Home / Nordamerika / Vereinigte Staaten von Amerika / Florida / Das Klima Floridas: Wann dorthin reisen?

Das Klima Floridas: Wann dorthin reisen?

Florida hat ein teils subtropisches und teils tropisches Klima. In Nord- und Zentralflorida gibt es ein feucht-subtropisches Klima, während der Südteil des Bundesstaates ein tropisches Klima besitzt. Der Sommer von Mai bis Oktober ist seht warm und sehr feucht. Dies ist auch die Regenzeit und die Zeit der Orkane. Was die Wirbelstürme und die Orkane betrifft, so läßt sich sagen, daß fast ein Drittel der Wirbelstürme im Monat September auf Florida niedergeht und fast drei Viertel der Wirbelstürme Florida zwischen August und Oktober heimsuchen. Diese Monate stellen die Spitzenzeit der Orkane dar.

EIN TROPISCHES KLIMA

Die Sommertemperaturen sind hoch. Miami hat zum Beispiel eine Mindesttemperatur von 24/25 Grad Celsius und eine Höchsttemperatur von 31/32 Grad in den wärmsten Monaten von Juni bis September. Der Regen fällt hauptsächlich von Mai bis Oktober und erfolgt in Form von Wirbelstürmen am Nachmittag. In Florida fallen zwischen 1.000 und 1.600 mm Regen pro Jahr. Die Zahl der Stunden mit Sonnenschein liegt im nördlichen Teil des Bundesstaates zwischen 2.400 und 2.800 Stunden im Jahr, während sie im Südteil Floridas, unter anderem in Miami, zwischen 2.800 und 3.200 Stunden beträgt.

Der Winter ist trocken und mild. Die Temperaturen sind bestens und dies besonders im Südteil des Bundesstaates. So hat Miami eine Mindesttemperatur von 15/16 Grad – in Key West weiter im Süden erreicht die Temperatur sogar 18/19 Grad – und eine Höchsttemperatur von 24/25 Grad in den kühlsten Monaten zwischen Dezember und Februar. In Jacksonville im äußersten Norden sind die Wintertemperaturen niedriger.

Dort liegt die Mindesttemperatur bei 6/7 Grad und die Höchsttemperatur in den kühlsten Monaten zwischen Dezember und Februar bei 18/20 Grad. Aufgrund des tropischen Klimas kommt Schneefall sehr selten vor. Frost kann schon eher vorkommen, und Tage mit Frost ereignen sich manchmal in den Wintermonaten, besonders in Nordflorida.

Das Meer bietet zum Baden das ganze Jahr über ausgezeichnete Temperaturen. Die Temperatur des Meerwassers schwankt zwischen 20 und 23 Grad in den Wintermonaten und erreicht im August 30 Grad.

WANN NACH FLORIDA REISEN?

Aufgrund seines tropischen Klimas ist Florida ein Reiseziel in allen Jahreszeiten. Es ist aber zu bedenken, daß der Sommer die Regenzeit ist, in der tropische Orkane über die Halbinsel niedergehen können. Die Milde des winterlichen Klimas von Florida ist in der ganzen Welt bekannt. Der Winter ist die günstigste Jahreszeit für einen Besuch Floridas. Besonders im Südteil des Bundesstaates sind gerade die Monate zwischen November und April die trockensten mit Temperaturen, die wirklich milde sind.

Das Klima Miamis

Deutsche Textkorrektur von Dietrich Köster. 

DAS KLIMA FLORIDAS: KLIMATABELLEN

MIAMI (2 meter)
MonatMin. Temp. (°C)Max. Temp. (°C)Niedersch. (mm)Regent.
Januari15,524,7416,9
Februari16,825,6576,5
März18,326,8767,0
April20,228,4806,4
Mai22,730,613510,0
Juni24,431,924516,4
Juli25,232,716516,9
August25,232,822518,9
September24,731,825017,9
Oktober23,130,116012,7
November20,127,6838,4
Dezember17,225,5517,2
JAHR 21,1 29,11572135,2

FLORIDA SEA WATER TEMPERATURE

MIAMI
MonatMeerwassertemperatur °C
Januari23
Februari23
März24
April25
Mai27
Juni29
Juli29
August30
September29
Oktober28
November26
Dezember24
TAMPA
MonatMeerwassertemperatur °C
Januari21
Februari20
März21
April22
Mai26
Juni28
Juli29
August30
September29
Oktober27
November25
Dezember22

UNTERKÜNFTE, WOHNUNGEN, B & B UND HOTELS

Booking.com

This post is also available in: Englisch Vereinfachtes Chinesisch Traditionelles Chinesisch

x

Check Also

Der Grand Canyon: Das Wunder von Arizona

Der Nationalpark Grand Canyon ist der meistbesuchte Nationalpark Arizonas und der zweitmeistbesuchte ...