Home / Asien / Thailand / Die Attraktionen von Phuket: Was gibt es dort zu sehen?

Die Attraktionen von Phuket: Was gibt es dort zu sehen?

Die Insel Phuket hat sich in den letzten Jahrzehnten zu einem der wichtigsten Touristenziel Thailands entwickelt. An der Spitze von Phukets Touristenattraktionen stehen die Strände, das tropische Klima und das reiche und intensive Nachtleben.

Das wichtigste touristische Zentrum der Insel Phuket ist Patong Beach. Dieser Badeort liegt an der Andamanensee im Zentrum der Westküste entlang eines weißen Sandstrandes. Hier gibt es große Hotels, Einkaufszentren und Geschäfte. Der größte Teil des Nachtlebens auf der Insel Phuket ist konzentriert auf die Gebiete Bangla Road und Paradise Complex.

TOURISTISCHE ATTRAKTIONEN: DIE KÜSTEN UND STRÄNDE

Die Küsten der Insel sind mit vielen Buchten zerklüftet und verfügen über viele Strände. Die schönsten Strände befinden sich entlang der Westküste mit Blick auf die Andamanensee, während die Strände an der Ostküste nicht so schön sind. Hier gibt es entlang der Küste zahlreiche Eilande.

Unter den schönsten und beliebtesten Stränden nördlich von Patong sind Kamala Beach, Surin Beach und Bang Tao Beach empfehlenswert. Südlich von Patong sind Karon Beach, Kata Beach, Kata Noi Beach erwähnenswert. An der Südspitze der Insel liegen die Strände von Nai Harn Beach und Rawai und vor ihnen das Eiland Ko Bom.

Der Sirinat-Nationalpark schützt einen Teil der Nordwestküste der Insel. In diesem Naturschutzgebiet befindet sich der Strand von Nai Yang, an dem die Meeresschildkröten ihre Eier ablegen.

Nordwestlich von Phuket liegen die Similan-Inseln. Dieser idyllische Archipel ist zu einem Nationalpark geworden und ein Paradies für Tauchbegeisterte. Die berühmten Inseln Phi Phi liegen 50 km südöstlich von Phuket.

Das Klima Phukets: Wann dorthin fliegen?

Die offizielle Seite des Tourismusbüros von Thailand.

Deutsche Textkorrektur von Dietrich Köster. 

This post is also available in: Englisch Vereinfachtes Chinesisch Traditionelles Chinesisch