Home / Afrika / Südafrika / Die Provinz Nordkap (Northern Cape/Noord-Kaap), Südafrika

Die Provinz Nordkap (Northern Cape/Noord-Kaap), Südafrika

Das Nordkap ist die flächengrößte Provinz Südafrikas und ist größer als Deutschland. Mit etwas mehr als einer Million Einwohnern ist es die am dünnsten besiedelte Provinz des Landes. Das Nordkap, dessen Hauptstadt die Stadt Kimberley ist, liegt im Nordwesten Südafrikas. Diese südafrikanische Provinz grenzt im Norden an Namibia und Botswana, im Westen an den Atlantik, im Süden an die Provinzen Westkap und Ostkap, im Osten an die Provinzen Freistaat und Nordwest.

EIN ARIDES HALBWÜSTENGEBIET MIT NATURRESERVATEN VOLLER ÜBERRASCHUNGEN

Das Territorium des Nordkaps ist größtenteils trocken und halbwüstenartig. Der größte Teil der Provinz besteht aus der Karoo-Region, einem Plateau mit einer durchschnittlichen Höhe zwischen 450 und 750 m, das sich nach Süden und Südosten auf einer Höhe zwischen 1.200 und 1.900 m erhebt. Im Westen mit Blick auf den Atlantik befindet sich das Namaqualand, das für seine wundervollen Blüten bekannt ist. Das nördliche Ende der Provinz bildet die Kalahari-Wüste, ein Gebiet, in dem sich Sanddünen und Savannen abwechseln. Der Oranje-Fluß, der wichtigste Fluß der Region, überquert das Nordkap im Norden der Provinz, wo er die Augrabies-Wasserfälle bildet und die Grenze zu Namibia auf einer langen Strecke bildet.

Erdmännchen, Kgalagadi Transfrontier Park, Südafrika. Autor Marco Ramerini

Das Territorium des Nordkaps ist dünn besiedelt. Auch hier wie im nahe gelegenen Westkap spricht die Mehrheit der Bevölkerung zu 57% die afrikaanse Sprache und gehören zur farbigen Rasse. Es hanndelt sich in der Regel um Nachkommen von Weißen und Schwarzen. Eine andere Sprache, die von den meisten Schwarzen gesprochen wird, ist Tswana. Schwarze machen 40% der Gesamtbevölkerung der Region aus. Weiße machen 10% der Bevölkerung im Nordkap aus.

  • NORDKAP
  • Fläche: 361.830 km²
  • Einwohner: 1.260.000 – Farbige 50%; Schwarze 40%, Weiße 10%
  • Sprachen: Afrikaans 57%; Tswana 34%; Xhosa 5%, Englisch 2%

Deutsche Textkorrektur von Dietrich Köster. 

This post is also available in: Englisch

banner
Close
GDPR
EU laws require that we request your consent to the use of cookies. We use cookies to ensure that our site works properly. Some of our advertising partners also collect data and use cookies to publish personalized ads.




Subscribe to our YOUTUBE channel: