wirtschaftliches und kulturelles Zentrum der Region.

Nach Albuquerque kurz vor der Stadt Gallup quert die kontinentale Wasserscheide die Route 66. Von nun an gelangt das Wasser der Flüsse in den Pazifischen Ozean.

GALLUP

Das berühmteste Gebäude der Stadt Gallup ist das historische Rancho Hotel und Motel, das in den 1940er umd 1950er Jahren zahlreiche Filmstars beherbergt hat. Hier wurden typische Szenen von amerikanischen Wildwestfilmen gedreht. In diesem Hotel haben sich John Wayne, Humphrey Bogart, Katherine Hepburn, Kirk Douglas, Spencer Tracey, Gregory Peck und Burt Lancaster aufgehalten.

ARIZONA: DER GRAND CANYON

Der Staat des Grand Canyon, der Staat mit den typischen Landschaften des Wilden Westens hat einen Anteil von 401 Meilen (645km) an der Route 66. Entlang der Straße befindet sich der Nationalpark des Versteinerten Waldes, die Painted Desert, der Meteoritenkrater, die Stadt Flagstaff und etwas weiter nördlich der Nationalpark des Grand Canyon in Arizona.

DER VERSTEINERTE WALD UND DIE PAINTED DESERT

Der Nationalpark des Versteinerten Waldes ist eine lamdschaftlich sehr schöne Gegend, die durch typische, mehrfarbige Felsformationen gekennzeichnet ist und fossile Formationen von alten versteinerten Bäumen besitzt. Diese fossilen Baumstämme haben sich in Millionen Jahren gebildet und haben das Holz der Bäume in quarzhaltige Steine verwandelt und erinnern doch noch an Baumstämme.

Einige zehn Meilen westlich des Versteinerten Waldes durchquert die Route 66 das Städtchen Winslow, das 1972 durch das Lied der Eagles “Take it easy” bekannt wurde.

DER METEORITENKRATER

In der Nähe von Winslow ist der Meteoritenkrater eine weitere Sehenswürdigkeit. Es handelt sich um einen Aufprall-Meteoritenkrater, der sich vor 50.000 Jahre gebildet hat. Sein Durchmesser beträgt 1.200 m und seine Tiefe 170 m.

FLAGSTAFF

Die Stadt Flagstaff liegt auf 2.000 m Höhe und befindet sich in der Nachbarschaft des Grand Canyon und ist die größte Stadt im nördlichen Arizona. Flagstaff wird oft als Ausgangspunkt für den Besuch des Grand Canyon genutzt. Er befindet sich 80 km nordwestlich der Stadt, wobei Flagstaff anderthalb Autominuten auf der Straße vom Grand Canyon entfernt liegt.

GRAND CANYON

Der Grand Camyon ist sicherlich die atemberaubendste Naturattraktion von Arizona. Er wurde vom Colorado-Fluß im Laufe von Millionen Jahren gegraben. Der Grand Canyon erstreckt sich über 446 km, besitzt eine Höchstbreite von 29 km und eine größte Tiefe von 1.600 m.

SELIGMAN

Bei dem Städtchen Seligman beginnt ein Stück der Route 66, das vollständig und sehr gut erhalten ist. In der Kleinstadt Seligman befindet sich das Geschäft des Friseurs Angel Degadillo, der einer der Gründer der Historic Route Association von Arizona ist. Seligman ist ein Dorf, wo die Zeit der 1950er und 1960er Jahre mit ihren Geschäften, Motels und Bars stehen geblieben ist und die Erimnerung an jene Zeit wachhält. Seligman scheint einen Zeitsprung zurück zu machen. .

OATMAN

Dieses alte Bergbaustädtchen atmet noch die typische Atmosphäre des alten Westens aus Holzgebäuden, Saloons ind Bergwerken. Oatman ist der letzte bewohnte Ort an der Route 66 vor dem Erreichen der Grenze mit Kalifornien.

KALIFORNIEN

Die Route 66 verläuft die letzten 314 km (505 km) in Kalifornien bis zur Stadt Los Angeles.

Die Route 66 endet an der Pier von Santa Monica in Los Angeles.

Deutsche Textkorrektur von Dietrich Köster. 

UNTERKÜNFTE, WOHNUNGEN, B & B UND HOTELS

Booking.com

This post is also available in: Englisch

x

Check Also

Alaska, der äußerste Vorposten mit Gebirgen, Flüssen und Gletschern

Alaska (The Last Frontier) ist der größte unter den Staaten, aus denen ...