Home / Asien

Asien

Die Touristenattraktionen des Iran: Was gibt es dort zu sehen?

Aus touristischer Sicht dürfte der Iran das interessanteste Land des Nahen Ostens sein. Eine Reise in den Iran ist eine phantastische Reise durch vorislamische und islamische Geschichte, Kultur, Kunst und Architektur. Im Iran gibt es einige der schönsten Werke der ...

Read More »

Die iranische Küche: Die Küche des alten Persiens

Typical Persian dinner. Author and Copyright Marco Ramerini

Eine abwechslungsreiche Küche, die die Bewohner des alten Persiens gut repräsentiert Die iranische Küche spiegelt die Vielfalt der Bevölkerung des Landes wider. Der Iran wird von einer Vielzahl ethnischer Gruppen bewohnt: Von Persern, Aseris, Kurden, Luren, Turkmenen, Arabern, Belutschen, Armeniern, ...

Read More »

Die Freitagsmoschee von Isfahan (Jame-Moschee)

Friday Mosque (Jāmeh Mosque), Isfahan, Iran. Author and Copyright Marco Ramerini.

Die Jame-Moschee oder Freitagsmoschee von Isfahan ist ein Gebäude im historischen Zentrum der Stadt. Sie liegt mehr als einen Kilometer nordöstlich des wunderschönen Platzes Naqsh-e jahàn. Diese über 20.000 Quadratmeter große Moschee ist ein Meisterwerk der iranischen, religiösen Architektur. Dies ...

Read More »

Meybod: Eine Stadt am Rande der iranischen Wüste

Narin Qal'eh fortress, Meybod, Iran. Author and Copyright Marco Ramerini ,.

Die Stadt Meybod liegt etwa 1.000 m hoch in der Provinz Yazd und etwa 50 km nordwestlich von Yazd. Dieses historische Zentrum befindet sich fast im Zentrum des Iran, wo sich die beiden wichtigsten Wüsten des Landes treffen: Die Dasht-e ...

Read More »

Rayen: Eine befestigte Stadt am Rande der Wüste

Remains of buildings, Rayen, Iran. Author and Copyright Marco Ramerini.

In der Provinz Kerman befinden sich einige der schönsten befestigten Städte des Iran. Diese eindrucksvollen Außenposten am Rande der Wüste Dasht-e Lut waren Handelszentren entlang wichtiger Handelswege, in denen wertvolle Waren und hochwertige Stoffe den Besitzer wechselten. Zu den schönsten ...

Read More »

Naqsch-e Rajab: Vier Reliefs aus der Zeit der Sassaniden

Naqsh-e Rajab, Iran. Author and Copyright Marco Ramerini

Naqsch-e Rajab ist eine kleine archäologische Stätte des Iran, die sich wenige Kilometer nördlich der spektakulären Kaiserstadt Persepolis und weniger als einen Kilometer südlich der Stätte von Naqsh-e Rostam befindet, wo sich die in den Felsen der Könige gehauenen Gräber ...

Read More »

Das Glas- und Keramikmuseum von Teheran

Glass objects, Glassware and Ceramic Museum of Iran, Tehran, Iran. Author and Copyright Marco Ramerini

In der Nähe des Archäologischen Museums von Teheran (Nationalmuseum des Iran) befindet sich ein kleines Museum für Glas und Keramik: Das Glaswaren- und Keramikmuseum des Iran, auch als Abgineh-Museum bekannt. Es ist ein interessantes Museum in einem prächtigen Herrenhaus aus ...

Read More »

Das iranische Teppichmuseum in Teheran

Die Kunst des Teppichwebens ist eines der bekanntesten Errungenschaften der iranischen Handwerkskunst. Diese Art von Kunst wird im Iran seit der Bronzezeit betrieben. Die Webkunst im Iran ist nach jüngsten Studien mindestens 3.500 Jahre alt. Der Iran ist der weltweit ...

Read More »

Kaschan: Das Badezimmer von Sultan Amir Ahmad

Im muslimischen Ritual ist “Hammam” (ein arabischsprachiger Begriff) der thermische Bereich, in dem Muslime die beiden Waschungen durchführen: Das “Ghusl” oder Große Waschung und das “Wudu” oder die Sanfte Waschung. Beide Körperwaschungen dienen dazu, “Tahara” zu erreichen, das heißt den ...

Read More »

Pasargade: Die erste Hauptstadt des Persischen Reiches

Tomb of Cyrus the Great, Pasargadae, Iran. Author and Copyright Marco Ramerini

Die Stadt Pasargade liegt in der heutigen Provinz Fars im Südwesten des Iran etwa 80 km nordöstlich von Persepolis und etwa 130 km nordöstlich von Schiras. Im VI. Jahrhundert v. Chr. von Cyrus dem Großen gegründet, wurde Pasargade erste Hauptstadt ...

Read More »

Erleben Sie die Vielfalt des Iran: Isfahan, Schiras, Yazd und Kaschan

Das Erleben der Vielfalt des Iran wurde von Farzad Mohammadi geschrieben. Über den Iran Der Iran, auch bekannt als Persien, – offiziell die Islamische Republik Iran – ist das zweitgrößte Land im Nahen Osten. Das Land ist als eine der ...

Read More »

Naqsh-e Rostam: Die Felsengräber der Könige der Könige

Die Gräber von Darius II, Artaxerxes I und Darius I, Naqsh-e Rostam, Iran. Autor und Copyright Marco Ramerini

Naqsh-e Rostam ist eine der wichtigsten archäologischen Stätten des Iran. Sie enthält Denkmäler, die von den Königen der Achämeniden- und Sassaniden-Dynastien zwischen 500 v. Chr. und dem IV. Jahrhundert n. Chr. errichtet wurden. Die Stätte, nur 6 km nördlich von ...

Read More »

Das Klima von Fethiye: Wann dorthin reisen?

Fethiye besitzt das klassische, mediterrane Klima. Diese Stadt hat kurze, milde und regnerische Winter und lange, heiße und trockene Sommer. Die regenreichsten Monate sind November bis Februar, während die trockensten Monate zwischen Mai und September liegen. Die jährliche Niederschlagsmenge beträgt ...

Read More »

Fethiye: Eine herrliche Bucht voller Inseln

Fethiye mit 45.000 Einwohnern ist einer der beliebtesten Ferienorte an der südtürkischen Küste. Das Hotel liegt in einer malerischen Bucht voller Inseln in der Provinz Mugla 140 km östlich von Marmaris. Der alte Name der Stadt war Telmessos. Der Naturhafen ...

Read More »

Das Klima von Alanya: Wann dorthin reisen?

Alanya besitzt ein typisch mediterranes Klima, das durch lange, heiße und trockene Sommer und kurze, milde und regnerische Winter gekennzeichnet ist. Der meiste Regen fällt Ende Herbst und im Winter. Die Temperaturen sind mild, denn der Jahresdurchschnitt liegt bei 19°C, ...

Read More »

Alanya: Ein Badeort zwischen Befestigungsanlagen und Stränden

Alanya ist einer der beliebtesten Ferienorte an der südtürkischen Küste. Das Hotel liegt am Golf von Antalya in einer angenehmen Lage, umgeben von der Taurus-Gebirgskette, die hier über 2.500 m hoch ist. Die Stadt liegt 135 km von Antalya entfernt. ...

Read More »

Das Klima von Antalya: Wann dorthin reisen?

Das Klima in Antalya besitzt schwüle und trockene Sommet, während die anderen Monate des Jahres milde Temperaturen haben und regnerisch sind. Im Durchschnitt regnet es fast 300 Tage im Jahr nicht. Die regenreichsten Monate Dezember bis Februar. Durchschnittlich fallen mehr ...

Read More »

Antalya: Eines der beliebtesten Reiseziele der Türkei

Antalya, eine Stadt mit 600.000 Einwohnern, ist eine der bekanntesten Ferienorte an der türkischen Südküste. Die Stadt liegt am Mittelmeer in einer herrlichen Lage, umgeben von der Bergkette des Taurus, die hier über 3.000 m hoch ist. Die Stadt wurde ...

Read More »

Mit welchen Verkehrsmitteln komme ich in die Türkei?

FLÜGE UND FLUGHÄFEN Das Flugzeug ist die beste und schnellste Möglichkeit die Türkei zu erreichen. Die wichtigsten Flughäfen in der Türkei sind Ankara-Esenboga (ESB) und Istanbul-Atatürk (IST). Letzterer ist der neue Flughafen der Stadt am Schwarzen Meer. Andere wichtige Flughäfen ...

Read More »

Türkei: Telefone, Stecker und Steckdosen, Dokumente

TÜRKEI: DOKUMENTE Für die Einreise in die Türkei muß der Staatsbürger aus der Europäischen Union (EU) entweder einen Reisepaß oder einen Personalausweis vorlegen, der für Reisen ins Ausland gültig ist. Kinder und Jugendliche müssen einen eigenen Reisepaß oder Personalausweis haben. ...

Read More »

Der Naqsh-e jahàn-Platz in Isfahan, Iran

Naqsh-e jahān Platz, Isfahan, Iran. Autor und Copyright Marco Ramerini,

Naqsh-e jahàn (Meidān Naqsh-e jahān) ist heute auch als Imam-Platz (Meidān-e Emām) bekannt und war früher als Schah-Platz (Meidān-e Shāh) der schönste Platz in Isfahan/Iran. Sein ursprünglicher Name “Meidān Naqsh-e jahān” bedeutet “Platz des Weltbildes” und repräsentiert das Symbol der ...

Read More »

David Garedscha: Ein großer Klosterkomplex Georgiens

Davit Gareja Kloster, Georgien. Autor und Copyright Marco Ramerini.

Das Kloster liegt im Südosten Georgiens an der Grenze Georgiens zu Aserbaidschan. Das orthodoxe Kloster David Garedscha ist eine faszinierende historische Stätte, die aus einem teilweise aus Stein erbauten Kloster (Lavra-Kloster) und teilweise aus in den Fels gehauenen Höhlen (Udabno-Kloster) ...

Read More »

Sighnaghi und das Bodbe-Kloster in Georgien

Bodbe-Klosters, Sighnaghi, Georgien. Autor und Copyright Marco Ramerini

Am östlichen Ende Georgiens nahe der Grenze zu Aserbaidschan liegt die schöne Stadt Sighnaghi. Sie liegt auf einem Hügel 800 m über dem Meeresspiegel im Zentrum der Weinbaugebietes Kachetien. Von der Stadt aus haben Sie einen herrlichen Blick auf das ...

Read More »

Die Alaverdi-Kathedrale: Georgiens spirituelles Zentrum

Alaverdi Kathedrale, Georgien. Autor und Copyright Marco Ramerini,

In der östlichen Region Georgiens, bekannt als Kachetien, gibt es eine prächtige alte orthodoxe Kathedrale: Die Alaverdi-Kathedrale. Diese wunderschöne Steinstruktur erhebt sich entlang des Tals des Alazani-Flusses, entlang des nördlichen Ufers eines seiner Nebenflüsse, des Khodasheniskhevi-Flusses. Tiflis, die Hauptstadt Georgiens, ...

Read More »

Die Dörfer Tuschetiens in Georgien Omalo, Dartlo und Schenacho

Omalo, Tusheti, Georgien. Autor und Copyright Marco Ramerini

Die Schönheit Tuschetiens, eines der unberührten Regionen des Großen Kaukasus an der Grenze zur Russischen Föderation, ist auf ihre Isolation zurückzuführen, die es schwierig macht, sie zu erreichen. Die einzige Landstraße, die diese Region erreicht, ist nur in den Sommermonaten ...

Read More »

Tuschetien, Georgien: Turmhäuser, Berge, Schluchten und grasbewachsene Hügel

Tusheti, Georgien. Autor und Copyright Marco Ramerini

Tuscheti, auf Deutsch unter dem Namen Tuschetien bekannt, ist eine Bergregion im Nordosten Georgiens. Dieses Gebiet gehört zu den isoliertesten des Landes. Tuschetien liegt in den Bergen des Großen Kaukasus und grenzt an die russischen Republiken Tschetschenien im Norden und ...

Read More »

Reise in Georgien: Im Herzen des Großen Kaukasus

Die Dörfer Tuschetiens. Omalo, Tusheti, Georgien. Autor und Copyright Marco Ramerini

Georgien ist ein flächenkleines Land, für das meistens 8-10-tägige Reisen angeboten werden. In so kurzer Zeit ist es jedoch nicht möglich, mehrere Gebiete des Landes zu besuchen, so daß meine Wahl auf eine vollständigere Reiseroute von zwei Wochen fiel. Selbst ...

Read More »

Incheon: Der Songdo Central Park, der G-Tower und der Singi Market

Singi (Shingi) Market, Incheon, South Korea. Author and Copyright Marco Ramerini., ..

Wir hatten einen Flugschein mit Transit im Flughafen Seoul-Incheon in Südkorea gekauft. Unsere Transitzeit betrug einige Stunden. Deshalb wollten wir diese Stunden nutzen, um ein bißchen von Südkorea zu sehen. Beim Studieren des Internets entdeckten wir die Möglichkeit an einer ...

Read More »

Kostenlose Touren für Transitpassagiere des Flughafens Seoul-Incheon in Südkorea

Free Transit Tour

Befinden Sie sich auf dem Seoul-Incheon-Flughafen in Südkorea und haben Sie ein paar Stunden Zeit zwischen Ihren Flügen? Warum dann nicht einen kostenlosen Service nutzen, den der Flughafen seinen Passagieren zur Verfügung stellt? Sie sollten wissen, daß der effiziente und ...

Read More »

Der Flughafen Seoul-Incheon: Einer der weltbesten Flughäfen

Seoul Incheon Airport, South Korea. Author and Copyright Marco Ramerini

Südkoreas größter Verkehrsflughafen ist der Flughafen Seoul. Dessen offizieller Name ist Incheon International Airport, der auch als Seoul-Incheon International Airport bekannt ist. Dieser hochmoderne Flughafen befindet sich auf einer Insel an der Westküste Südkoreas auf dem Territorium der Satellitenstadt Incheon ...

Read More »
banner
Close
GDPR
EU laws require that we request your consent to the use of cookies. We use cookies to ensure that our site works properly. Some of our advertising partners also collect data and use cookies to publish personalized ads.




Subscribe to our YOUTUBE channel: