Home / Europa / Spanien / Das Klima von Ávila: Wann dorthin reisen?

Das Klima von Ávila: Wann dorthin reisen?

This post is also available in: English

Ávila befindet sich im mittel-nördlichen Teil der spanischen Meseta (Hochebene) auf über 1.100 m Höhe. Wegen ihrer Höhenlage hat die Stadt ein typisches Kontinentalklima mit strengen Wintern bei häufigen Schneefällen, während die Sommer ziemlich kurz, warm und trocken sind.

EIN KLIMA MIT KALTEN WINTERN UND WARMEN SOMMERN

Das Klima von Ávila ist im Winter äußerst kalt mit Mindesttemperaturen unter Null Grad zwischen Dezember  und Februar. Der kälteste Monat ist Januar mit einer Mindesttemperatur von -1,9°C und einer Höchsttemperatur von 7,6°C. Frosttage gibt es viele. Das jährliche Mittel von Tagen mit Temperaturen unter 0°C beträgt 90. In den Monaten November bis März hat Ávila monatlich zwischen 12 und 20 Frosttage, aber auch im April/Mai und Oktober kommen Tage mit Frost vor.

Die Sommer sind kurz, und in den Monaten Juli/August ist es manchmal sehr warm, auch wenn dank der Höhenlage der Stadt die Temperaturen von Ávila immer niedriger sind als in den umliegenden Städten. Die Temperatur erreicht den Höchstwert im Juli mit 28,5°C, während die Mindesttemperatur im Juli bei 12,6°C liegt. Ávila hat ein Jahresmittel von 2.644 Stunden mit Sonnenschein und 83 Tage mit klarem Himmel.

DIE NIEDERSCHLÄGE SIND ZIEMLICH SPÄRLICH

Die Niederschläge sind in jeder Jahreszeit gering und erreichen eine Gesamtmenge von 400 mm. Die regenreichsten Monate sind April/Mai, Oktober, November und Dezember. Juli/August sind die trockensten Monate, aber trocken sind auch die Monate Februar/März. Die Stadt hat ein jährliches Mittel von 67 Tagen mit Niederschlag. In den Wintermonaten ist der Schneefall eine ziemlich häufige Erscheinung. Die Tage mit Schnee sind 20 im Jahr. Der Schnee fällt mit größerer Häufigkeit  zwischen Dezember und März, aber auch in den Monaten November und April/Mai gibt es Tage mit Schnee.

WANN NACH ÁVILA REISEN?

Die beste Zeit für einen Besuch von Ávila sind die Übergangsjahreszeiten Frühling und Herbst, wenn das Klima warm und sonnig ist. Die günstigsten Monate sind Mai/Juni und September/Oktober. Aber aufgrund der Höhenlage der Stadt kann auch der Hochsommer ein guter Zeitraum für einen Besuch von Ávila sein.

Deutsche Textkorrektur von Dietrich Köster. 

DAS KLIMA VON ÁVILA: KLIMATABELLEN  

AVILA (1132 meter)
MonatMin. Temp. (°C)Max. Temp. (°C)Niedersch. (mm)Niederschlagstage (Schneetage)
Januar-1,97,634 6 (5)
Februar-0,89,424 5 (4)
März0,812,623 4 (2)
April2,714,340 8 (2)
Mai6,418,555 9
Juni10,224,633 5
Juli12,628,512 2
August12,427,919 3
September9,623,430 4
Oktober5,916,953 8
November1,711,248 7 (2)
Dezember-0,48,442 7 (3)
JAHR5,017,0416 67 (20)
Booking.com

This post is also available in: English

Booking.com Search FlightsImage
x

Check Also

Teneriffa: Der höchste Berg Spaniens

This post is also available in: English Die Insel Teneriffa mit 2.024 ...