Home / Afrika / Burkina Faso / Burkina Faso: Savannen, Handwerk und Traditionen
Große Moschee, Bobo-Dioulasso, Burkina Faso. Autor Marco Fumasoni

Burkina Faso: Savannen, Handwerk und Traditionen

Burkina Faso ist eine Präsidialrepublik im westlichen Afrika mit Ouagadougou/Wagadugu als Hauptstadt. Der Staat ist eine ehemalige französische Kolonie und grenzt im Norden und Westen an Mali, im Osten an Niger und im Süden an Benin, Togo, Ghana und an die Elfenbeinküste.

Das Gebiet von Burkina Faso wird von einem Tafelland mit einer Höhe von 400 m gebildet. Typisch sind die Inselberge. Nur im Südwesten findet man im Banofra-Massiv einige Erhebungen wie den Berg Téna Kourou mit 749 m. Er ist der höchste Berg des Landes.

Der südliche Teil des Landes besitzt Waldflächen und Ackerland. Die Zentralzone wird überwiegend von Savanne gebildet, während die Halbwüstenzone im Norden als Sahel bezeichnet wird und die Vorstufe zur Wüste darstellt. Die wichtigsten Flüsse sind der Mouhoun, der Nakambé und der Nazinon. Im Osten fließen kurze Wasserläufe, die zum Niger-Einzugsbereich gehören: der Béli, der Gorouol, der Goudébo und der Dargol.

Burkina Faso Map

Karte von Burkina Faso

Burkina Faso ist eines der ärmsten Länder der Welt. Die Trockenheit ist ein großes Problem, und das Gebiet leidet unter einer schnellen Desertifikation. Die Landwirtschaft ist der wichtigste Wirtschaftssektor. Sie gibt es vor allem im Süden und Westen des Landes. Man baut Hirse, Mais, Kartoffeln, Süßkartoffeln, Maniok, Zuckerrohr, Baumwolle, Sesam, Tabak, Karité, Erdnüsse und Reis an. Die Viehzucht auf nomadischer Basis ist sehr bedeutend. Man züchtet Rinder, Schafe und Ziegen. Die bewaldeten Flächen werden raubbaumäßig genutzt, was zu einer immer größeren Holzknappheit führt. Als Bodenschätze sind Mangan, Gold, Uran, Diamanten, Zink, Bauxit, Blei, Nickel und Phosphat von Bedeutung.

Deutsche Textkorrektur von Dietrich Köster. 

  • Fläche: 274.200 km²: kultiviertes Land 13%, Wiesen und Weiden 21,9%, Wald und Buschland 50,9%, unbewirtschaftetes und unproduktives Land 14,2%
  • Einwohnerzahl: 13.500.000 (Stand: 2004): Mossi 48%, Fulbe 10%, Lobi 7%, Bobo 7%, Mandingo 7%, Senufo 6%, Gurunsi und Fulani.
  • Hauptstadt: Ouagadougou/Wagadugu.
  • Amtssprache: Die Amtssprache ist französisch. Daneben werden verschiedene afrikanische Sprachen gesprochen: Peul, Malinke, Dioula (Jula) und Senufo.
  • Religionen: Animisten 60%, Muslime 30%, Christen 10%.
  • Währung: CFA-Franc (XOF)
  • Zeitzone: UTC

This post is also available in: Englisch

banner
Close
GDPR
EU laws require that we request your consent to the use of cookies. We use cookies to ensure that our site works properly. Some of our advertising partners also collect data and use cookies to publish personalized ads.




Subscribe to our YOUTUBE channel: