Home / Ozeanien / Tokelau / Tokelau: Atolle in der Nachbarschaft Samoas

Tokelau: Atolle in der Nachbarschaft Samoas

Die Tokelau-Inseln, früher als Union-Inseln bezeichnet, sind eine Gruppe von drei Korallenatollen nördlich von Samoa und südlich von Kiribati. Diese Inseln liegen 10° südlich des Äquators. Tokelau ist ein von Neuseeland abhängiges Gebiet, das dem britischen Commonwealth angehört. Die Inseln liegen 500 km nördlich der Samoa-Inseln. Die Tokelau-Atolle wurden vor etwa 1.000 Jahren von einer Bevölkerung polynesischen Ursprungs besiedelt. Der erste Europäer, der Tokelau besuchte, war der britische Entdecker John Byron, der 1765 das Atafu-Atoll sichtete.

WIRKLICH ISOLIERTE INSELN

Der Archipel besteht aus den drei Atollen Fakaofo mit 2,63 km², Nukunonu mit 5,46 km² und Atafu mit 2,03 km². Die Inseln werden von einer Bevölkerung polynesischen Ursprungs bewohnt. Auf diesen Inseln erhält die Bevölkerung die alten Bräuche und Lebensgewohnheiten fast vollständig intakt. Tokelau gehört zu den am wenigsten besuchten Inseln im Pazifik und verfügt über keinen Flughafen. Die einzige Möglichkeit, es zu erreichen, ist eine Fähre, die einige Male im Monat die Inseln mit dem Hafen von Apia der Samoa-Inseln verbindet.

Die Wirtschaft beruht auf der Fischerei, dem Handwerk und der Landwirtschaft. Die wichtigsten Exportwaren sind Kopra und Textilprodukte. Briefmarken sind ebenfalls wichtig. Tokelau kann nur überleben dank Subventionen aus Neuseeland. Die Tokelau-Inseln waren das weltweit erste Territorium, das erneuerbare Energien, insbesondere Sonnenenergie, zur ausschließlichen Nutzung einführte.

Die offizielle Seite der Verwaltung von Tokelau

Deutsche Textkorrektur von Dietrich Köster. 

  • Fläche: 10 km².
  • Einwohnerzahl: 1.450 (Stand: 2007) – Polynesier 100%
  • Hauptort: Es gibt keinen Hauptort. Jedes Atoll hat sein eigenes Verwaltungszentrum.
  • Amtssprachen: Die Amtssprachen sind Englisch und Tokelauisch.
  • Religionen: Christen 100%, darunter Kongregationalisten 62% und Katholiken 34%. Auf der Insel Atafu sind fast alle Bewohner Mitglieder der Congregational Church of Samoa. Auf Nukunonu sind die Bewohner fast alle Katholiken, und auf Fakaofo gibt es Gläubige beider Konfessionen mit einer Mehrheit von Kongregationalisten.
  • Währung: Neuseeland-Dollar (NZD).
  • Zeitzone: UTC-10 Stunden

UNTERKÜNFTE, WOHNUNGEN, B & B UND HOTELS

Booking.com

This post is also available in: Englisch