Home / Nordamerika / Vereinigte Staaten von Amerika / Kalifornien / Das Klima von San Diego: Wann dorthin reisen?

Das Klima von San Diego: Wann dorthin reisen?

Die Stadt San Diego besitzt ein trockenes, mildes Klima mediterranen Typs, das sie aufgrund des milden Klimas und ihrer günstigen Klimaeigenschaften zu einer der besten Städte der Vereinigten Staaten macht. San Diego hat über 3.000 Stunden Sonnennschein pro Jahr und eine Jahrestemperatur von 17,6 Grad Celsius. Die Stadt hat an über 200 Tagen im Jahr Temperaturen über 21 Grad. Der wärmste Monat ist August mit einer Höchsttemperatur von 24,7 Grad, wobei die Mindesttemperatur 19,3 Grad erreicht. Der kühlste Monat im Jahr ist dagegen Dezember mit einer Höchsttemperatur von 18,2 Grad und einer Mindesttemperatur von 9,1 Grad.

Wegen dieser klimatischen Parameter ist San Diegos Klima eines der besten der Vereinigten Staaten. Durch die Niederschläge verfügt die Stadt über ein halbtrockenes Klima. San Diego erhält nur 263 mm Regen pro Jahr. Es gibt nur an 41 Tagen im Jahr Regen. Niederschlag in San Diego zu erleben ist fast eine Seltenheit. Fast die gesamten geringen Niederschläge fallen zwischen Dezember und März, wobei die Stadt in den trockensten Monaten zwischen Mai und September nur über einen Regentag pro Monat verfügt. In den regenreichsten Monaten Dezember bis März gibt es nur 7 Regentage monatlich. Im Mai/Juni gibt es bedingt durch den Einfluß des Ozeans eine feine Wolkenschicht, die die Stadt einhüllt.

Aber schon wenige Kilometer landeinwärts ist der Himmel wolkenfrei. Aufgrund des kalten Meeresstroms vor Kalifornien ist die Temperatur des Meerwassers vor San Diego im Lauf des Jahres verhältnismäßig niedrig. Die Temperatur des Wassers im Pazifischen Ozean bewegt sich zwischen dem Mindestwert von 13,8 Grad im Februar und 19,9 Grad im August.

WANN SOLLTE MAN NACH SAN DIEGO REISEN?

Wegen des milden Klimas, das San Diego auszeichnet, ist San Diego ganzjährig für einen Besuch geeignet. Die besten Monate sind aber die von April bis Oktober. Dann ist die Wahrscheinlichkeit eines Regenfalls praktisch gleich null, und die Temperatur ist sehr angenehm. Die Stadt besitzt einen Mittelwert von 150 Sonnentagen und von fast 120 teilweise bewölkten Tagen pro Jahr.

Deutsche Textkorrektur von Dietrich Köster. 

DAS KLIMA VON SAN DIEGO: KLIMATABELLEN

SAN DIEGO (5 meter)
MonatMin. Temp. (°C)Max. Temp. (°C)Niedersch. (mm)Regent.
Januari9,418,450 6,7
Februari10,418,357 7,1
März11,818,746 6,5
April13,319,720 4,0
Mai15,220,33 1,4
Juni16,721,62 0,8
Juli18,623,71 0,7
August19,324,70 0,4
September18,424,44 1,2
Oktober15,922,714 2,8
November12,020,625 4,1
Dezember9,118,239 5,8
JAHR14,220,9262 41,5

UNTERKÜNFTE, WOHNUNGEN, B & B UND HOTELS

Booking.com

This post is also available in: Englisch

x

Check Also

Der Grand Canyon: Das Wunder von Arizona

Der Nationalpark Grand Canyon ist der meistbesuchte Nationalpark Arizonas und der zweitmeistbesuchte ...