Home / Afrika / Mauritius / Rodrigues: Ein Stück Paradies im Indischen Ozean

Rodrigues: Ein Stück Paradies im Indischen Ozean

Rodrigues ist eine kleine Insel im Indischen Ozean, die sich 560 km östlich der Insel Mauritius befindet. Die Insel gehört politisch zur Republik Mauritius und erstreckt sich über etwas mehr als 100 km². Rodrigues bildet zusammen mit Mauritius und La Réunion den Maskarenen-Archipel. Sie ist eine der drei Hauptinseln des Archipels und die nördlichste und isolierteste. Rodrigues wurde im frühen 16. Jahrhundert von portugiesischen Seefahrern entdeckt.

Die Insel zählt mehr als 40.000 Einwohner. Die meisten Insulaner sind Kreolen afrikanischer und französischer Herkunft. Die praktizierte Religion ist der Katholizismus, während die gesprochene Sprache ein französisches Kreol ist. Port Mathurin liegt an der Nordküste und ist die größte Ortschaft. Die Wirtschaft der Insel beruht auf der Landwirtschaft, der Fischerei und dem Handwerk. Im Südwesten der Insel in der Nähe des Dorfes Plaine Corail wird der Flughafen Sir Gaëtan Duval betrieben. Der Flughafen bietet Flüge nach Mauritius (Flugzeit: anderthalb Stunden) und La Réunion.

DIE GEOGRAPHIE VON RODRIGUES

Die Insel besitzt ein raues, vulkanisches Territorium und ist von einem Korallenriff umgeben. Das Innere der Insel besteht aus niedrigen Hügeln, wobei sein höchster Berg der Mont Limon mit 398 m ist. Er befindet sich im Zentrum der Insel. Das bergige Relief der Insel ist um einen zentralen Kamm angeordnet, von dem steile Schluchten ausgehen. Der südwestliche Teil der Insel ist von einer Karstebene aus Korallensandstein geprägt. In dieser Gegend gibt es zahlreiche Höhlen, darunter die Caverne Patate, die Caverne Tamarin und die Grande Caverne.

Die wilde und unberührte Insel Rodrigues ist von einer schönen Lagune umgeben. Die Küsten von Rodrigues sind von zahlreichen Eilanden übersät. Der Tourismus ist noch im Anfangsstadium, aber die Insel ist bereits eines der Unterwasserparadiese des Indischen Ozeans. In den Gewässern der Lagune treffen Schildkröten, Hummer, Haie und Riff-Fische aufeinander. Die Strände liegen an der Ostküste der Insel und auf den Sandbänken der Lagune.

Im westlichen Teil der Insel befindet sich das François-Leguat-Reservat, in dem versucht wird, das ursprüngliche Ökosystem von Rodrigues wiederherzustellen. Hier wurden die Riesenschildkröten, die einst die Insel bevölkerten, wieder heimisch gemacht. Im Reservat gibt es auch Höhlen mit eindrucksvollen Stalaktiten und Stalagmiten. Darunter befinden sich die bemerkenswerte Grande Caverne, die Caverne Bambara und die Caverne de la Vierge.

Die offizielle Seite des Ministeriums für Rodrigues.

Deutsche Textkorrektur von Dietrich Köster. 

This post is also available in: Englisch

banner
Close
GDPR
EU laws require that we request your consent to the use of cookies. We use cookies to ensure that our site works properly. Some of our advertising partners also collect data and use cookies to publish personalized ads.




Subscribe to our YOUTUBE channel: