Home / Asien / Sri Lanka / Sri Lanka: Strände, Edelsteine und Teeplantagen

Sri Lanka: Strände, Edelsteine und Teeplantagen

Sri Lanka (Sri Lanka Prajatantrika Samajavadi Janarajaya/Ilankai Sananayaka Sosalisa Kudiyarasu/Demokratische Sozialistische Republik Sri Lanka) ist ein Inselstaat in Südasien im Indischen Ozean nördlich vom Äquator und südlich von Indien gelegen, der die ganze Insel Ceylon einnimmt. Die Meeresstraße von Palk und der Golf von Mannar trennen die Insel vom indischen Bundesstaat Tamil Nadu.

DIE ALTE INSEL CEYLON

Die Verwaltungshauptstadt ist Colombo an der Südwest-Küste, aber der Regierungssitz ist in Sri Jayewardenepura-Kotte. Neben Colombo sind die Städte an der Südwest-Küste Negombo, Dehiwala-Mount Lavinia, Galle und Matara die wichtigsten. Im Landesinneren ist Kandy, im Norden Jaffna, und an der Ostküste befinden sich die Häfen von Trincomalee und Batticaloa.

Die Insel ist überwiegend flach und durch weites Küstenflachland gekennzeichnet. Das Flachland im Norden ist mit Savanne bedeckt, während die gebirgige Region im zentralen und südlichen Bereich der Insel liegt und von Hochebenen und Gebirgsmassiven bis 2.000 m gebildet wird. Hier befinden sich der Berg Adams Peak, Sri Pada (2.243 m) und der Pidurutalagala, der höchste Berg Sri Lanka (2.524 m). Der Hauptfluß des Staats ist der Mahaweli Ganga (332 km).

EINE LANDWIRTSCHAFTLICHE WIRTSCHAFT

Die Landwirtschaft ist das Rückgrat der Wirtschaft Sri Lankas. Unter den wichtigsten Kulturen sind Reis, Tee (davon ist Sri Lanka weltweit einer der Haupterzeuger), Kautschuk, Öl- und Kokospalmen, Erdnüsse, Gewürze (Kardamon, Zitronellgras, Pfeffer und Zimt), Maniok, Süßkartoffeln, Tabak, Baumwolle, Kaffee, Gemüse und Obst. Die Holzgewinnung und die Fischerei sind auch bedeutend. Demgegenüber sind die Bodenschätze gering: Graphit, Edelsteine wie Rubin, Saphir, Beryll und Topas. Die Industrie ist zum größten Teil der Verarbeitung von Agrarprodukten und der Herstellung von Textilien gewidmet. Schließlich ist der Tourismus ein wichtiger Wirtschaftszweig.

Deutsche Textkorrektur von Dietrich Köster. 

Das Klima Sri Lankas: Wann dorthin reisen?

  • Fläche: 65.610 km². (Kultivierte Fläche 29%, Wiesen und Weiden 7%, Wald und Buschland 32%, unbewirtschaftete Fläche und Ödland 32%)
  • Einwohnerzahl: 20.700.000 (2006) (Singhalesen 74%, Sri Lanka-Tamilen 12%, Moors 8%, indische Tamilen 5%, Burghers 0,4%)
  • Hauptstadt: Colombo (Sri Jayawardenapura).
  • Amtssprachen: Amtssprachen sind Singhalesisch und Tamil. Englisch wird landesweit gesprochen.
  • Religionen: Buddhisten 70%, Hindus 13%, Muslime 9%, Christen 7% (Katholiken 6%, Protestanten 1%).
  • Währung: Sri-Lanka-Rupie (LKR)
  • Zeitzone: UTC+5.30.

This post is also available in: Englisch Vereinfachtes Chinesisch Traditionelles Chinesisch Russisch