Home / Europa / Vereinigtes Königreich / Piccadilly Circus und Trafalgar Square

Piccadilly Circus und Trafalgar Square

This post is also available in: English

PICCADILLY CIRCUS

Piccadilly Circus befindet sich am Zusammentreffen von fünf verkehrsreichen Straßen im Herzen des Westend. Es ist seit vielen Jahren ein wichtiger Bezugspunkt der Stadt London. In der Mitte des Platzes gibt es einen Springbrunnen aus Bronze (Shaftesbury Memorial) mit der Statue in Aluminium des Eros, einem Werk von Alfred Gilbert (1892).

Dieser Platz ist zu eiunem Symbol Londons geworden und ist durch grelle Werbeschilder gekennzeichnet. Ringsherum befinden sich viele Gebäude. Dazu gehören der London Pavilion (ursprünglichlich ein Saal für Musikveranstaltungen, dann ein Kino, heute ein Einkaufszentrum) und das Criterion Theatre.

Typisch für die Gegend sind die überaus starke Lebendigkeit und ihr Reichtum an Leben. Der Platz ist aufgrund der Nähe zu bedeutenden Einkaufsstraßen voller modischer Geschäfte wie Coventry Street und Haymarket zu einem belebten Treffpunkt und zugleich zu einer wichtigen Touristenattraktion geworden.

Versäumen sollte man nicht die Royal Academy of Arts mit temporären und permanenten Kunstausstellungen. Darunter ist auch der “Tondo Taddei” von Michelangelo. Die Kirche St James (1683/84), ein Werk von Christopher Wren, beherbergt heute ein Café, einen Kunstgewerbemarkt, Konferenzen und Veranstaltungen. Die Burlington Arcade und die Royal Opera Arcade sind dagegen Galerien von Luxusgeschäften. In der Jermyn Street gibt es Herrenmodegeschäfte.

In der Nähe befinden sich der Trafalgar Square, Soho, der St James Square, der St James Park und der Green Park.

Wie kommt man dorthin: Um den Piccadilly Circus zu erreichen muß man die gleichnamige U-Bahnstation Londons ansteuern, die direkt an diesem Platz ankommt. Diese Haltestelle befindet sich in der Travel Card Zone I auf der Piccadilly Line zwischen Green Park und Leicester Square und auf der Bakerloo Line zwischen Charing Cross und Oxford Circus.

TRAFALGAR SQUARE

Trafalgar Square ist ein Platz Londons, der im XIX. Jahrhundert nach dem Entwurf des Architekten John Nash geschaffen wurde. Der Platz besitzt in seiner Mitte die berühmte Säule des Admirals Nelson, der berühmt ist für seinen Tod in der Schlacht von Trafalgar im Jahr 1805 gegen Napoleon. Die Säule ist 50 m hoch und wird von der Statue des Admirals überragt.

An dem Platz, der reich an schönen Springbrunnen ist, liegt auch die National Gallery, ein bedeutendes Museum, das der Malerei mit Werken von Piero della Francesca, Leonardo da Vinci und Velazquez gewidmet ist. Auch das National Gallery Portrait, ein Museum mit den Porträts berühmter Persönlichkeiten der britischen Geschichte, und die Kirche St Martin-in-the-Fields aus dem XVIII. Jahrhundert befinden sich an diesem Platz.

Der Trafalgar Square, der teilweise als Fußgängerzone besteht, ist bei Tag und bei Nacht ein lebhafter Treffpunkt.

In der Umgebung des Trafalgar Square befindet sich das Stadtviertel Soho, der Admiralty Arch, das Theatre Royal, der St James Square, der St James Park, der Covent Garden, die Charing Cross Road (die Straße der Antiquariate und der Geschäfte für gebrauchte Bücher) und der Piccadilly Circus.

Wie kommt man dorthin? Um den Trafalgar Square zu erreichen, muß man auf der Station der Londoner U-Bahn Charing Cross aussteigen, die einen eigenen Ausgang zum Platz hat. Die Station befindet sich in der Travelcard Zone I. Hier kreuzen sich die Bakerloo Line mit der Northern Line. Die nächsten Haltestellen sind Piccadilly Circus, Leicester Square und Embankment.

Deutsche Textkorrektur von Dietrich Köster. 

This post is also available in: English

Booking.com Search FlightsImage