Home / Nordamerika / Grönland / Die Wanderwege am Icefjord, Ilulissat, Grönland
Eine Bucht im Diskofjord, Grönland. Autor und Copyright Marco Ramerini
Eine Bucht im Diskofjord, Grönland. Autor und Copyright Marco Ramerini

Die Wanderwege am Icefjord, Ilulissat, Grönland

Eine der schönsten Erfahrungen, die man in Ilulissat machen kann, ist bestimmt eine Wanderung auf einer der Wege, die am Icefjord entlangführen. Es gibt zwei markierte Hauptwege: Den gelben und den blauen. Beide Wege kann man in wenigen Stunden zurücklegen. Einige Hotels von Ilulissat wie das Hotel Arctic bieten einen Gratis-Pendeldienst an, der Sie zum Startpunkt der Wege bringt.

DER GELBE WEG

Der kürzere gelb markierte Weg durchquert die Halbinsel südlich der Stadt Ilulissat. Der gelbe Weg beginnt beim Elektrizitätswerk (Power Plant) und bietet bei herrlichem Wandern in großer Höhe fabelhafte Blicke auf die Eisberge, die sich in diesem Teil der Diskobucht erstrecken. Der eigentliche Weg ist 2,7 km lang und kann in weniger als 2 Stunden zurückgelegt werden. Zu dieser Wanderstrecke müssen Sie dann noch die Kilometer, die Sie zum Erreichen Ihres Hotels benötigen, hinzufügen. Auf Ihrem Wanderweg machen Sie oft Halt, um die großartige Landschaft vor Ihren Augen zu bewundern. Schauen Sie sich die typische arktische Vegetation aus Moosen und Flechten an. Die Disko-Bucht erstreckt sich übersät von riesigen Eisbergen vor Ihnen. Sie hören dann das Geräusch des Eises, das im Meer zerbricht. Beobachten Sie aufmerksam das Meer, denn am Icefjord können Sie in der Ferne auch Wale ausmachen. Wenn Sie ein kleines Fernglas bei sich haben, können Sie das Erkennen der Wale merklich verbessern.

DER BLAUE WEG

Der längere Weg ist der blaue. Dieser Weg beginnt am ultramodernen Museum, das der Inuit-Kultur und dem Icefjord gewidmet ist. Es ist das Ililussat Icefjord Centre. Der erste Teil des Weges verläuft auf einem bequemen Holzsteg. Hier oben auf dem Gelände über dem Strand befinden sich die Überreste einer alten Inuit-Siedlung. Aber von diesem Dorf ist wenig oder gar nichts zu sehen. Gleich nach dem Ende des Holzstegs befinden sich an einem Aussichtspunkt Bänke und Holztische, wo Sie sich erholen können und den Icefjord und die Diskobucht bewundern können.

Der Weg setzt sich fort, immer mit Panoramablick, für einige Kilometer entlang des Icefjords. Dann erreicht man, immer noch in der Höhe, eine kleine Bucht, die die nächste Stelle am Gletscher ist. Hier auf der anderen Seite des Fjords haben wir zwei Wale beobachtet. Nach diesem Abschnitt stößt der Weg geradezu ins Innere vor, um bis zum See anzusteigen und erklimmt dann den Paß, von wo aus er nach Ilulissat zurückgeht. Die Wegstrecke beträgt etwa 7 km und kann in 4 bis 5 Stunden zurückgelegt werden. Zur Wanderstrecke müssen Sie dann noch die Kilometer, die Sie zum Erreichen Ihres Hotels benötigen, hinzufügen.

Die Wege sind beide ziemlich leicht. Nur der blaue Weg hat in seinem letzten Teil einen ansteigenden Abschnitt. Bedenken Sie aber, daß Sie in der Arktis sind. Das Wetter kann sich plötzlich ändern. Außerdem ist es verboten, sich der Küste wegen der Wellen wie ein Mini-Tsunami, die von dem Absturz des Eises ins Meer hervorgerufen werden, zu nähern. Nehmen Sie reichlich Wasser und einen Hut mit Netzhaut mit, um sich vor den lästigen Mücken und anderen arktischen Insekten zu schützen.

Deutsche Textkorrektur von Dietrich Köster. 

UNTERKUNFT, WOHNUNGEN, B & B UND HOTELS

Booking.com

This post is also available in: Englisch