Home / Europa / Frankreich / Der Eiffelturm: Das bildhafte Symbol von Paris

Der Eiffelturm: Das bildhafte Symbol von Paris

Der Eiffelturm ist das Symbol und das berühmteste Denkmal von Paris. Dieser Turm wurde zwischen 1887 und 1889 vom Ingenieur Gustave Eiffel als ein provisorischer Bau aus Anlaß der Weltausstellung von 1889 errichtet. Sie wurde zum Feiern von 100 Jahren Französischer Revolution organisiert. Der Turm sollte nach 20 Jahren abgerissen werden, da er aber für die Übertragung von Rundfunksendungen nützlich war, wurde der Bau über den vorgesehenen Termin hinaus beibehalten.

Der Turm befindet sich auf dem Champ de Mars in der Nähe der Seine und ist ein riesengroßer Eisenturm von 324 m Höhe. Er war für 40 Jahre der weltweit höchste Bau und ist immer noch das höchste Gebäude von Paris.

Für den Bau des Turmes wurden 7.300 Tonnen Eisen verwandt. Die Spitze des Turms, das dritte Stockwerk, von dem man einen großartigen Blick auf die Stadt genießt, erreicht man durch Aufzüge oder indem man die 1.652 Stufen nimmt. Der Turm hat zwei Restaurants: Eines im ersten und eines im zweiten Stockwerk. Auf dem dritten Stockwerk befindet sich auf einer Höhe von 274 m Höhe eine Aussichtsplattform.

Südlich des Eiffelturms dehnt sich der Champ de Mars aus. In dem Teil, der dem Turm am nächsten liegt, gibt es Gärten im englischen Stil mit Spazierwegen und Teichen, während in der Nähe des Gebäudes der École Militaire sich weite geometrische Alleen befinden, die charakteristisch für einen Park im französischen Stil sind. Die École Militaire wurde zwischen 1751 und 1773 vom Architekten Jacques-Ange Gabriel gebaut.

EINTRITTSKARTEN

Der Eiffelturm ist von vormittags 09.00/09.30 Uhr bis abends 23.45/00.45 Uhr geöffnet. Man kann den Turm durch einen Aufzug besteigen oder durch die Benutzung der Stufen. Die Kosten der Eintrittskarten für das Erreichen des zweiten Stockwerks mit dem Aufzug betragen 16,30 Euro, während die Kosten für die Eintrittskarten zum Erreichen des obersten Stockwerks sich auf 25,50 Euro belaufen. Für Kinder und Jugendliche gibt es ermäßigte Tarife.

WIE KOMMT MAN DORTHIN?

Nach der Information der offiziellen Seite kann man den Eiffelturm erreichen, indem man auf den Metrobahnhöfen Bir-Hakeim, Trocadéro oder École Militaire aussteigt.

Deutsche Textkorrektur von Dietrich Köster.

UNTERKÜNFTE, WOHNUNGEN, B & B UND HOTELS

Booking.com

This post is also available in: Englisch

x

Check Also

Frankreich: Elektrostecker, Dokumente, Telefone

FRANKREICH: DOKUMENTE Dokumente: Für die Einreise nach Frankreich müssen die Bürger der ...