Don't Miss
zh-hantzh-hanstrrupljaendecsar
Home / Südamerika / Suriname / Suriname: Eine Vielzahl von ethnischen Gruppen und Regenwald
Waterkant, Paramaribo, Suriname. Autor MH

Suriname: Eine Vielzahl von ethnischen Gruppen und Regenwald

Suriname (Republik van Suriname) ist eine Republik im nördlichen Teil Südamerikas eben nördlich des Äquators. Sie wird im Norden vom Atlantik begrenzt, grenzt im Westen an Guyana, im Süden an Brasilien und im Osten an Französisch-Guyana. Die Hauptstadt Paramaribo liegt am linken Ufer des Flusses Suriname 20 km von der Küste entfernt. Sie ist die einzige Stadt des Landes und ein wichtiger Flußhafen.

Das Gebiet ist von einer flachen und oft sumpfigen Küstengegend gekennzeichnet, wo sich die Hauptstadt und die Hauptorte befinden. Das Hinterland ist von einer mit Wäldern oder Savanne bedeckten zentralen Hochhebene gekennzeichnet.

Weiter südlich liegt eine gebirgige Region, die reich an Wäldern ist und in dem Berg Julianatop (1 280 m) gipfelt. An der Grenze zu Brasilien erhebt sich die Serra Tumucumaque. Es gibt zahlreiche Flüsse; die wichtigsten sind der Marowijne, der die Grenzlinie zwischen Suriname und Französisch-Guyana bildet, der Courantyne, der über eine längere Strecke an der Grenze zu Guyana fließt, der Coppename, der Saramacca und der Suriname. Entlang dem Lauf des Flusses Suriname befindet sich ein großes künstliches Becken, der Brokopondo-See (1 560 qkm), bekannt auch als Prof. Dr. Ir. W.J. van Blommesteinmeer.

Karte von Suriname

Karte von Suriname

Die Waldbestände und Bodenschätze des Landes sind sehr wichtig; darunter sind Bauxitvorkommen, Mangan, Kupfer, Nickel, Platin, Gold und Erdöl. Die Industrie fußt auf den genannten natürlichen Ressourcen. Die Landwirtschaft ist nur in einer kleinen Zone des Landes entwickelt. Neben Ölpalmenhainen gibt es den Anbau von Reis, Zuckerrohr, Bananen und Kaffee. Die Fischerei, besonders von Krebsen, stellt einen weiteren Wirtschaftszweig dar.

Deutsche Textkorrektur von Dietrich Köster. 

  • Fläche: 163.820 km². (Kultivierte Fläche 0,4%, Wiesen und Weiden 0,1%, Wald und Buschland 91,9%, unbewirtschaftet und unproduktiv 7,6%)
  • Einwohnerzahl: 450.000 (2005) (Inder 37%, Kreolen (Nachfahren von Afrikanern und Europäern) 31%, Javaner 15%, Maroons (Afrikaner) 10%, Indios 3%, Chinesen 2%, Europäer 1%).
  • Hauptstadt: Paramaribo.
  • Amtssprache: Niederländisch. Weitere Sprachen: Sranan Tongo (Kreolsprache), Hindi, Javanisch, Saramaka, Paramakan.
  • Religionen: Christen 48% (Protestanten 25%, Katholiken 23%), Hindus 27%, Muslime 20%, Naturreligionen 5%.
  • Währung: Suriname-Dollar (SRD).
  • Zeitzone: UTC -3.

This post is also available in: Englisch

banner
Close
GDPR
EU laws require that we request your consent to the use of cookies. We use cookies to ensure that our site works properly. Some of our advertising partners also collect data and use cookies to publish personalized ads.




Subscribe to our YOUTUBE channel: