Home / Europa / Vereinigtes Königreich / Der Big Ben und der Palace of Westminster: Das Parlament 
Big Ben, London, Vereinigtes Königreich. Autor Marco Ramerini

Der Big Ben und der Palace of Westminster: Das Parlament 

This post is also available in: English

DER PALACE OF WESTMINSTER

Der Palace of Westminster, der auch unter dem Namen Haus des Parlaments firmiert, ist der Ort, wo die beiden Kammern des Parlaments des Vereinigten Königreichs (das Oberhaus und das Unterhaus) ihre Sitzungen durchführen. Der Palast liegt am Nordufer des Flusses Themse und bildet ganz besonders einen Teil der von der UNESCO zum Welterbe der Menschheit erklärten Stätten.

Der älteste Teil des Palastes ist die sogenannte Westminster Hall, die im Jahr 1097 erbaut wurde. Ursprünglich wurde sie als königliche Residenz genutzt. Der größere Teil des gegenwärtigen Bauwerks wurde vor allem im neunzehnten Jahrhundert erbaut. Dieser Palast wurde im Jahr 1834 durch einen Brand fast vollständig zerstört und wieder aufgebaut. Die verantwortlichen Architekten des Wiederaufbaus des Palastes waren Sir Charles Barry und Augustus Welby Pugin. Der Palast ist vor allem ein Beispiel des neugotischen Stils. Er enthält über 1.000 Zimmer. Die bekanntesten sind die Kammer des Oberhauses und die Kammer des Unterhauses.

1987 hat die UNESCO den Palace of Westminster in die Liste der Stätten Londons, die einen Teil des kulturellen Welterbes der Menscheit bilden, eingetragen. Die Eintragung umfaßt auf gleiche Weise sowohl die Westminster Abbey, als auch die mittelalterliche Kirche St Margaret, die im Stil der Senkrechtgotik gebaut wurde.

DER BIG BEN

Der Big Ben ist der Name des Uhrturms des Palace of Westminster. Der Turm wurde gebaut, nachdem der alte Palace of Westmister von einem Brand im Jahr 1834 zerstört worden war. Für den Bau des Uhrturms des Palace of Westminster wurden 13 Jahre gebraucht, während der Turm im Jahr 1856 vollendet wurde. Der Turm wurde im Stil der viktorianischen Gotik entworfen und besitzt eine Höhe von 96,32 m. Zum Zeitpunkt seiner Anfertigung war das Uhrwerk das weltweit größte. Die Uhr des Big Ben hat einen Durchmesser von 2,44 m, wiegt 13,5 Tonnen und wurde im Jahr 1858 von George Mears gegossen.

Neben dem Big Ben und dem Haus des Parlaments befindet sich die Westminster Abbey, während sich in der Nähe die bekannte Downing Street, der Buckingham-Palast und die Grünanlagen des St James’s Parks befinden. Schließlich liegen am anderen Ufer der Themse British Airways, London Eye und das London Aquarium.

Wie kommt man dorthin? Um den Big Ben und das House of Parliament zu erreichen, kann man in erster Linie die Haltestelle der U-Bahn Westminster nutzen. In diesem Fall verlassen Sie das U-Bahngelände direkt unter dem Big Ben.

Die offizielle Seite des Britischen Parlaments

Deutsche Textkorrektur von Dietrich Köster. 

Booking.com

This post is also available in: English

Booking.com Search FlightsImage