Home / Nordamerika / Vereinigte Staaten von Amerika / Florida / Florida: Sümpfe und subtropische Küsten

Florida: Sümpfe und subtropische Küsten

Florida (The Sunshine State) ist ein Bundesstaat im äußersten südöstlichen Teil des Landes. Er besteht aus der Halbinsel Florida und, an der Grenze zu Mexiko, aus einem langen und engen Ausläufer in dem nordwestlichen Teil.

In dieser Region liegt auch die Hauptstadt Tallahassee, weil die wichtigste Stadt ist Miami. Florida wird im Osten vom Atlantik und im Westen von dem Golf von Mexiko begrenzt. Im Norden grenzt er an Alabama und Georgia.

Das meiste Gebiet der Halbinsel ist von einem Karstflachland gebildet. Im Süden der Halbinsel liegen das ausgedehnte Sumpfgebiet der Everglades und der große Okeechobee See. Entlang dem Golf von Mexiko, im extremen Süden, befindet sich die Inselgruppe der Keys. Der höchste Punkt des Staats ist Britton Hill, an der nordwestlichen Grenze zu Alabama, nur 105 m über dem Meeresspiegel.

Florida ist wegen seines angenehmen Klimas weltweit bekannt, dank dem ist der Staat ein Lieblingsausflugsort geworden. Mit seinen tropischen Stränden und seiner Bucht zieht jedes Jahr der Küstenstrich Floridas Millionen von Touristen.

Florida wurde vom spanischen Erforscher Juan Ponce de Leon 1513 entdeckt, als er auf der Suche nach dem Jungbrunnen war. Im XVI Jahrhundert erfährt man zahlreiche Versuche von den spanischen und französischen Missionären, den Staat zu kolonisieren. Sie gründeten verschiedene Kolonien, aber für kurze Zeit. Endlich hat Spanien die Oberhand über Frankreich gewonnen, und Florida bleibt bis 1763 eine spanische Kolonie. In diesem Jahr, nach dem Friedensvertrag von Paris, wurde Florida Großbritannien übergelassen. 1783, nach der Allianz von Versailles, wurde Spanien Florida wieder zugesprochen, aber 1819 fällt sie an die USA endgültig.

  • Fläche: 170 304 km². (22th größten Staat der Vereinigten Staaten von Amerika)
  • Einwohnerzahl: 18 350 000 ( 2008) (Weiße 78.0%, Asiaten 1.7%, Schwarze 14.6%, Indianischer 0.3%. Die hispanische sind 16.8% (in verschiedenen rassischen Typen klassifiziert). (2000)
  • Hauptstadt:Tallahasee.
  • Amtssprache: Die offizielle Sprache ist Englisch (als erste Sprache gesprochen wird durch 74, 5% der Bevölkerung. Spanisch gesprochen wird, von 18,6%. Der kreolischen Französisch von 1,6% (2005).
  • Religionen: Christen 77% (Katholiken 26%; Protestanten 23%, Evangelisch 25%, Orthodoxe 1%, Zeugen Jehovas 1%), jüdische 3%, Muslime 1%.
  • Zeitzone: (UTC-5, Sommer: UTC-4). (die Streifen des nordwestlichen Florida: UTC-6; Sommer UTC-5).

This post is also available in: Englisch

banner
Close
GDPR
EU laws require that we request your consent to the use of cookies. We use cookies to ensure that our site works properly. Some of our advertising partners also collect data and use cookies to publish personalized ads.




Subscribe to our YOUTUBE channel: