Home / Südamerika / Brasilien / Rio de Janeiro: Eine der schönsten Meeresbuchten der Welt

Rio de Janeiro: Eine der schönsten Meeresbuchten der Welt

Die Stadt Rio de Janeiro liegt an einer der schönsten Buchten der Welt, der Guanabara-Bucht. Diese Bucht bietet ein unvergleichliches Naturschauspiel übersät von Einbuchtungen, berühmten Stränden wie Copacabana und Ipanema und Felsformationen in bizarrer Gestalt. Unter diesen sehr berühmten Formationen gibt es den Pão de Açúcar (Zuckerhut) und den ebenfalls berühmten Corcovado.

Die Stadt ist nach São Paulo die bedeutendste Brasiliens, von der sie bis 1960 die Hauptstadt war, dem Jahr, in dem die Hauptstadt Brasiliens in die neue Stadt Brasília verlegt wurde. Rio ist eine der großen Metropolen des Landes. Sie zählt heute über 7 Millionen Einwohner; mit der Metropolregion sind es fast 14 Millionen.

EIN FLORENTINER ENTDECKT DIE BUCHT VON RIO DE JANEIRO

Die Bucht von Rio de Janeiro wurde im Januar 1502 vom Florentiner Seefahrer Amerigo Vespucci entdeckt. Er führte eine portugiesische Expedition, die einen Teil der Küste Südamerikas erforschte, um zum heutigen Cananéia im brasilianischen Bundesstaat São Paulo zu gelangen. Der Name Rio de Janeiro (Januarfluß) ist der Tatsache zu verdanken, daß Vespucci die Bucht mit einer Flußmündung verwechselte.

Der erste Besiedlungsversuch der Gegend von Rio de Janeiro wurde jedoch von Franzosen unternommen, die 1555 auf einer der Inseln in der Bucht von Guanabara França Antártica (France Antarctique) und dort das Fort Coligny errichteten. In der Folge griffen die Portugiesen 1560 die Franzosen an und zerstörten die französische Siedlung. Schließlich gründete eine andere portugiesische Expedition die erste Siedlungszelle von Rio.

1676 wird Rio de Janeiro Sitz eines Bischofs, und 1680 kontrollierte und verwaltete die Stadt ein Gebiet, das auch die heutigen brasilianischen Staaten São Paulo und Espírito Samto umfaßte. Zwischen 1762 und 1960 war die Stadt Rio die Hauptstadt Brasiliens.

DAS HAUPTTOURISTENZIEL BRASILIENS

Die Stadt ist das Haupttouristenziel Brasiliens. Ihre Landschaft an der Küste mit ihren Bergen ist aufgrund ihrer Einzigartigkeit 2012 Teil des Weltkulturgutes der UNESCO geworden. Einmalige Zeugen davon sind: Die fabelhafte Bucht mit ihren langen und stark besuchten Stränden mit berühmten Namen wie Copacabana und Ipanema und ihre malerischen Berge wie der Zuckerhut und der Corcovado mit der Statue Christus der Erlöser als Symbol der Stadt.

Das Klima der Stadt Rio de Janeiro

Deutsche Textkorrektur von Dietrich Köster. 

UNTERKUNFT, WOHNUNGEN, B & B UND HOTELS

Booking.com

This post is also available in: Englisch

x

Check Also

Das Klima der Chapada Diamantina: Wann dorthin fahren?

Die Chapada Diamantina ist eine Art grüne Insel innerhalb des semi-ariden Territoriums ...