Home / Asien / Singapur / Singapur: Ein Stadtstaat als bedeutendes Wirtschafts- und Handelszentrum an der Südspitze der Halbinsel Malakka

Singapur: Ein Stadtstaat als bedeutendes Wirtschafts- und Handelszentrum an der Südspitze der Halbinsel Malakka

Singapur (Xinjiapo Gongheguo, Republik Singapura, Singapur Kudiyarasu) ist eine kleine parlamentarische Republik in Südostasien und ehemalige britische Kolonie. Sie gehört zum Commonwealth. Das Land liegt 1 Grad nördlich des Äquators und und ist nach der gleichnamigen Insel benannt. Der Kanal von Johor trennt es vom Südende der Halbinsel Malakka (Malaysia). Im Süden liegt die Meerenge von Singapur, die sie vom indonesischen Archipel Riau trennt. Die Insel Singapur ist fast ganz flach mit einer geringen Erhebung in der Mitte des Landes in der Gestalt des Hügels Bukit Timah als höchstem Punkt.

Dank seiner Lage zählt Singapur zu den Haupthäfen der Welt und ist zugleich das wichtigste Finanz-, Banken-, Wirtschafts- und Handelszentrum Südostasiens. Die Landwirtschaft ist aufgrund des knappen Ackerlandes kaum von Bedeutung. Die Landwirtschaft bietet Kokospalmen, Kautschuk, Orchideen und Tabak. Die Tierzucht und Fischerei sind dagegen ziemlich bedeutend. Als Industriezweige sind der Maschinenbau, die Textil-, die petrochemische, die Elektronik- und die pharmazeutische Industrie zu nennen. Auch der Schiffbau spielt eine Rolle. Der Fremdenverkehr hat in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen.

TOURISTISCHE ATTRAKTIONEN: WAS IST IN SINGAPUR BESUCHENSWERT?

Singapur ist ein beliebtes Touristenziel. Dabei ist Tourismus mittlerweile einer der größten Erwerbszweige. Im Jahr 2010 besuchten mehr als 9 Millionen Touristen Singapur.

Die Orchard Road mit ihren Einkaufsmöglichkeiten und Hotels dominiert das Zentrum des Tourismus in Singapur. Andere touristische Attraktionen sind der Singapur-Zoo mit seiner Nacht-Safari, die Ferieninsel Sentosa, der Vogelpark Jurong (Jurong Bird Park), der Botanische Garten von Singapur (Singapore Botanical Gardens), zu der die Sammlung des National Museum mit seinen Orchideen von über 3.000 Arten gehört, und der historische Boat Quay und der Clarke Quay.

Die kulturelle Vielfalt rührt von ihrer Kolonialgeschichte der verschiedenen ethnischen Gruppen der Chinesen, Malaien, Inder und Europäer her. Weitere Attraktionen bieten Beispiele für die ethnische Vielfalt, die in der Küche Singapurs zum Tragen kommen. Die Regierung organisiert jedes Jahr im Juli das Singapore Food Festival, wo die lokale Küche vorgeführt wird.

In Singapur gibt es auch einige interessante Museen: Das National Museum of Singapore (National Museum of Singapore. Dieses Museum konzentriert sich auf Exponate zur Geschichte von Singapur. Das Asian Civilisations Museum befindet sich in den Palästen Empress Place Building und Alt Nan Tao-Schule. Schließlich widmet sich das Singapore Art Museum den Werken der bildenden Kunst in Singapur und Südostasien. Diese Museen sind spezialisiert auf die Geschichte und Gegenwart Chinas, Südostasiens, Süd- und Westasiens.

Informationen über Flüge nach Singapur:

Diese Stadt besitzt im Singapore Changi Airport ein wichtiges Luftfahrt-Drehkreuz Asiens, ganz besonders der Region Südostasien, und ist der Hauptsammelpunkt für die Route nach Australien.

Im Jahr 2010 hat der Flughafen einen Rekord von mehr als 42 Millionen Passagiere gezählt. Dies machte ihn im Personenverkehr zum achtzehntgrößten Flughafen der Welt und zum fünftgrößten in Asien.

Deutsche Textkorrektur von Dietrich Köster. 

  • Fläche: 704 km² – Ackerland 8%, Wiesen und Weiden 0%, Wald und Buschland 5%, unbewirtschaftet und unproduktiv 87%
  • Einwohnerzahl: 4.680.000 (Stand: 2007) – Chinesen 76,8%, Malaien 13,9%, Inder 7,9%, Europäer 1,4% (Volkszählung im Jahr 2000)
  • Hauptstadt: Keine Hauptstadt im eigentlichen Sinn, da Singapur ein Stadtstaat ist.
  • Amtssprache: Die offiziellen Sprachen sind Chinesisch, Malaiisch, Tamil und Englisch.
  • Religionen: Buddhisten 42,5%, Muslime 14,9%, Christen 14,6%, Taoisten 8.5%, Hindus 4% (Volkszählung im Jahr 2000)
  • Währung: Singapur-Dollar (SGD)
  • Zeitzone: UTC+8

This post is also available in: Englisch Vereinfachtes Chinesisch Traditionelles Chinesisch Russisch

banner
Close
GDPR
EU laws require that we request your consent to the use of cookies. We use cookies to ensure that our site works properly. Some of our advertising partners also collect data and use cookies to publish personalized ads.




Subscribe to our YOUTUBE channel: