Home / Nordamerika / Vereinigte Staaten von Amerika / Kalifornien / Reiseroute in Kalifornien: Die Städte, die Küste und die Nationalparks

Reiseroute in Kalifornien: Die Städte, die Küste und die Nationalparks

Die Reiseroute, die hier beschrieben wird, ist die einer Rundreise, die in San Francisco beginnt und endet. Sie ermöglicht uns während 12 Tagen den Besuch einiger der schönsten Nationalparks, der beiden wichtigsten Städte Kaliforniens, der Küste am Pazifischen Ozean und zweier interessanter spanischer Missionsstationen. Die gesamte Fahrstrecke ohne Abstecher beträgt an die 1.500 Meilen (2.414 km). Ein Mietwagen ist für die Durchführung dieser Fahrt unerläßlich. Es empfiehlt sich dieses Fahrzeug rechtzeitig per Internet zu buchen, um es bei der Ankunft am Flughafen fahrbereit zu übernehmen. Autovermietung

SAN FRANCISCO

  1. Tag: San Francisco
    Besuch der Stadt San Francisco
    (Übernachtung in San Francisco)
  2. Tag: San Francisco
    Fortsetzung des Besuchs der Stadt San Framcisco
    (Übernachtung in San Francisco)

CARMEL UND MONTERREY

  1. Tag: San Francisco – Monterrey – Carmel – San Luis Obispo, 250 Meilen (402 km) – 5 Stunden ohne den Besuch der Missionsstationen und die Fahrtunterbrechungen während der Fahrt, die zu großen Teilen entlang der Küste verläuft. Aufenthalte für den Besuch der spanischen Missionsstationen Monterrey und Carmel und der Ortschaft Big Sur
    (Übernachtung in San Luis Obispo)
  2. Tag: San Luis Obispo – Los Angeles, 200 Meilen (321 km) – 3 Sunden, 50 Minuten ohne die Besuche und Fahrtunterbrechungen
    Besuch der Missionsstation San Luis Obispo und der Badeorte Santa. Barbara und Santa Monica
    (Übernachtung in Los Angeles)
  3. Tag: Los Angeles – Las Vegas, 270 Meilen (434 km) – 4 Stunden
    Während der Fahrt Passieren der Mojave-Wüste
    (Übernachtung in Las Vegas)

LAS VEGAS

  1. Tag: Las Vegas
    Der heutige Tag ist dem Besuch der Stadt Las Vegas gewidmet.
    (Übernachtung in Las Vegas)
    Bei 2-3 zusätzlichen Tagen empfiehlt es sich von Las Vegas aus den Grand Canyon des Colorado zu besuchen.

DAS DEATH VALLEY (TAL DES TODES)

  1. Tag: Las Vegas – Death Valley – Mammoth Lake, 331 Meilen (532 km) – 6 Stunden, 30 Minuten
    Während der Fahrt Besuch des Death Valley-Nationalparks
    (Übernachtung in Mammoth Lakes)
  2. Tag: Mammoth Lakes – Yosemite-National Park, 100 km (160 km) – 2 Stunden, 30 Minuten ohne die erforderliche Zeit für den Besuch des Yosemite-Nationalparks, unterwegs Besuch des Mono Lake.
    (Übernachtung im Yosemite-Nationalpark)
  3. Tag: YOSEMITE-NATIONALPARK
    Der heutige Tag ist ausschließlich dem Yosemite-Nationalpark gewidmet.
    (Übernachtung im Yosemite-Nationalpark)
  4. Tag: Yosemite-Nationalpark – Fresno, 100 Meilen (160 km) – 2 Stunden
    Von Fresno aus empfiehlt es sich den Kings Canyon-Nationalpark oder den Sequoia-Nationalpark zu besuchen. Anderenfalls können Sie diese Etappen überspringen und direkt vom Yosemite-Nationalpark Richtung San Francisco fahren.
    (Übernachtung in Fresno)
  5. Tag: Fresno – San Francisco, 187 Meilen (300 km)
    (Übernachtung in San Francisco)

Deutsche Textkorrektur von Dietrich Köster. 

UNTERKÜNFTE, WOHNUNGEN, B & B UND HOTELS

Booking.com

This post is also available in: Englisch

x

Check Also

Die touristischen Attraktionen des Grand Canyon

Der Grand Canyon ist eine unaufhörliche Abfolge von touristischen Attraktionen. Die besten ...