Don't Miss
zh-hantzh-hanstrrupljaendecsar
Home / Europa / Spanien / Spanien Klima: Wann nach Spanien reisen

Spanien Klima: Wann nach Spanien reisen

Das spanische Klima kann in drei Hauptzonen eingeteilt werden: mittelländisches Klima im Suden, kontinentales im Zentralspanien, und ozeanisch-atlantisches im Nordwesten. Neben diesen drei Hauptklima ist Spanien auch von einem Bergklima auf den höchsten Erhebungen der Pyrenäen bezeichnet, weil in der Region der Murcia hat man ein halb-trockenes Klima. Auf die Kanarische Inseln ist das Klima subtropisch und halbtrocken.

SPANIEN OZEANISCHES KLIMA

Das ozeanische Klima ist typisch im nördlichen Spanien, die oft Grüne Spanien genannt ist. Diese Zone geht von Osten der Pyrenäen bis die Küsten der Galizien. Das Klima ist von relativ milden Wintern und heißen aber nicht sumpfig Sommern gekennzeichnet.

Die Regen sind reichlich, und während des ganzen Jahres verbreitet. Der nördlichen und nordöstlichen Teil des Staats, besonders die Küste entlang dem Ozean, genießt von der Beeinflussung des Golfstroms, dank dem sind die Temperaturen mild, auch wenn das Klima sehr feucht und bewölkt ist.

Karte von Klimazonen in Spanien

Karte von Klimazonen in Spanien

Nämlich, sind die Depressionen von dem Atlantik für die häufigen Regen, die dicken Nebel an den Küsten und die häufig bewölkten Tage verantwortlich. Herbst ist die regnerischste Jahreszeit, weil Sommer ist normalerweise sonnig, aber mit kühlen Temperaturen als in der Rest Spaniens.

Die Temperaturen ändern sich wenig zwischen Tag und Nacht und von Jahreszeit zu Jahreszeit. Die Entfernung zum Atlantik schwächt die Intensität der Niederschläge ab, die stufenweise gegen Osten abnehmen.

Galizien: im Sommer liegt die durchschnittliche Hoechsttemperatur zwischen 20-25°C, weil im Winter bleibt sie zwischen 10°C und 12°C. Die Tiefsttemperaturen sind rund 10-13C im Sommer und 3-6°C im Winter. Die regnerischsten Jahreszeiten sind Winter, Herbst und Frühling. Der Regen nimmt von Nordwesten nach Sudosten ab, mit 110 Regentagen im Jahr, gegen die 150 Regentage der anderen Orten. Die beste Periode für einen Besuch sind die Monate zwischen Juni und August, die sind heißer und sonniger.

SANTIAGO DE COMPOSTELA (260 meter)
Monat Min. Temp. (°C) Max. Temp. (°C) Niedersch. (mm) Regent.
Januar 3,7 11,1  259  16
Februar 4,2 12,1  223  14
März 4,8 14,2  145  13
April 5,8 15,4  141  14
Mai 8,1 17,7  147  14
Juni 10,7 21,3  82  8
Juli 12,8 24,1  39  5
August 12,9 24,3  57  5
September 11,7 22,3  127  9
Oktober 9,1 17,7  194  13
November 6,4 13,9  200  14
Dezember 5,0 11,8  281  16
JAHR 7,9 17,2  1886  141
VIGO (2 meter)
Monat Min. Temp. (°C) Max. Temp. (°C) Niedersch. (mm) Regent.
Januar 5,0 11,6  255  15
Februar 5,8 12,9  219  13
März 6,6 15,1  145  11
April 7,7 16,1  148  13
Mai 9,9 18,2  141  13
Juni 12,6 22,0  73  7
Juli 14,6 24,3  43  5
August 14,6 24,2  40  5
September 13,6 22,4  113  8
Oktober 10,8 18,5  215  13
November 7,9 14,7  228  13
Dezember 6,2 12,3  298  15
JAHR 9,6 17,7  1909  130

SPANIEN KONTINENTALES KLIMA

Dieses Klima betrifft die Mehrheit der iberischen Halbinsel, und berührt die Zentralebene der Meseta und den Becken des Flusses Ebro. Das Klima in diesen Gegenden ist von starken Temperaturschwankungen gekennzeichnet, sowohl zwischen Tag und Nacht als auch unter den Jahreszeiten, und von unregelmäßigen geringen Regen, mit einer Durchschnittsregenmenge zwischen 3000 und 600 mm. Das nördliche Gebiet der Meseta und der Ebrobecken erfahren zwei Regenzeiten, eine relativ reichlicher Zeit zwischen April und Juni, und die andere zwischen Oktober und November. Auch das südliche Gebiet hat zwei Regenzeiten, aber in diesem Fall sind die Regen im Herbst intensiver als im März. Die Mittelregionen genießen von einem kontinentalen Klima, mit sehr heißen Sommern und äußersten Temperaturen, und windigen, kalten Wintern (wenn es oft gefriert). Auch Frühling und Herbst können regnerisch sein. Im Bergland schneit es reichlich im Winter. Die Sommertemperaturen erfahren wichtige Schwankungen zwischen Tag und Nacht, und nehmen von 30-40°C bis 10°C am Nacht ab.

Kastilien: die Kastilien hat ein kontinentales Klima, mit kühlen Wintern und Temperaturen unter 8°C. Nächtliche Fröste und gelegentliche Schneefälle sind auch zu erfahren. Die Sommer sind sehr heiß, mit Durchschnittstemperaturen rund 24°C im Juli und August, wenn das Thermometer kann über 35°C aufklettern. Die Regen sind ziemlich gering. Die relativ regnerischsten Monate sind die zwischen Oktober und Dezember.

Das Klima in Madrid.

MADRID (667 meter)
Monat Min. Temp. (°C) Max. Temp. (°C) Niedersch. (mm) Regent.
Januar 2,7 9,8 33  6
Februar 3,7 12,0 35  5
März 6,2 16,3 25  4
April 7,7 18,2 45  7
Mai 11,3 22,2 51  8
Juni 16,1 28,2 21  3
Juli 19,0 32,1 12  2
August 18,8 31,3 10  2
September 15,4 26,4 22  3
Oktober 10,7 19,4 60  7
November 6,3 13,5 58  7
Dezember 3,6 10,0 51  7
JAHR 10,1 19,9 421  60

SPANIEN MITTELLÄNDISCHES KLIMA

Das mittelländische Gebiet in Spanien erstreckt sich entlang der Küste südlich der Pyrenäen bis Andalusien. Dieses Gebiet genießt von milden Wintern, langen und trockenen Sommern, regnerischen Herbsten und wunderbaren Frühlingen. Normalerweise ist die sommerliche Hitze von einem milden Seewind gemildert, weil die äußersten Regionen im Suden sind den heißen Winden von Nordafrika ausgesetzt. Die durchschnittlichen Wintertemperaturen an der Küste liegen rund 10-13°C, weil im Mittelregionen der Andalusien bleiben sie ein bisschen niedriger. Im Sommer betragen die Durchschnittstemperaturen 22-27°C an der Küste, und 29-31°C im Hinterland.

Katalonien: die Katalonien Region genießt von einem mäßigen Klima das ganze Jahr lang. Die Sommer sind heiß und sumpfig, und manchmal erreichen sie eine Temperatur von 35°C. Die Durchschnittstemperatur liegt aber rund 29°C. Die Regen sind häufig zwischen September und November, weil Januar ist der kälteste Monat, auch wenn die Winter sind normalerweise mild.

Murcia: dieses Gebiet, das ein Teil Andalusien nimmt, erfährt ein halbtrockenes Klima, mit sehr heißen Sommern und kalten Wintern. Die Niederschläge sind gering, und erreichen den niedrigsten Wert in der Nähe von Cabo de Gata, mit einer Durchschnittregenmenge von 150 mm. Das ist eines der trockensten Orte in Europa.

BARCELONA (12 meter)
Monat Min. Temp. (°C) Max. Temp. (°C) Niedersch. (mm) Regent.
Januar 8,8 14,8 43,7  7,0
Februar 9,3 15,6 31,4  5,0
März 10,9 17,4 33,0  6,2
April 12,5 19,1 47,7  7,9
Mai 16,1 22,5 47,4  7,5
Juni 19,8 26,1 32,5  5,5
Juli 22,7 28,6 25,1  3,1
August 23,1 29,0 40,8  5,8
September 20,0 26,0 81,9  8,0
Oktober 16,5 22,5 96,5  9,0
November 11,9 17,9 45,1  6,6
Dezember 9,5 15,1 46,8  7,0
JAHR 15,1 21,2 571,9  78,6

COSTA BRAVA
Monat Die Wassertemperatur des Meeres °C
Januar 14
Februar 13
März 14
April 14
Mai 17
Juni 21
Juli 24
August 26
September 24
Oktober 21
November 17
Dezember 15
VALENCIA  (15 meter)
Monat Min. Temp. (°C) Max. Temp. (°C) Niedersch. (mm) Regent.
Januar 7,1 16,4 37  4,4
Februar 7,8 17,1 36  3,9
März 9,6 19,3 33  3,6
April 11,5 20,8 38  4,8
Mai 14,6 23,4 39  4,3
Juni 18,6 27,1 22  2,6
Juli 21,5 29,7 8  1,1
August 21,9 30,2 20  2,4
September 19,1 27,9 70  5,0
Oktober 15,2 24,3 77  5,0
November 10,8 19,8 47  4,3
Dezember 8,1 17,0 48  4,8
JAHR 13,8 22,8 475  46,3

Das Klima in Valencia.

Das Klima in Andalusien.

Das Klima in der Balearen.

Das Klima von Formentera.

Das Klima von Ibiza.

Das Klima von Mallorca.

Das Klima von Menorca.

Kanarische Inseln: Die Kanarische Inseln haben ein trocken subtropisches Klima, mild und angenehm das ganze Jahr lang, ohne scharfe Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht. Die Durchschnittshöchsttemperaturen liegen zwischen 20°C und 30°C, weil die Durchschnittstiefsttemperaturen ändern sich zwischen 15°C und 21°C. Was betrifft die Regen, die östlichen Inseln sind halbtrocken, weil die westlichen bekommen mehr Regen.

Das Klima der Kanarischen Inseln.

WENN ZU BESUCHEN SPANIEN

Die besten Jahreszeiten für eine Reise nach Spanien sind Frühling und Herbst. Frühling ist ideal um die Zentralregionen wie Castilla, Andalusien, die mittelländische Küste und die Balearen zu besichtigen, weil Sommer ist für den Besuch der nördlichen Regionen, besonders der Kantabrischen Küste, Galizien und des Jakobswegs geeignet. Herbst stellt die beste Periode für den ganzen Staat dar. Das Klima ist super, mit sonnigen Tagen und blauen Himmeln. Während des Winters, sowohl die nördlichen als auch die südlichen Gebirgskette bieten einzigartige Möglichkeiten für Wintersports.

This post is also available in: Englisch Arabisch Vereinfachtes Chinesisch Traditionelles Chinesisch Japanisch Russisch Türkisch

banner
Close
GDPR
EU laws require that we request your consent to the use of cookies. We use cookies to ensure that our site works properly. Some of our advertising partners also collect data and use cookies to publish personalized ads.




Subscribe to our YOUTUBE channel: