Home / Nordamerika / Vereinigte Staaten von Amerika / Utah / Der Bryce-Canyon: Ein Amphitheater in einer eindrucksvollen Felsenlandschaft

Der Bryce-Canyon: Ein Amphitheater in einer eindrucksvollen Felsenlandschaft

Der sogenannte Bryce-Canyon gehört zu den kleinsten US-amerikanischen Nationalparks, aber er ist auch einer der schönsten und meistbesuchten Nationalparks der Vereinigten Staaten von Amerika. Der Park befindet sich im Südwestteil des US-amerikanischen Bundesstaates Utah auf der Hochebene von Colorado auf 2.400 bis 2.700 m.

Der Park wurde 1924 geschaffen und zu Ehren des Mormonen-Pioniers Ebenezer Bryce, der in dieser Gegend am Ende des XIX. Jahrhunderts lebte, benannt. Der Bryce-Canyon ist weltweit für seine faszinierenden geologischen Felsformationen in Gestalt von gelb-orangefarbenen Felsnadeln berühmt, die Hoodos genannt werden.

Diese Landschaft bildete sich in Form von einer Reihe Fels-Amphitheatern, die sich am Ostrand des Paunsaugunt-Plareaus entwickelten. Das, was wir heute sehen, ist das Ergebnis der Erosion durch Wasser, Frost und von anderen atmosphärischen Kräften auf der Grundfläche eines alten Sees. Solche Naturkräfte haben den Kalkfelsen geformt. Dabei sind bizarre Formen wie Canyons, Felsbögen, Felsgrate und Felsnadeln entstanden. Der See, der den Canyon geschaffen hat, bestand vor 63 bis 40 Millionen Jahre zwischen dem Paläozän und Eozän.

Über die wunderbaren Aussichten hinaus ist der Bryce-Canyon auch wegen des großen Reichtums seiner Tierwelt interessant. Hier gibt es 59 Arten von Säugetieren, 11 Spezies von Reptilien, 175 Vogelarten, 4 Spezies von Amphibien und über 1.000 Insektenarten.

NÜTZLICHE INFORMATIONEN

Öffnungszeit: Der Park des Bryce-Canyons ist ganztägig das ganze Jahr über geöffnet.

Das Besucherzentrum ist täglich geöffnet:
von Mai bis September von 08.00 bis 20.00 Uhr;
von November bis März von 08.00 bis 17.30 Uhr;
im April und November von 08.00 bis 18.00 Uhr

Der Park bleibt am Weihnachtstag, am Thanksgiving Day (4. Donnerstag im November) und am Neujahrstag geschlossen.

Die Eintrittskarte kostet pro Fahrzeug 25 USD und schließt auch die Passagiere des Fahrzeugs ein. Für diejenigen, die ohne Fahrzeug kommen (Fußgänger, Radfahrer und Motorradfahrer), kostet der Eintritt 12 USD pro Person. Die Eintrittskarte ist 7 Tage gültig.

Das Klima des Bryce-Canyons: Wann dorthin reisen?

Die Touristenattraktionen des Bryce-Canyons: Was gibt es dort zu sehen?

Deutsche Textkorrektur von Dietrich Köster. 

UNTERKÜNFTE, WOHNUNGEN, B & B UND HOTELS

Booking.com

This post is also available in: Englisch Vereinfachtes Chinesisch Traditionelles Chinesisch

x

Check Also

Der Grand Canyon: Das Wunder von Arizona

Der Nationalpark Grand Canyon ist der meistbesuchte Nationalpark Arizonas und der zweitmeistbesuchte ...