Home / Südamerika / Brasilien / Sergipe: Schöne historische Städte und Strände

Sergipe: Schöne historische Städte und Strände

Der Staat Sergipe ist der kleinste der brasilianischen Bundesstaaten, wenn man den Bundesdistrikt ausnimmt, wo sich die Hauptstadt Brasília befindet. Seine Ausmaße sind ein wenig geringer als die der Emilia-Romagna. Sergipe wird im Osten vom Atlantischen Ozean umspült und im Norden von Alagoas begrenzt, während im Süden und Westen sich der Staat Bahia befindet. Die Hauptstadt ist die Stadt Aracaju, die in zentraler Lage an der Küste liegt. Der Fluß São Francisco bildet gänzlich die Grenze mit dem Staat Alagoas.

Das Territorium von Sergipe besteht aus einer flachen, sandigen Küste mit flachem Gelände, das zum Landesinneren hin zu niedrigen Hügeln wird. Fast im Zentrum des Staates befindet sich die Serra de Itabaiana, die eine Höhe von 659 m erreicht.

Im Westteil an der Grenze zum Staat Bahia gibt es einige niedrige Bergketten, unter ihnen die Serra de Catambra, die Serra do Evangelista, die Serra do Curral Novo und die Serra Negra, die mit 742 m der höchste Punkt Sergipes ist. Der größte Teil des Staatsterritoriums befindet sich auf einer Höhe unter 300 m.

Die Wirtschaft ist hauptsächlich durch die Industrie und die Landwirtschaft geprägt. Die Hauptanbauprodukte sind Zuckerrohr und Orangen. Sergipe verfügt auch über bedeutende Erdölvorkommen.

DER TOURISMUS

Der Tourismus ist dank der Strände und der schönen Kolonialstädte wie São Cristóvão und Laranjeiras ein wichtiger Wirtschaftsbereich. 2010 ist der Platz São Francisco in der Stadt São Cristóvão Weltkulturgut der UNESCO geworden. Eine andere Attraktion ist die Fahrt entlang des Canyons Xingó am Ufer des Flusses São Francisco. Der Canyon hat sich durch den Bau eines Deiches, der durch Flutung zu einem See geführt hat, gebildet. Hier kann man faszinierende Landschaften mit Felsformationen und kristallklarem Wasser bewundern. In der Stadt Canindé do São Francisco gibt es über 200 km von Aracaju entfernt den Canyon Xingó, eine der berühmtesten Felsformationen der Gegend.

Das Klima Sergipes

  • Fläche: 21.910 Quadratkilometer
  • Bevölkerung: 2.068.041 (Stand: 2010) – Mulatten 61,08 %, Weiße 31.21%, Schwarze 7,22%, Ureinwohner 0,28%, Asiaten 0,21%
  • Hauptstadt: Aracaju
  • Zeitzone: UTC-3 Stunden

Deutsche Textkorrektur von Dietrich Köster. 

UNTERKÜNFTE, WOHNUNGEN, B & B UND HOTELS

Booking.com

This post is also available in: Englisch

x

Check Also

Das Klima der Chapada Diamantina: Wann dorthin fahren?

Die Chapada Diamantina ist eine Art grüne Insel innerhalb des semi-ariden Territoriums ...