Home / Südamerika / Ecuador / Das Klima von Quito: Wann nach Quito reisen?

Das Klima von Quito: Wann nach Quito reisen?

Die Stadt Quito befindet sich auf der Hochebene der nördlichen Anden Ecuadors auf einer Höhe von über 2.800 m. Die Stadt liegt auf der Hochebene am Hang des Vulkans Pichincha mit 4.784 m in einer Lage ganz nahe der Äquatorlinie. Wegen ihrer Lage unweit des Äquators und ihrer beträchtlichen Höhe ist das Klima Quitos eines vom subtropischen Höhentyp, das durch beständige, kühle Temperaturen das ganze Jahr über und durch zwei Jahreszeiten – einer Regenzeit und einer Trockenzeit – gekennzeichnet ist.

EIN KLIMA MIT BESTÄNDIGEN TEMPERATUREN MIT JAHRESZEITEN, DIE SICH AUFGRUND DER NIEDERSCHLÄGE UNTERSCHEIDEN

Die mittlere Jahrestemperatur Quitos liegt bei 15,8 Grad Celsius. Wie erwähnt schwanken die Temperaturen im Jahreslauf nur sehr wenig. Die mittleren Höchsttemperaturen schwanken zwischen 22,2/22,3 Grad im August/September – dies sind die wärmsten Monate – und 20,8/20,9 Grad im März/April, den kühlsten Monaten. Die mittleren Mindesttemperaturen variieren dagegen zwischen 10,2 Grad im April und 9,4 Grad in den Monaten Juli und September.

Das Klima Quitos unterscheidet sich deswegen hauptsächlich aufgrund der Niederschläge. Es gibt eine Trockenzeit von einer viermonatigen Dauer zwischen Juni und September und einer Regenzeit von einer achtmonatigen Dauer zwischen Oktober bis Mai. Der jährliche Niederschlag liegt bei 1.100 mm. Juli/August sind jeweils die trockensten Monate mit weniger als 30 mm, während April mit über 170 mm Regen der regenreichste Monat ist. Innerhalb der Regenzeit kann man eine regenreichere Zeit von Februar bis Mai und eine relativ trockenere zwischen November und Januar feststellen.

Quito hat durchschnittlich 128 Regentage im Jahr. Juli/August haben jeweils nur 5 Regentage, während März/April jeweils 15 Regentage haben. Die Stadt Quito verfügt über 2.058 Tage mit Sonnenschein im Jahr. Die jährliche Luftfeuchtigkeitrate liegt bei 77%, aber diese schwankt zwischen 65% im August und 82% im März und April.

WANN NACH QUITO REISEN?

Die besten Monate für eine Reise nach Quito sind die der Trockenzeit, das sind die von Juni bis September. Auch die anderen Monate des Jahres – besonders die zwischen November und Februar – sind ziemlich günstig.

Deutsche Textkorrektur von Dietrich Köster. 

DAS KLIMA VON QUITO: KLIMATABELLEN

QUITO (2850 meter)
MonatMin. Temp. (°C)Max. Temp. (°C)Niedersch. (mm)Regent.
Januar9,821,282,5 10
Februar10,121,0111,0 11
März10,120,8146,6 15
April10,220,9171,2 15
Mai10,121,0105,5 13
Juni9,821,139,5 7
Juli9,421,521,5 5
August9,622,227,7 5
September9,422,368,9 11
Oktober9,521,8114,9 14
November9,621,3108,5 11
Dezember9,721,3100,4 11
JAHR9,821,41098,2 128

UNTERKÜNFTE, WOHNUNGEN, B & B UND HOTELS

Booking.com

This post is also available in: Englisch