Don't Miss
zh-hantzh-hanstrrupljaendecsar
Home / Afrika / Südafrika / Polokwane (Pietersburg): Die Hauptstadt der Provinz Limpopo
Stadion, Polokwane, Südafrika. Autor Brieuc Saffré

Polokwane (Pietersburg): Die Hauptstadt der Provinz Limpopo

Hauptstadt der Provinz Limpopo ist das auf 1.310 m über dem Meeresspiegel gelegene Polokwane mit einer Bevölkerung von 130.000 Einwohnern, wobei die MetroPolregion die Heimat von mehr als 500.000 Einwohnern ist. Die Stadt liegt auf einem Plateau von extensivem Grünland, das oft von groben Granit -Hügeln – genannt “Koppies” – unterbrochen wird und nur 60 km vom Wendekreis des Steinbocks entfernt liegt.

Früher als Pietersburg bekannt, wiurde es im Jahr 1886 von Buren im Burenkrieg (1899 bis 1902) gegründet. Es war der Ort eines britischen Konzentrationslagers, wo Burenfrauen mit ihren Kindern interniert waren.

Die wichtigsten Sektoren der Wirtschaft der Stadt sind Landwirtschaft, Bergbau und verbrbeitendes Gewerbe. Die Stadt Polokwane ist durch den Polokwane International Airport mit Johannesburg verbunden.

Stadion, Polokwane, Südafrika. Autor Brieuc Saffré

Stadion, Polokwane, Südafrika. Autor Brieuc Saffré

Das Kunstmuseum im Zentrum der Stadt beherbergt eine große Sammlung von Kunstwerken südafrikanischer Künstler. Ein weiteres berühmtes Museum ist das Irish House für viktorianische Architektur, das über Exponate zur Kulturgeschichte der Region verfügt.

Polokwane ist das Tor zu vielen Naturschönheiten. Es besteht die Möglichkeit, Wildtiere im Polokwane Tierreservat, im Polokwane Vogel- und Reptilienpark und im Moletzie Bird Sanctuary zu sehen. Die Stadt ist dank seiner Nähe zu mehreren Wildrevieren ein Ziel für die Liebhaber der Jagd Südafrikas.

Deutsche Textkorrektur von Dietrich Köster. 

This post is also available in: Englisch

banner
Close
GDPR
EU laws require that we request your consent to the use of cookies. We use cookies to ensure that our site works properly. Some of our advertising partners also collect data and use cookies to publish personalized ads.




Subscribe to our YOUTUBE channel: