Home / Afrika / Südafrika / Durban: Strände und subtropisches Klima

Durban: Strände und subtropisches Klima

Durban am Indischen Ozean in der Provinz KwaZulu-Natal gelegen, ist eine wichtige Hafenstadt und mit über 3,5 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Südafrikas mit einer großen indischen Bevölkerungsgruppe. Mit 51,1% stellt die schwarze Bevölkerung die Mehrheit. 15,3% der Bevölkerung sind europäischer und 24% asiatischer Herkunft. Schließlich stellen die Farbigen 8,6% der Einwohner. Mit 49,8% ist Englisch die am meisten gesprochene Sprache, gefolgt von Zulu mit 33,1%. 

Die Stadt wurde im Jahr 1824 unter dem Namen Port Natal gegründet. Die Stadt erhielt ihren Namen nach dem portugiesischen Entdecker und Seefahrer Vasco da Gama, der hier Weihnachten – portugiesisch “Natal” – 1497 auf dem Weg nach Indien gelandet war. Die Stadt ist heute einer der wichtigsten Häfen auf dem afrikanischen Kontinent.  Hier kommen die Waren und die im zentralen Teil Südafrikas gewonnenen Rohstoffe für die Industrieländer zur Verladung.

EINE STADT MIT SUBTROPISCHEM KLIMA UND LANGEN STRÄNDEN

Durban ist aufgrund seines angenehmen subtropischen Klimas und der langen Strände ein beliebtes Touristenzentrum. Die Stadt liegt an der Küste des Indischen Ozeans an einer riesigen natürlichen Lagune, die ihre Bucht bildet. Im Landesinneren gibt es niedrige Hügel, die Überreste von versteinerten Dünen sind. Das touristischste Gebiet der Stadt ist die Waterfront (Goldene Meile), eine über einen Kilometer lange Promenade am Indischen Ozean, gesäumt von Hotels, Restaurants und Vergnügungsparks. In ihrem historischen Zentrum gibt es zahlreiche Beispiele von Gebäuden im Art-Deco-Stil. Die Stadt besitzt ein großartiges Aquarium, ein Delphinarium und einen bedeutenden botanischen Garten. Die Drakensberge erheben sich gut 100 km nördlich der Stadt und markieren die Grenze zu Lesotho.

Durban verfügt über einen wichtigen internationalen Flughafen: Den King Shaka International Airport, der sich 35 km nördlich des Stadtzentrums befindet. Der Flughafen der Stadt ist mit den wichtigsten afrikanischen, europäischen und asiatischen Städten verbunden.

Das Klima von Durban.

Deutsche Textkorrektur von Dietrich Köster. 

This post is also available in: Englisch

banner
Close
GDPR
EU laws require that we request your consent to the use of cookies. We use cookies to ensure that our site works properly. Some of our advertising partners also collect data and use cookies to publish personalized ads.




Subscribe to our YOUTUBE channel: