Home / Europa / Frankreich / Autun: Eindrucksvolle römische Überreste und eine romanische Kathedrale

Autun: Eindrucksvolle römische Überreste und eine romanische Kathedrale

Autun ist eine Kleinstadt mit zwanzigtausend Einwohnern in Zentralost-Frankreich in der französischen Region Burgund im Département Saône-et-Loire. Autun liegt am linken Ufer des Flusses Arroux 50 km westlich von Beaune und 90 km südwestlich von Dijon.

Die Stadt wurde unter dem Namen Augustodunum während der Herrschaft des römischen Kaisers Augustus gegründet. In der Kaiserzeit war sie eine bedeutende Stadt und die Residenz des Präfekten von Gallien. Schließlich wurde die Stadt in der späten Kaiserzeit mehrere Male von den Barbaren verwüstet.

In der Folge wurde die Stadt im Jahr 725 von den Arabern eingenommen. Diese Eroberung stellte den äußersten nördlichen Punkt, den die arabischen Truppen in Europa erreicht haben, dar, die 732 nach der Niederlage in der Schlacht von Tours und Poitiers gezwungen waren sich zurückzuziehen.

In den folgenden Jahrhunderten blühte Autun unten den Herzögen von Burgund wieder auf. Sie wurde aber im Hundertjährigen Krieg gebrandschatzt.

DIE TOURISTISCHEN ATTRAKTIONEN: WAS GIBT ES IN AUTUN AN RÖMISCHEN ÜBERRESTEN ZU SEHEN?

Die Stadt ist dank ihrer römischen Überreste und der romanischen Kathedrale
Saint-Lazare bekannt. Die Mauern, die die Stadt auf 6 km umgeben, die auch zwei riesige Stadttore einschließen (Porte d’André und Porte d’Androux), sind aus römischer Zeit.

Aus der Zeit des kaiserlichen Roms stammen auch die Überreste des Janus-Tempels, die Pierre de Gouhard und die Überreste des Römischen Theaters. Dieses Theater ist ein Bau mit einem Durchmesser von 148 m und verfügt über 20.000 Zuschauerplätze.

DIE ROMANISCHE KATHEDRALE

Von großer künstlerischer Bedeutung ist die Kathedrale Saint-Lazare. Sie ist eine Kirche im burgundisch-romanischen Stil, die nach den Vorstellungen des
Bischofs Étienne de Bâgé des XII. Jahrhunderts für die Gewinnung der Reliquie von Saint-Lazare gebaut wurde. Die Kirche ist mit Sklulpturen reich geschmückt. Besonders interessant sind die Skulptuen der Pauke über dem Westportal, die das Jüngste Gericht darstellen, ein Werk von Gislebertus. Sehr schön und vielfältig sind auch die Säulenkapitele.

Unter den anderen interessanten Gebäuden Autuns sind erwähnenswert: Der Turm der Ursulinen, das Rathaus aus dem XIX. Jahrhundert, das Lycée Militaire, das alte Gefängnis (Prison Cellulaire) und schließlich die Gedeckte Passage im Neo-Renaissance-Stil des XIX. Jahrhunderts.

DIE MUSEEN

Unter den Museen Autuns sind nennenswert: Das Musée Rolin, das eine reiche Sammlung von Kunstwerken beherbergt, das die Zeit von der Antike bis zum XX. Jahrhundert abdeckt (römische Mosaiken, mittelalterliche Skulpturen, flämische Meister), während das Naturkundemuseum eines der bedeutendsten Museen seiner Art Frankreichs mit mehr als 800.000 Mustern von Vögeln, Fossilien, Pflanzen, Insekten und Muscheln ist. Schließlich ist auch das Musée des Anciens Enfants de Troupe erwähnenswert.

Das Klima von Autun

Deutsche Textkorrektur von Dietrich Köster. 

UNTERKÜNFTE, WOHNUNGEN, B & B UND HOTELS

Booking.com

This post is also available in: Englisch

x

Check Also

Frankreich: Elektrostecker, Dokumente, Telefone

FRANKREICH: DOKUMENTE Dokumente: Für die Einreise nach Frankreich müssen die Bürger der ...