Home / Europa / Vereinigtes Königreich / Das Klima des Vereinigten Königreiches Großbritannien und Nordirland: Wann dorthin reisen?

Das Klima des Vereinigten Königreiches Großbritannien und Nordirland: Wann dorthin reisen?

Das Klima im Vereinigten Königreich ist stark vom Meer beeinflußt; insbesondere die Einflüsse vom Atlantischen Ozean und Golfstrom machen das Klima an den Küsten des Landes bei seiner nördlichen Lage relativ mild.

Die Britischen Inseln sind durch ein Meeresklima mit milden Temperaturen und konstanter Luftfeuchtigkeit gekennzeichnet. Der Nebel tritt häufig auf, und der Wind ist oft vorhanden. Die Sommer sind kühl und selten warm. Cornwall ist die englische Grafschaft mit dem mildesten Klima, während im Norden von England und in Schottland die Winter kalt und schneereich sind.

Die östlichen Regionen haben im Winter in der Regel niedrigere Temperaturen als die westlichen, die stärker vom Golfstrom beeinflußt werden. Die Temperaturen liegen im Januar bei +3°C/4°C an der Nordsee im östlichen Teil des Landes, während im Westen Großbritanniens Temperaturen zwischen +4,5°C an der Westküste Schottlands und 6,5°C in Cornwall gemessen werden. Im Juli liegen die Temperaturen zwischen 16,5°C im Süden Englands einschließlich der Gegend von London und 13°C im Norden von Schottland.

Die Niederschlagsmenge ist nicht reichlich, aber sie ist über alle Monate des Jahres verteilt, wobei die Ostküste trockener ist als die Westküste. Die trockensten Gebiete sind der Südosten, insbesondere die Region East Anglia, wo es Werte von weniger als 500 mm Niederschlag pro Jahr gibt. Die Gegend von London ist nicht besonders regenreich. Sie erhält einen Niederschlag von 700 mm Regen pro Jahr, während Edinburgh in Schottland etwa 800 mm pro Jahr erhält. Unter den wichtigsten Städten ist Cardiff in Wales mit über 1.200 mm Niederschlag pro Jahr die regenreichste. Die feuchtesten Gebiete des Landes sind die Berge von Wales und das schottische Hochland im Nordwesten, wo die durchschnittliche Niederschlagsmenge zwischen 2.000 und 5000 mm pro Jahr beträgt.

WANN DAS VEREINIGTE KÖNIGREICH MIT ENGLAND, SCHOTTLAND, WALES UND NORDIRLAND BESUCHEN?

Die Frühlings- und Sommermonate zwischen April und September sind die günstigsten Monate für eine Reise nach Großbritannien. In diesen Monaten sind das Klima milder, die Regenfälle seltener und die Tage besonders im Norden des Landes lang. 

Deutsche Textkorrektur von Dietrich Köster. 

DAS KLIMA DES VEREINIGTEN KÖNIGREICHS: KLIMATABELLEN

LONDON (25 meter)
Monat Min. Temp. (°C) Max. Temp. (°C) Niedersch. (mm) Regent.
Januar 2,3 8,1 55,2  11,1
Februar 2,1 8,4 40,9  8,5
März 3,9 11,3 41,6  9,3
April 5,5 14,2 43,7  9,1
Mai 8,7 17,9 49,4  8,8
Juni 11,7 21,0 45,1  8,2
Juli 13,9 23,5 44,5  7,7
August 13,7 23,2 49,5  7,5
September 11,4 19,9 49,1  8,1
Oktober 8,4 15,5 68,5  10,8
November 4,9 11,1 59,0  10,3
Dezember 2,7 8,3 55,2  10,2
JAHR 7,5 15,2 601,7  109,5

EDINBURGH (47 meter)
Monat Min. Temp. (°C) Max. Temp. (°C) Niedersch. (mm) Regent.
Januar 1,4 7,0 67,5  12,5
Februar 1,5 7,5 47,0  9,4
März 2,8 9,5 51,7  9,9
April 4,3 11,8 40,5  8,8
Mai 6,8 14,7 48,9  9,6
Juni 9,7 17,2 61,3  9,6
Juli 11,5 19,1 65,0  9,5
August 11,4 18,9 60,2  9,7
September 9,4 16,5 63,7  10,2
Oktober 6,5 13,1 75,6  12,4
November 3,7 9,6 62,1  11,2
Dezember 1,3 7,0 60,8  11,4
JAHR 5,9 12,7 704,3  124,2

UNTERKÜNFTE, WOHNUNGEN, B & B UND HOTELS

Booking.com

This post is also available in: Englisch Traditionelles Chinesisch Japanisch Russisch