Home / Europa / Spanien / Toledo: Die historische Hauptstadt Spaniens
Puente de Alcántara, Toledo, Spain. Author Marco Ramerini
Puente de Alcántara, Toledo, Spain. Author Marco Ramerini

Toledo: Die historische Hauptstadt Spaniens

This post is also available in: English

Toledo ist eine Stadt mit 78.000 Einwohnern, die auf 454 m über dem Meeresspiegel und 70 km südlich von Madrid liegt. Die Stadt wird vom Fluß Tajo durchquert, der sie zu zwei Dritteln umgibt, während sich das historische Zentrum am Rande eines Hügels, unter dem der Tajo vorbeifließt, befindet. Das historische Zentrum von Toledo ist seit 1986 Teil der Stätten, die von der UNESCO als Welterbe der Menschheit geschützt werden.

Im Römischen Reich war Toledo eine kleine Stadt, die in strategicher Hinsicht bedeutend war, weil sie sich an der Stelle des Flusses Tajo befand, wo die Römer eine Brücke gebaut hatten. Diese Brücke wurde später von den Arabern, die die Stadt von 711 bis 1085 inne hatten, dem Jahr in dem Alfons VI. von Kastilien sie eroberte, vergrößert und restauriert.

Unter den christlichen Königen entwickelte sich die Stadt merklich, um im XVI. Jahrhundert unter Karl V. eine der Hauptstädte des Spanischen Reiches zu werden. Im Jahr 1563 entschloß sich Philipp II. die Hauptstadt des Reiches von Toledo nach Madrid zu verlegen. Von diesem Augenblick an verlor die Stadt einen großen Teil seiner politischen und sozialen Bedeutung.

Dank ihrer Geschichte und ihres wunderbaren historischen Zentrums ist die Stadt Toledo heute ein wichtiges Touristenziel Zentral-Spaniens und eines der Hauptziele der Touristik für den, der sich entschließt, die Umgebung von Madrid zu besuchen.

WAS GIBT ES ZU SEHEN? DIE HAUPTSEHENSWÜRDIGKEITEN VON TOLEDO

Toledo besitzt ein mittelalterliches Aussehen mit engen, gewundenen Straßen und eine äußerst geheimnisvolle Architektur. Darunter gibt es einige der glänzendsten historischen Denkmäler Spaniens, die die Epochen der Araber, des Mudejar-, Gotik- und Renaissance-Stils verkörpern.

ZWEI MITTELALTERLICHE BRÜCKEN

Zwei mittelalterliche Brücken überspannen den Fluß Tajo. Dies sind die Brücke San Martin, eine mittelalterliche Brücke, die im XIV. Jahrhundert gebaut wurde, von der aus man einen schönen Blick auf die Stadt genießen kann, während auf der Ostseite die Brücke Alcántara ist, die wahrscheinlich römischen Ursprungs ist. Diese Brücke befindet sich in der Nähe der Burg San Servando, eine mittelalterliche Festung, von der aus man ein großartiges Panorama über die Stadt hat.

Außerhalb der Mauern der Stadt entlang der Straße, die aus Madrid kommt, befindet sich das Hospital de Tavera, ein Gebäude aus dem XVI. Jh., das das Museo Duque de Lerma mit prächtigen Sälen, Gemälden von Tintoretto, El Greco usw. beherbergt und eine schöne, angebaute Kirche besitzt.

DIE ZUGANGSTORE ZUR STADT

Sehr schön sind die Zugangstore zur Altstadt wie die Puerta del Sol (Mudejar-Stil, XIII. Jh.), die Puerta Nueva de Bisagra (XVI. Jh.), die Puerta Vieja de Bisagra und die Puerta de Alfonso VI. (IX. Jh.) und die Puerta del Cambrón (XVI. Jh.).

Nach Passieren der Puerta Vieja de Bisagra erreicht man die Kirche im Mudejar-Stil Santiago de Arrabal (XIII. Jh.). Vor der Puerta del Sol befindet sich die Kirche Cristo de la Luz, die ursprünglich die arabische Moschee Bab al-Mardum (X. Jh.) war. Zum Stadtzentrum hin erreicht man die Plaza de Zocodover, das Herz derr Stadt, die von Säulenbögen flankiert ist. Es war der antike Zentralmarkt der arabischen Zeit und ist heute ein belebter Platz, der den schönsten und meist frequentierten Teil von Toledo bildet.

Nach dem Arco de la Sangre kommt man zum Hospital de Santa Cruz aus dem XVI. Jh. mit einer schönen Fassade im Plateresken-Stil. Dieses Gebäude beherbergt heute das Archäologische Museum und das der schönen und dekorativen Künste (Gemälde von Goya, El Greco, Veronese und Morales). An der höchsten Stelle der Stadt befindet sich der Alcazar, eine viereckige Festung mit quadratischen Türmen an den Eckpunkten, die im XI. Jh. von König Alfons VI. erbaut wurde.

EINE MAJESTÄTISCHE GOTISCHE KATHEDRALE

Nicht weit entfernt befindet sich die majestätische gotische Kathedrale, die an der Stelle der bedeutendsten Moschee von Toledo entstanden ist. Sie wurde vom XIII. bis XV. Jh. erbaut. Wunderschön sind die drei Portale der Fassade wie auch die Seitenportale einschließlich der gotischen Puerta de los Leones von 1460 und der ältesten Puerta del Reloj (XIII. Jh.). Interessant ist auch der hervorragende 90 m hohe Glockenturm aus dem XV. Jh. und der gotische Kreuzgang. Das Innere der Kirche mit fünf Schiffen enthält großartige Fresco-Malerei, Buntglasfenster und Werke von El Greco, Velázquez und Goya. Zu den bemerkenswerten Kapellen gehören die Capilla Mayor, die Capilla Mozarabe, die Capilla de Santiago, die Capilla de San Juan und die Capilla de los Reyes Nuevos.

Der Kapitelsaal weist eine Kassetten-Zimmerdecke im Mudejar-Stil und mit Fresken bemalte Wände von Jean de Bourgougne von 1511 auf. Aber das Glanzstück ist die Sakristei mit Fresken von Luca Giordano und Gemälden von El Greco, Van Dyck, Tiziano und Goya. Nahe der Kathedrale befindet sich die Kirche San Roman aus dem XIV. Jh., die das Museo de los Concilios y la cultura visigoda beherbergt.

EIN MEISTERWERK VON EL GRECO

Andere Orte von touristischem Interesse sind zwei Synagogen: Die eine Santa Maria genannt, aus dem XII. Jahrhundert (jetzt eine Kirche), die andere mit dem Zusatz “del Transito” aus dem Jahr 1366. Es lohnt sich eine Besichtigung der Kirche Santo Tomé, in der sich das Hauptwerk von El Greco befindet: Das Grab des Grafen Orgaz. Ein anderer zauberhafter Ort ist das Monasterio de San Juan de los Reyes von 1476 mit einem erstaunlichen gotischen Kreuzgang. Neben der Sinagoga del Transito befindet sich die sogenannte Casa Museo von El Greco (Dominikos Theotokópoulos). 

Schließlich sollte man den Blick auf die Stadt vom Aussichtspunkt Eremo della Virgen de la Valle y della Virgen de la Cabeza nicht versäumen. Eine der schönsten Gelegenheiten Toledo zu bewundern ist ein langer Rundgang Los Cigarrales, ein Weg, der vom Puente San Martin ganz um die Stadt bis zur Burg San Servado und zum Puente de Alcántara führt. 

Das Klima von Toledo 

Deutsche Textkorrektur von Dietrich Köster. 

Booking.com

This post is also available in: English

Booking.com Search FlightsImage
x

Check Also

Teneriffa: Der höchste Berg Spaniens

This post is also available in: English Die Insel Teneriffa mit 2.024 ...