Home / Südamerika / Brasilien / Das Klima von Rio Grande do Sul: Wann dorthin reisen?

Das Klima von Rio Grande do Sul: Wann dorthin reisen?

Das Klima des brasilianischen Staates Rio Grande do Sul ist gemäßigt/subtropisch-feucht. Seine Lage im äußersten Süden des Landes führt dazu, daß es allgemein vier relativ klar unterscheidbare Jahreszeiten im Hinblick auf die Temperaturen gibt, aber über Regen, der über das ganze Jahr verteilt ist, verfügt.

Der Sommer zwischen Dezember und März besitzt an der Küste Höchsttemperaturen um die 30 Grad Celsius, während im Landesinneren die Temperaturen sich aufgrund der Höhenlage um einige Grade verringern. Die sommerlichen Mindesttemperaturen haben an der Küste Werte um die 20 Grad, während bei einer Höhenlage um die 700 m die Werte bei 16/17 Grad liegen.

EIN FEUCHT-GEMÄßIGTES KLIMA

Der Winter zwischen Juni und September ist an der Küste mäßig kühl mit einer Mindesttemperatur um die 11 Grad und um die 9 Grad im Landesinneren, aber in einigen Gegenden können in 1.000 m Höhe die Temperaturen unter 0 Grad sinken. Die Höchsttemperaturen liegen im Winter bei 18 bis 20 Grad. Die Übergangsjahreszeiten verfügen in großen Teilen des Landes über milde und angenehme Temperaturen.

Der Regen ist über alle Monate des Jahres verteilt und ziemlich intensiv. An der Küste werden jährliche Mittelwerte zwischen 1.100 und 1.350 mm gemessen, während im Landesinneren in der Serra Gaúcha die Niederschläge bis auf 1.700-1.900 mm steigen. Allgemein sind die regenreichsten Monate die Wintermonate zwischen Juli und September. Auf den höchsten Bergen kann im Winter Schneefall vorkommen.

Beim Wind unterscheidet man zwei Hauptarten: Den Pampero, ein lauer, aber heftiger Wind, der aus der Pampa weht, und den Minuano, ein trocken-kalter Südwestwind, der aus den Anden kommt und manchmal im Herbst und Winter weht und einen plötzlichen Abfall der Temperatur bewirkt.

Die Temperatur des Meerwassers bleibt von Dezember bis April bei 23 bis 25 Grad und liegt zwischen Juli und September nur bei 17 Grad.

WANN NACH RIO GRANDE DO SUL REISEN?

Der günstigste Zeitraum für einen Besuch von Rio Grande do Sul sind die warmen Monate zwischen Oktober und Mai.

Das Klima von Porto Alegre

Deutsche Textkorrektur von Dietrich Köster. 

DAS KLIMA VON RIO GRANDE DO SUL: KLIMATABELLEN

PORTO ALEGRE (10 meter)
MonatMin. Temperatur (°C)Max. Temperatur (°C)Niederschlag (mm)Regentage
Januar20,530,2105,9 9
Februar20,830,199,2 8
März19,328,3104,7 8
April16,325,277,3 7
Mai13,022,190.0 8
Juni10,719,4138,4 9
Juli10,719,7118,5 9
August11,520,4137,1 9
September13,121,8142,2 10
Oktober15,024,4121,3 9
November17,026,792,4 8
Dezember18,929,093,4 7
JAHR15,624,81320,2 101

UNTERKÜNFTE, WOHNUNGEN, B & B UND HOTELS

Booking.com

This post is also available in: Englisch

x

Check Also

Das Klima der Chapada Diamantina: Wann dorthin fahren?

Die Chapada Diamantina ist eine Art grüne Insel innerhalb des semi-ariden Territoriums ...