Home / Afrika / Angola / Das Klima Angolas: Wann nach Angola reisen?

Das Klima Angolas: Wann nach Angola reisen?

Angola zeichnet sich durch eine Verschiedenartigkeit von Klimazonen aus. Im Norden ist das Klima tropisch-heiß und feucht, während es südwärts immer stärker zu einem trockenen und schließlich zu einem Wüstenklima im äußersten Süden an der Grenze zu Namibia wird.

Die Region der Zentralhochebene hat ein tropisch-gemäßigtes Klima mit Regen von Oktober bis März. Heftige Regenfälle fallen im nördlichen Teil zwischen September und Mai. Im inneren Hochland dauert die Regenzeit von November bis April, während die kühle und trockene Jahreszeit von Mai bis Oktober anhält.

In der südlichen Region sind die Regen auf Dezember bis März beschränkt. Auf den inneren Hochebene dauert die Regenzeit von November bis April, während die kalte und trockene Jahreszeit von Mai bis Oktober anhält. Im allgemein regnet es im Norden mehr als im Süden des Landes, dabei sind die Niederschläge im Landesinneren intensiver als an der Küste und nehmen mit der Höhe zu.

Die durchschnittliche Regenmenge beträgt 1.250 bis 1.750 mm in der nördlichen und zentralen Region der Hochebene und 250 bis 1.000 mm im südlichen Teil des Landes. Südlich von Benguela beträgt die durchschnittliche Niederschlagsmenge kaum 100 mm. Der Benguela-Strom macht die Küstenregion trocken oder halbtrocken. Die durchschnittliche Regenmenge an der Küste beträgt nur 50 mm in Moçâmedes/Namibe und 340 mm in Luanda.

Die Temperaturen sind nur geringen Veränderungen ausgesetzt, und normalerweise nehmen sie mit der Entfernung vom Äquator und der Küste und mit der Höhe ab. Die durchschnittlichen Jahrestemperaturen an der Küste liegen bei 26°C, während sie auf der inneren Hochebene 19°C betragen. Die kühlsten Monate sind Juli und August.

Das Klima der Hauptstadt Luanda ist gemäßigt-tropisch mit einer kühlen Trockenzeit zwischen Juni und September und einer feucht-heißen Regenzeit zwischen Oktober und Mai. Luanda bekommt 340 mm im Jahr. Die Wassertemperatur schwankt zwischen 22°C in den kühlsten Monaten und 29°C im März.

WANN ANGOLA BESUCHEN?

Der beste Zeitraum für eine Reise nach Angola sind die trockenen, kühlen Monate zwischen Juni und September.

Deutsche Textkorrektur von Dietrich Köster. 

ANGOLA KLIMATABELLEN

LUANDA (6 meter)
Monat Min. Temp. (°C) Max. Temp. (°C) Niedersch. (mm) Regent.
Januar 23,9 29,5 30 4
Februar 24,7 30,5 36 5
März 24,6 30,7 114 9
April 24,3 30,2 136 11
Mai 23,3 28,8 16 2
Juni 20,3 25,7 0 0
Juli 18,7 23,9 0 0
August 18,8 24,0 1 1
September 20,2 25,4 2 3
Oktober 22,0 26,8 7 5
November 23,3 28,4 32 8
Dezember 23,5 28,6 31 5
JAHR 22,3 27,7 405 53

HUAMBO (1721 meter)
Monat Min. Temp. (°C) Max. Temp. (°C) Niedersch. (mm) Regent.
Januar 14,4 24,9 220 20
Februar 14,2 25,2 179 17
März 14,4 25,0 239 22
April 13,7 25,5 146 14
Mai 10,5 25,4 14 3
Juni 7,8 24,6 0 0
Juli 7,9 25,0 0 0
August 10,3 27,2 1 0
September 13,0 28,7 9 4
Oktober 14,2 27,3 119 16
November 14,3 25,2 227 21
Dezember 14,3 24,9 234 21
JAHR 12,4 25,7 1398 138
LUANDA
Monat Die Wassertemperatur des Meeres °C
Januar 27
Februar 28
März 29
April 28
Mai 27
Juni 24
Juli 22
August 22
September 22
Oktober 24
November 26
Dezember 27

This post is also available in: Englisch Japanisch

banner
Close
GDPR
EU laws require that we request your consent to the use of cookies. We use cookies to ensure that our site works properly. Some of our advertising partners also collect data and use cookies to publish personalized ads.




Subscribe to our YOUTUBE channel: