Home / Eine Reise planen / Wann und wohin / Wohin im April? Welche Länder haben in diesem Monat das beste Klima?
Wohin im April? Welche Länder haben in diesem Monat das beste Klima? Autor MeanMonthlyP
Wohin im April? Welche Länder haben in diesem Monat das beste Klima? Autor MeanMonthlyP

Wohin im April? Welche Länder haben in diesem Monat das beste Klima?

Im Allgemeinen ist April der Monat der Osterferien. So kann es in einigen europäischen Städten eine geschäftige Zeit sein. Aber die Temperaturen beginnen in ganz Europa zu steigen und es ist ein günstiger Zeitpunkt, um eine der Hauptstädte der europäischen Länder zu besuchen.

Der April ist ein guter Monat, um die gemäßigten Klimazone der nördlichen Halbkugel zu besuchen. In diesem Teil der Erde hat der Frühling gerade erst begonnen und das Klima wird immer milder. Die Mittelmeeranrainer sind in dieser Jahreszeit ein günstiges Reiseziel, auch wenn es regnen kann. Das milde Klima ermöglicht den Besuch der Kunststädte der Länder am Mittelmeer.

In Asien zeigt der japanische Frühling eine spektakuläre Blüte der Kirschbäume in den ersten beiden Aprilwochen.

Der April eignet sich auch hervorragend für Besuche in Ländern am Persischen Golf und des Nahen Ostens wie Jordanien, der Iran, der Oman und die Türkei. In dieser Region ist das Klima noch mild, und es gibt keine hohen Temperaturen, die die Sommermonate charakterisieren. Am Ende dieses Monats endet die Trockenzeit auf den Malediven. An der Westküste Indiens ist das Klima noch trocken, aber die Temperaturen sind bereits hoch.

In Baja California (Mexiko) ist April der letzte Monat, um die Wale im Golf von Kalifornien zu beobachten. Selbst die mexikanische Küste entlang des Pazifischen Ozeans hat in diesem Monat ein angenehmes, trockenes Klima.

Auf der südlichen Halbkugel ist es stattdessen Herbst, und in dieser Jahreszeit können Sie die spektakulären Farben der Laubbäume beobachten. In diesem Monat fliegen immer mehr passionierte Fotografen nach Südamerika, um die Herbstfarben in den Nationalparks des chilenischen und argentinischen Patagoniens zu bewundern. Wenn Sie in Chile sind, nutzen Sie die Gelegenheit, um einen der faszinierendsten und abgelegensten Orte der Welt zu sehen: Die Osterinsel. Der Name dieser Insel stammt von dem niederländischen Seefahrer, der als erster Europäer am Ostersonntag 1722 diese Insel entdeckt hat.

Zwischen Ende März und Anfang April verwandeln sich die Wälder Neuseelands in eine Vielzahl von Farben. Die schönsten Orte, um die Laubverfärbung zu sehen, sind die Region Central Otago auf der Südinsel und Hawke’s Bay auf der Nordinsel. Aber auch in den botanischen Gärten nimmt das Laub der Bäume landesweit beeindruckende Farben an. Die Region Perth in Westaustralien hat im April ein mildes und trockenes Klima.

Deutsche Textkorrektur von Dietrich Köster. 

This post is also available in: Englisch