Home / Mittelamerika / Montserrat / Montserrat: Eine Insel mit einem zerstörerischen Vulkan

Montserrat: Eine Insel mit einem zerstörerischen Vulkan

Montserrat Island ist ein britisches Überseegebiet in der Karibik in den Kleinen Antillen. Die Insel liegt südwestlich von Antigua, südöstlich von Nevis und nordwestlich von Guadeloupe. Die Insel ist gebirgig und erreicht ihre maximale Höhe im Vulkan Soufrière Hills mit 915 m.

EIN ZERSTÖRERISCHER VULKAN

Dieser Vulkan ist aktiv. Seit 1995 hat der Vulkan zahlreiche Ausbrüche erlitten. Bei einem dieser Ausbrüche wurde der Hauptort Plymouth vollständig zerstört. Ein Teil der Bevölkerung wurde evakuiert. Nur im nördlichen Teil der Insel dürfen die Einwohner heute leben. Der südliche Teil der Insel ist durch Vulkanausbrüche fast vollständig zerstört. Die Wirtschaft der Insel basiert auf der Landwirtschaft. Es werden hauptsächlich Zuckerrohr, Limetten, Baumwolle, Tomaten und Gemüse angebaut. Andere wirtschaftliche Aktivitäten sind Fischerei, die Erbringung finanzieller Dienstleistungen und Tourismus.

Montserrat wurde 1493 von Christoph Kolumbus während seiner zweiten Reise entdeckt. Der Name wurde der Insel von Kolumbus zu Ehren des Montserrat-Klosters in Katalonien verliehen. Montserrat blieb über ein Jahrhundert unbewohnt. Erst 1632 gründete eine Gruppe irischer Siedler eine dauerhafte Siedlung auf der Insel und entwickelte mit Hilfe von Sklaven den Anbau von Zuckerrohr. Die Insel blieb fast immer unter britischer Kontrolle. Lediglich für eine kurze Zeit im Jahr 1782 befand sie sich in französischer Hand.

Das Klima von Montserrat.

Deutsche Textkorrektur von Dietrich Köster. 

  • Fläche: 102 km². (Kultivierte Fläche 20%, Wiesen und Weiden 10%, Wald und Buschland 40%, unbewirtschaftet und unproduktiv 30%)
  • Einwohnerzahl: 4.600 (2019) (Afrikaner, Mulatten (Nachkommen europäischer und afrikanischer), Weißen 3%).
  • Hauptort: Plymouth; dieser wurde 1997 nach einem Vulkanausbruch aufgegeben und der Sitz der Verwaltung nach Brades verlegt.
  • Amtssprache: Die Amtssprache ist Englisch.
  • Religion: Christentum 100% – Adventisten, Baptisten, Pfingstkirche, Anglikaner, Methodisten und Katholiken
  • Währung: Ostkaribischer Dollar (XCD)
  • Zeitzone: UTC-4.

UNTERKÜNFTE, WOHNUNGEN, B & B UND HOTELS

Booking.com

This post is also available in: Englisch