Home / Europa / Österreich / Graz in der Steiermark mit einer schönen Altstadt

Graz in der Steiermark mit einer schönen Altstadt

Graz ist die Hauptstadt der Steiermark in Österreich und ist mit
290.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Österreichs Die Stadt ist ein wichtiger Universitätsstandort. Graz ist ein besonders schönes Beispiel für eine europäische Stadt, die mehrere Jahrhunderte im Habsburger Reich eine wichtige Rolle gespiet hat. Die Stadt wurde von den Römern gegründet und wurde wegen ihrer strategischen Lage im Mittelalter wichtig. Als hier eine Burg gebaut wurde, stieg Graz zu einem wichtigen Zentrum des Handels mit Italien, der Donauebene und dem Orient auf.

Das Stadtzentrum ist eines der am besten erhaltenen Mitteleuropas. Aus diesem Grund wurde das historische Zentrum von Graz 1999 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen. Die Altstadt ist eine harmonische Mischung verschiedener Baustile, die die Zeitspanne vom Mittelalter bis zum 19. Jahrhundert abdecken.

DIE HAUPTATTRAKTIONEN VON GRAZ: WAS GIBT ES DORT ZU SEHEN?

Die Grazer Gebäude der Altstadt gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe und spiegeln die Mischung der Kunststile des Habsburgerreichs wider. Sie verfügen über germanische und mediterrane Einflüsse und solche vom Balkan. Künstler und Architekten aus diesen Regionen haben zum Bau der Stadt beigetragen, wobei ihre Bauten bis heute diese Kreuzung von Stilrichtungen, die für Graz als eine Stadt im früheren Habsburgerreich charakteristisch sind, aufrecht erhalten.

Der italienische Einfluß ist bis heute dank der Renaissance-Bauten italienischer Meister des 16. Jahrhunderts gegenwärtig. Unter diesen Gebäuden ist der von dem aus Como stammenden Architekten Domenico dell’Allio entworfene Regierungspalast (Landhaus) das wertvollste.

Das Symbol von Graz ist der Schloßberg, die uneinnehmbare Burg, die von einer Anhöhe die Innenstadt beherrscht. Heute ist nach dem teilweisen Abriß durch napoleonische Truppen nach dem Frieden von Schönbrunn im Jahre 1809 nur noch der Uhrturm erhalten. Dieser Turm ist heute eines der Wahrzeichen der Stadt. Er kann mit einer Standseilbahn erreicht werden, von dem man einen eindrucksvollen Blick auf die Stadt erhält.

Von besonderem Interesse sind das Rathaus, der Dom, die Burg, das “Gemalte Haus” – ein bemaltes Haus in der Herrengasse – und das Theater. Außerhalb des Stadtzentrums befindet sich das Schloß Eggenberg, in dem sich ein Museum befindet. In dessen Nähe befindet sich einer der schönsten Aussichtspunkte der Stadt: Die Ruine Gösting.

Das Klima in Graz

Deutsche Textkorrektur von Dietrich Köster. 

UNTERKÜNFTE, WOHNUNGEN, B & B UND HOTELS

Booking.com

This post is also available in: Englisch

banner
Close
GDPR
EU laws require that we request your consent to the use of cookies. We use cookies to ensure that our site works properly. Some of our advertising partners also collect data and use cookies to publish personalized ads.




Subscribe to our YOUTUBE channel: