Home / Europa / Österreich / Die Touristenattraktionen von Linz: Was gibt es dort zu sehen?

Die Touristenattraktionen von Linz: Was gibt es dort zu sehen?

Die Stadt Linz hat in ihrem interessanten historischen Zentrum mit ihren
Barock- und Renaissancegebäuden einige Sehenswürdigkeiten zu bieten. Zu den schönsten zu besuchenden Gebäuden zählen die Bischofsresidenz (Bischofshof), das Landhaus, Sitz des oberösterreichischen Landtags, und das Alte Rathaus.

In der Innenstadt befindet sich eine alte Festung mittelalterlichen
Ursprungs, das Linzer Schloß, das 799 gegründet und 1477 auf Geheiß
Friedrichs III. vom Heiligen Römischen Reich deutscher Nation modernisiert wurde. In der Burg befindet sich heute das Schloßmuseum Linz, das archäologische Objekte, Waffen und Gemälde ausstellt.

EINER DER SCHÖNSTEN ÖSTERREICHISCHEN ORTE

In der Mitte des Hauptplatzes, einem der schönsten österreichischen Plätze,
befindet sich die 20 m hohe Dreifaltigkeitssäule aus weißem Marmor, die
1723 von Sebastian Stumpfegger fertiggestellt wurde. Der rechteckige Platz ist voller Clubs und Geschäfte und stellt eine der Touristenattraktionen von Linz dar. Es lohnt sich einen Spaziergang entlang der Fußgängerzone Landstraß zu machen, die neben den Geschäften interessante Kirchen und Denkmäler besitzt.

EIN EINDRUCKSVOLLE AUSSICHT AUF DIE DONAU

Für einen schönen Blick auf die Stadt und die Donau erreichen Sie den
Pöstlingberg, der durch eine kleine Straßenbahn, die Pöstlingbergbahn, mit
der Innenstadt verbunden ist. Eine weitere kinderfreundliche
Touristenattraktion von Linz auf dem Pöstlingberg ist die Grottenbahn, die1906 in einem der Türme der Festung von Kaiser Maximilian von Habsburg erbaut wurde. Hier befindet sich auch die Pöstlingbergkirche, die sich in einer schönen Lage oberhalb der Stadt befindet und 1748 erbaut wurde.

Zu den erwähnenswerten Kirchen gehört die Kirche Sankt Martin,
die älteste österreichische Kirche aus dem Jahr 799. Die alte
Barockkathedrale (Ignatiuskirche) wurde von Pietro Francesco Carlone
entworfen und zwischen 1669 und 1678 erbaut. Der zwischen 1855 und 1924 erbaute Neue Dom Mariendom ist der größte Österreichs. Das Innere des Doms bietet Platz für 20.000 Personen. Beachten Sie den hohen Glockenturm, der eine Höhe von 134 m erreicht. In Linz gibt es sogar ein Haus, in dem Mozart lebte: Das Mozarthaus, ein Gebäude im Renaissancestil, in dem der bedeutende Komponist 1783 als Gast des
Grafen von Thun lebte.

In der Nähe von Linz befindet sich eine weitere Sehenswürdigkeit: Das Stift St. Florian, eine Augustinerabtei aus dem Jahr 819, die 1688 im Barockstil renoviert wurde. Diese Abtei ist berühmt für ihre alten Orgeln. Ein weiterer interessanter Ausflug kann nach Steyr gemacht werden, einer der am besten erhaltenen alten österreichischen Städte. Nicht weit von Linz entfernt befindet sich das NS-Konzentrationslager Mauthausen.

DIE MUSEEN IN LINZ

Die Stadt Linz war 2009 Kulturhauptstadt Europas. In dieser
Stadt Österreichs befinden sich zahlreiche interessante Museen, von denen
einige einzigartig sind. Wenn Sie mehr als ein Museum besuchen
möchten, ist es ratsam, die Linzer Museumskarte zu kaufen, die mit 12 € den Zugang zu 11 verschiedenen Museen ermöglicht.

Das Schloßmuseum Linz, Tummelplatz 10, 4020 Linz. Dieses Museum, in dem Waffen, Musikinstrumente und Münzen aufbewahrt werden, befindet sich im Linzer Renaissance-Schloß. Es beherbergt eine interessante Sammlung zur Geschichte Oberösterreichs von der Vorgeschichte bis zum Mittelalter sowie eine Sammlung von gotischer Kunst, Volkskunst und Malerei des 19. Jahrhunderts.

Das Lentos-Museum für Moderne Kunst Linz, Ernst-Koref-Promenade 1, 4020 Linz. Ein nagelneues Museum, das zu den wichtigsten Museen für moderne Kunst Österreichs gehört. Es enthält Tausende moderner Kunstwerke und zahlreiche Fotografien.

Die Landesgalerie Oberösterreich in Linz, Museumsstraße 14, 4020
Linz. Neben Kunstwerken aus dem 20. und 21. Jahrhundert bewahrt dieses Museum die wichtigste Sammlung von Werken von Alfred Kubin, einem Illustrator und bedeutenden Vertreter der österreichischen Symbolik und des Expressionismus, auf.

Schloß Ebelsberg, Schloßweg 7, 4030 Linz: Das Schloß
Ebelsberg beherbergt die Militärsammlung der oberösterreichischen
Landesmuseen “Die Schlacht von Ebelsberg 1809”, die in drei Dioramen
vertreten ist, und das Marinemuseum.

Ein Museum, das der Geschichte der Zahnärzte gewidmet ist Es handelt sich um ein Geschichtsmuseum für Zahnmedizin und Zahntechnik in Oberösterreich: Zahnmuseum, Hauptplatz 1, 4020 Linz. Dieses Museum ist für Zahnärzte und für diejenigen interessant, die sich mit der Geschichte der Zahnmedizin befassen möchten. Es befaßt sich mit der Geschichte der Zahnmedizin und der Zahntechnik.

Das Museum der Stadt Linz – Nordic (Nordico – Museum der Stadt Linz,
Dametzstraße 23, 4020 Linz). Dieses Museum besteht aus zwei verschiedenen Abteilungen: Die eine für die Geschichte von Linz und die andere – die nordische – aus Ausstellungen im Bereich der Wissenschaft und der Kulturgeschichte.

LinzGenesis – Stadtgeschichte im Zeitraffer, Hauptplatz 1, 4020
Linz: Ein Museum, das sich mit der Geschichte der Stadt von ihren Anfängen in der Jungsteinzeit bis heute beschäftigt. Oberösterreichisches Literaturmuseum im Stifter-Haus, Adalbert-Stifter-Platz 1, 4020 Linz: Ein Literaturmuseum mit literarischen Veranstaltungen im Museum des Malers und Schriftstellers Adalbert Stifter.

Biologiezentrum Linz, Johann-Wilhelm-Klein-Straße 73, 4040 Linz: Ein Museum für Botanik und Zoologie mit angeschlossenem Ökopark.

Museum für elektronische Kunst: Zukunftsmuseum – Ars Electronica Center – Museum der Zukunft, Graben 15, Ecke Dametzstraße, 4020 Linz: Als Museum für elektronische Kunst sind hier die modernsten Technologietechniken auf diesem Gebiet vertreten.

Oberösterreichisches Zentrum für zeitgenössische Kunst – OK-Offenes
Kulturhaus Oberösterreich, Dametzstraße 30, 4020 Linz: Ein Museum für
zeitgenössische Kunst.

Oberösterreichisches Zoll- und Finanzmuseum – Eine Zoll- und Finanzgeschichtliche Sammlung Oberösterreichs: Landesmuseen, Finanzamt Urfahr, Kaarstraße 21, 4040 Linz. Es handelt sich um ein Museum, das der Geschichte von Tradition und Bräuchen im Finanzwesen gewidmet ist. Pöstlingbergbahn-Museum, Landgutstraße 19, 4040 Linz: Ein Museum, das der Geschichte dieser Bahnstrecke gewidmet ist.

Das Klima von Linz

Deutsche Textkorrektur von Dietrich Köster. 

UNTERKÜNFTE, WOHNUNGEN, B & B UND HOTELS

Booking.com

This post is also available in: Englisch

banner
Close
GDPR
EU laws require that we request your consent to the use of cookies. We use cookies to ensure that our site works properly. Some of our advertising partners also collect data and use cookies to publish personalized ads.




Subscribe to our YOUTUBE channel: