Home / Mittelamerika / Barbados / Barbados: Die britischste Karibikinsel

Barbados: Die britischste Karibikinsel

Die 431 km² große Insel Barbados ist eine konstitutionelle Monarchie, die zum Commonwealth of Nations gehört. Der Staat besteht aus einer einzigen Insel östlich von Saint Vincent im Archipel der Inseln über dem Winde der Kleinen Antillen. Die Hauptstadt ist Bridgetown. Die Insel Barbados ist die östlichste der Kleinen Antillen und befindet sich im südlichen Teil dieses Archipels der Karibik.

Die Bewohner der Insel sind zu 90% afrikanischer Herkunft. Daneben gibt es auf der Insel Minderheiten: Eine europäische von 4%, eine gemischter Abstammung von Mulatten, das heißt Kreuzungen von Europäern mit Afrikanern von 4% und eine asiatischer Herkunft, hauptsächlich Inder und Chinesen, von 2%. Die offizielle Sprache ist Englisch. Die Einwohner sprechen auch Bajan, eine für Barbados typische Variante des Englischen. Die Religion der überwiegenden Mehrheit der Bevölkerung ist das Christentum. Die Bevölkerung bekennt sich zu 40% zur Anglikanischen Kirche.

EINE FLACHE INSEL MIT KORALLENROTEM URSPRUNG

Die Koralleninsel Barbados ist weitgehend flach. Auf ihrer Oberfläche gibt es nur Berge, die im Mount Hillaby mit 336 m die größte Höhe erreichen. Das Ackerland der Insel wird größtenteils für den Anbau von Zuckerrohr genutzt. -Das Zuckerrohr ist die Grundlage der Agrar- und Industriewirtschaft. Darüber hinaus werden Zucker, Melasse und Rum aus Zuckerrohr hergestellt.

Die Insel gehört zu den wirtschaftlich am weitesten entwickelten Staaten der Karibik. Kürzlich wurden auch einige Öl- und Erdgasfelder entdeckt. Die Fischerei ist für die Wirtschaft der Insel von einiger Bedeutung, während der Tourismus einer der zukunftsträchtigsten Bereiche der Wirtschaft ist.

Das Klima von Barbados.

Die Seite der Regierung von Barbados.

Deutsche Textkorrektur von Dietrich Köster. 

  • Fläche: 431 km² – Ackerland 39%, Wiesen und Weiden 5%, Wald und Buschland 12%, unbewirtschaftet und unproduktiv 44%
  • Einwohnerzahl: 280.000 (Stand: 2006) – Schwarze 90%, Mulatten (Nachkommen von Europäern und Afrikanern) 4%, Weiße 4%, Asiaten 2%
  • Hauptstadt: Bridgetown.
  • Amtssprache: Die Amtssprache ist Englisch.
  • Religionen: Christentum 75%, darunter 70% Protestanten und 5% Katholiken
  • Währung: Barbados-Dollar (BBD)
  • Zeitzone: UTC-4.

UNTERKÜNFTE, WOHNUNGEN, B & B UND HOTELS

Booking.com

This post is also available in: Englisch