Home / Asien / Vereinigte Arabische Emirate / Die Vereinigten Arabischen Emirate/VAE: Moderne Städte, Wüste und Erdöl

Die Vereinigten Arabischen Emirate/VAE: Moderne Städte, Wüste und Erdöl

Die Vereinigten Arabischen Emirate/VAE (Al-Imārāt al-‘Arabīya al-Muttahida) sind eine absolute Erbmonarchie. Sie bestehen aus einer Föderation von 7 Emiraten: Abu Dhabi, Dubai, Sharjah, Ajman, Umm al Qaiwain, Ras al Khaimah und Fujayrah. Der Staat liegt auf der Arabischen Halbinsel und grenzt im Osten an den Oman und im Süden und Westen an Saudi Arabien. Im Norden wird er vom Persischen Golf und im Nordosten vom Golf von Oman begrenzt.

Durch das Gebiet führt der Wendekreis des Krebses. Es ist fast überall von einem sandigen Wüstentiefland gekennzeichnet, dabei ist die von Inseln geprägte Küste überall flach und sandig. Das einzige Gebirge stellen die Al-Hajar–Berge dar. An der Grenze zum Oman erreichen sie eine Höhe von über 1.000 m in dem Berg Jabal Yibir mit 1.527 m als höchster Erhebung. In den Oasen werden Datteln, Tomaten und Agrumen angebaut.

Die Bevölkerung beschäftigt sich traditionell mit der Zucht von Schafen, Ziegen, Kamelen und Rindern. An den Küsten spielt die Fischerei eine bedeutende Rolle, vor allem die Gewinnung von Perlen. Erdöl ist das Rückgrat der Wirtschaft. Es wird aus den umfangreichen Küstenvorkommen mit seinen unterseeischen Reserven gewonnen.

Erdgasvorkommen sind auch wichtig. Etwa 70% des Erdöls kommt aus Abu Dhabi, 25% aus Dubai und der Rest aus Sharjah und Ras al Khaimah. Was die Industrie betrifft, besitzt das Land Erdölraffinerien, daneben im Bereich der chemischen, maschinenbau-, metallverarbeitenden und Zementindustrie. In den letzten Jahren sind die Vereinigten Arabischen Emirate ein immer wichtigeres Finanzzentrum am Persischen Golf geworden. Der Tourismus hat in den letzten Jahren einen rasanten Aufschwung genommen.

Das Klima der Vereinigten Arabischen Emirate.

Deutsche Textkorrektur von Dietrich Köster. 

  • Fläche: 83.600 km² – Ackerland 3%, unbewirtschaftet oder unproduktiv 97%
  • Einwohnerzahl: 4.400.000 im Jahr 2007 – Die arabischen Einheimischen stellen nur 15% der Bevölkerung. 85% der Einwohner sind Zuwanderer.
  • Hauptstadt: Abu Dhabi.
  • Amtssprache: Die Amtssprache ist Arabisch. Rundfunksendungen gibt es auch auf Englisch, Urdu, Hindi und Persisch.
  • Religionen: Islam – Einheimische und Zuwanderer 55%, Hindus 25%, Christen 10%, Buddhisten 5%
  • Währung: VAE-Dirham (AED).
  • Zeitzone: UTC+4

This post is also available in: Englisch Vereinfachtes Chinesisch Traditionelles Chinesisch Russisch

banner
Close
GDPR
EU laws require that we request your consent to the use of cookies. We use cookies to ensure that our site works properly. Some of our advertising partners also collect data and use cookies to publish personalized ads.




Subscribe to our YOUTUBE channel: