Home / Südamerika / Brasilien / Recife: Auch als das Venedig Brasiliens bezeichnet

Recife: Auch als das Venedig Brasiliens bezeichnet

Recife ist eine historische Stadt des brasilianischen Nordostens und ist darüber hinaus die Hauptstadt des Bundesstaates Pernambuco. Sie ist eine der wirtschaftlichen Triebkräfte Brasiliens und hat eine Bevölkerung von über anderthalb Millionen Einwohnern, während die. Metropolregion fast vier Millionen Einwohner zählt. Zusammen mit Salvador da Bahia und Fortaleza ist die Hauptstadt Pernambucos unter den wichtigsten Industriestädten des Nordostens. Die Stadt erstreckt sich über die beiden Inseln Recife und António Vaz an den Mündungen der Flüsse Capibaribe und Beberibe.

EINE LANGE HANDELSGESCHICHTE UND DER EROBERUNGEN: PORTUGIESEN UND NIEDERLÄNDER

Recife wurde im XVI. Jahrhundert von den Portugiesen gegründet, aber die Stadt blieb ein kleiner Vorort von Olinda bis die Niederländer Recife 1630 besetzten und zur Hauptstadt ihrer Besitzungen in Brasilien machten. Die Niederländer bauten eine neue Stadt Mauritsstad, die in den Jahren ihrer Besetzung eine der blühendsten Handelszentren Südamerikas war. Die niederländische Besetzung endete 1654.

In den folgenden Jahren – besonders seit dem XVIII. Jahrhundert – ersetzte die Stadt mit ihrem Hafen endgültig Olinda als Handelszentrum des Kapitanats Pernambuco und wurde die größte Stadt der Region. Wegen ihrer Kanäle und Brücken und ihrer Besonderheit am Wasser gebaut zu sein wird die Stadt manchmal als das Venedig Brasiliens bezeichnet.

ALTE GEBÄUDE UND MODERNE WOHNVIERTEL

Recife ist eine reiche und wohlhabende Stadt, die Touristen vor allem wegen ihrer Strände und des historischen Zentrums anzieht. Die Stadt bewahrt Kirchen, Festungen, öffentliche Märkte ind andere historische Gebäude aus dem XVII. und XVIII. Jahrhundert.

Die repräsentativsten Sakralbauten der Stadt sind: Die Capela Dourada (Vergoldete Kapelle), die Kirchen Santo António, São Pedro, do Carmo und São Francisco. Die Stadt besitzt auch die älteste Synagoge, die Synagoge Kahal Zur Israel, deren Bau auf das Jahr 1646 zurückgeht, auf die Zeit als die Stadt unter niederländischer Komtrolle stand.

Unter den historischen Gebäuden ist auch die Festung Brum das Cinco Portas zu nennen. Das Stadtzenrum umfaßt die Viertel Santo António, São José, Boa Vista und Santo Amaro und besitzt Wochenmärkte, Geschäfte, Kunstgalerien, Theater, Museen und andere Bereiche, die der Kunst gewidmet sind. Unter den meistbesuchten Stränden der Stadt gibt es vor allem die von Boa Viagem, Pina und und Brasília Teimosa.

Recife wird vom Internationalen Flughafen Guararapes bedient. Er liegt in der Nähe des Stadtviertels Boa Viagem 11 km von der Stadtmitte entfernt.

Das Klima Recifes

Deutsche Textkorrektur von Dietrich Köster.

UNTERKÜNFTE, WOHNUNGEN, B & B UND HOTELS

Booking.com

This post is also available in: Englisch

x

Check Also

Das Klima der Chapada Diamantina: Wann dorthin fahren?

Die Chapada Diamantina ist eine Art grüne Insel innerhalb des semi-ariden Territoriums ...