Das Klima Guayanas: Wann dorthin reisen?

Guayana ist von einem feucht-heißen, äquatorialen Klima mit intensivem Regen und geringen Temperaturschwankungen während der verschiedenen Jahreszeiten gekennzeichnet. Die Temperaturen bleiben das ganze Jahr über zwischen 23° und 30 °C. Die Hitze und die ständige Feuchtigkeit an der Küste werden ...

Read More »

Guayana: Savannen, Wälder und Wasserfälle

Guayana (Republic of Guyana) ist eine Präsidialrepublik im nördlichen Teil Südamerikas eben nördlich des Äquators. Es wird im Nordosten vom Atlantik begrenzt, und grenzt im Westen an Venezuela und Brasilien, im Süden an Brasilien, im Osten an Surinam. Die Hauptstadt ...

Read More »

Das Klima Französisch-Guayanas: Wann dorthin reisen?

Französisch-Guayana zeichnet sich durch ein äquatoriales Klima aus. Es ist feucht-heiß mit seltenen Temperaturschwankungen während des Jahres. Die Jahrestemperatur liegt bei 27°C. Die Tiefsttemperatur bleibt das ganze Jahr über bei 23°C, während die Höchsttemperaturen zwischen 29° und 33°C liegen. Das ...

Read More »

Französisch-Guayana: Frankreich in Südamerika

Französisch-Guayana (Guyane Française) ist ein französisches Überseedépartement eben nördlich des Äquators im nördlichen Teil Südamerikas gelegen. Es wird im Norden vom Atlantik begrenzt, im Westen von Suriname und im Süden und Osten von Brasilien. Cayenne liegt am Atlantik und ist ...

Read More »

Das Klima der Falkland-Inseln: Wann dorthin reisen?

Die Falkland-Inseln besitzen ein typisches Seeklima. Es ist mäßig-kalt und stark von kalten Meeresströmungen aus der Antarktis beeinflußt. -Die Klimabedingungen entsprechen weitgehend denen in Großbritannien, aber mit weniger Niederschlägen. Die regenreichsten Monate gibt es zwischen Dezember und Mai. Die jährliche ...

Read More »

Falklandinseln: Zugvögel, Wale, Pinguine und Robben

Die Falklandinseln (Falkland Islands oder Islas Malvinas) sind im südlichen Atlantik gelegen, 450 km östlich der argentinischen Südküste und nordöstlich von Feuerland. Der Archipel ist ein britisches Überseegebiet und wird von zwei Hauptinseln gebildet, den Östlichen und Westlichen Falkland-Inseln. Sie sind ...

Read More »

Das Klima Ecuadors: Wann dorthin reisen?

Trotz seiner begrenzten Ausdehnung ist Ecuador von einer Klimavielfalt gekennzeichnet. Diese hängt hauptsächlich von der Höhe ab, die die Klimazonen beeinflussen. Die Pazifikküste zeichnet sich durch ein tropisches feucht-heißes Klima mit einer starken Regenzeit zwischen Dezember und Mai aus. Die ...

Read More »

Ecuador: Anden, Vulkane und Natur

Ecuador (República del Ecuador) ist eine im nordwestlichen Teil Südamerikas am Äquator gelegene Präsidialrepublik. Sie wird im Westen vom Pazifik begrenzt, im Norden grenzt sie an Kolumbien und im Osten und Süden an Peru. Der Galápagos-Archipel im Pazifik ist auch ...

Read More »

Das Klima der Osterinsel: Wann dorthin reisen?

Die Osterinsel liegt im Südostteil des Pazifischen Ozeans auf 27° südlicher Breite. Aufgrund ihrer Lage ist das Klima tropisch mit niedrigen täglichen Temperaturschwankungen und Niederschlägen über das ganze Jahr. Der häufige Wind ist chatakteristisch für die Osterinsel. Er ist charakteristisch ...

Read More »

Die Osterinsel: Vulkane und überlebensgroße Statuen

Die Osterinsel (Isla de Pascua) – auch unter dem einheimischen Namen Rapa Nui bekannt – ist eine der isoliertesten Inseln im Pazifischen Ozean. Sie ist mehr als 3.500 km von der Küste Chiles und etwa 4.000 km von der Insel ...

Read More »

Das Klima Chiles: Wann dorthin reisen?

Wegen seiner großen Ausdehnung von 4.600 km in Nord-Süd-Richtung wird Chile von verschiedenen Klimazonen geprägt. Im Norden gibt es die Wüste Atacama und die Küste des Pazifischen Ozeans mit einem halbtrockenen oder Wüstenklima. Im Mittelland findet man ein mediterranes Klima, ...

Read More »

Chile, ein Land der Gegensätze: Wüsten, Berge und Gletscher

Chile (República de Chile) ist eine Präsidialrepublik an der Südspitze Südamerikas. Sie grenzt im Westen an den Pazifik, im Norden an Peru, im Nordosten an Bolivien und im Osten an Argentinien. Die Osterinsel sowie die Inseln Sala y Gómez, Juan Fernández ...

Read More »

Das Klima Boliviens: Wann dorthin reisen?

Das Klima Boliviens ist zwischen den einzelnen Regionen ziemlich unterschiedlich. Obwohl das ganze Territorium Boliviens in den Tropen liegt, ist das Klima stark von den Höhenunterschieden und den Niederschlägen abhängig. Zum Beispiel beträgt in La Paz auf 3.697 m über ...

Read More »

Bolivien: Atemberaubende Landschaften und multiethnische Bevölkerung

Bolivien (Estado Plurinacional de Bolivia/Plurinationaler Staat Bolivien) ist eine Präsidialrepublik in der Mittelwestzone Südamerikas. Das Land ist ohne Zugang zum Meer und grenzt im Norden und Osten an Brasilien, im Süden an Paraguay und Argentinien und im Westen an Chile ...

Read More »

Das Klima Argentiniens: Wann dorthin reisen?

Wegen der großen Nord-Süd-Ausdehnung des Landes und wegen der unterschiedlichen Höhen der Regionen gibt es in Argentinien verschiedene Klimazonen. Das größte Gebiet hat ein gemäßigtes Klima, während es im äußersten Norden ein tropisches Klima und im Süden ein subpolares Klima ...

Read More »

Argentinien: Weiden, Berge und Gletscher

Perito Moreno glacier, Patagonia, Argentina. Author and Copyright Marco Ramerini,

Die Republik Argentinien (República Argentina) ist eine bundesstaatlich organisierte Präsidialrepublik zwischen dem Wendekreis des Steinbocks und 55° südlicher Breite. Argentinien erstreckt sich in Nord-Süd-Richtung über 3.700 km im südlichen Teil Südamerikas und wird im Südosten vom Atlantischen Ozean, im Westen ...

Read More »

Das Klima von Saint-Pierre und Miquelon: Wann dorthin reisen?

Das Klima von Saint-Pierre und Miquelon ist aufgrund seiner Lage an der Küste des Atlantischen Ozeans naß und windig und vor allem im Juni und Juli durch Dunst und Nebel und im Winter durch lange, dunkle Tage gekennzeichnet, während Frühjahr ...

Read More »

Saint-Pierre und Miquelon: Der letzte Rest eines Imperiums

Saint-Pierre und Miquelon (Collectivité territoriale de Saint-Pierre-et-Miquelon) ist ein französisches Überseegebiet von zwei größeren Inseln Saint-Pierre und Miquelon mit Felsen und Eilanden, die rund um die Insel Saint-Pierre liegen: Grand Colombier, Petit Colombier, Île aux Marins, Île aux Pigeons und ...

Read More »

Das Klima Mexikos: Wann dorthin reisen?

Mexiko hat ein Klima, das je nach Höhenlage der verschiedenen Landesteile stark variiert. Das Land unterscheidet vier Klimazonen: Die tierra caliente, die tierra templada, die tierra fria und die tierra helada Bei der großen Ausdehnung des Landes von Norden nach ...

Read More »

Mexiko: Alte Zivilisationen und lateinische Kultur

Mexiko ist eine föderale Präsidialrepublik aus 31 Staaten: Es sind Aguascalientes, Baja California del Norte, Baja California del Sur, Campeche, Chiapas, Chihuahua, Coahuila, Colima, Durango, Guanajuato, Guerrero, Hidalgo, Jalisco, México, Michoacán, Morelos, Nayarit, Nuevo León, Oaxaca, Puebla, Querétaro, Quintana Roo, ...

Read More »

Das Klima Bermudas: Wann dorthin reisen?

Bermuda besitzt ein subtropisches Seeklima mit milden Wintern und feucht-warmen Sommern von Mai bis Oktober. Die regenreichsten Monate sind die von Juli bis Oktober. Die Regenfälle können aber in jeder Jahreszeit vorkommen. Bermuda besitzt Niederschläge an 171 Tagen pro Jahr. ...

Read More »

Bermuda: Steueroase und Touristen

Bermuda ist ein britisches Überseegebiet im Zentralatlantik 1.000 km östlich der US-amerikanischen Küste. Das Gebiet Bermudas besteht aus 130 Inseln und Eilanden und besitzt neben neun Landgemeinden (parishes) zwei Stadtgemeinden (municipalties). Dies sind Hamilton, die Hauptstadt, und St. George’s. Die ...

Read More »

Das Klima Kanadas: Wann dorthin reisen?

Kanadas Klima ist kontinental. Das Land ist in großem Maß polaren Luftmassen ausgesetzt. Dies führt zu einem Klima mit langen, kalten Wintern und kurzen Sommern, wobei Frühling und Herbst nur kurz sind. Das kanadische Klima ist aber nicht so kalt ...

Read More »

Kanada: Wirtschaftsmacht mit unberührter Natur

Kanada ist eine Monarchie und Mitglied des Britischen Commonwealth of Nations. Kanada besteht aus 10 Provinzen: Britisch-Kolumbien, Alberta, Saskatchewan, Manitoba, Quebec, Ontario, Neu-Braunschweig, Prinz-Eduard-Insel, Nova Scotia, Neufundland und Labrador und aus den 3 nördlichen Territorien Yukon, Nordwest-Territorien und Nunavut. Die ...

Read More »

Wallis und Futuna: Inseln mit authentischer polynesischer Folklore

Die Inseln Wallis und Futuna (Wallis-et-Futuna; Uvea mo Futuna) sind eine französische Überseegebietskörperschaft und liegen im Südpazifik westlich der Samoa-Inseln und nordöstlich der Fiji-Inseln. Das Territorium wird von zwei vulkanischen Inselgruppen gebildet: Wallis und Horne, die 200 km voneinander entfernt ...

Read More »

Vanuatu: Vulkaninseln mit einer ursprünglichen Bevölkerung

Die Vanuatu-Inseln (Ripablik blong Vanuatu/Republic of Vanuatu/République de Vanuatu), waren vor 1980 als Britisch-Französisches Kondominium unter dem Namen Neue Hebriden (New Hebrides/Nouvelles Hébrides) bekannt. Sie sind eine Republik im westlichen Pazifik (Melanesien) südlich des Äquators. Die Inseln liegen zwischen den ...

Read More »

Tuvalu: Traditionelle polynesische Sitten und Bräuche

Die Tuvalu-Inseln, in der Kolonialzeit als Ellice-Inseln bezeichnet, sind eine sehr kleine parlamentarische Monarchie im britischen Commonwealth. Tuvalu gehört weltweit zu den flächenkleinsten staatlichen Gebilde und belegt nach der Vatikanstadt mit 0,44 km², dem Fürstentum Monaco mit 1,95 km² und ...

Read More »

Das Klima Tongas: Wann dorthin reisen?

Das Klima auf den Tonga-Inseln ist tropisch mit einer kühlen und eher trockenen Jahreszeit zwischen Mai und November und einer feucht-warmen von Dezember bis April. In der Hauptstadt Nuku’alofa liegen die Höchsttemperaturen zwischen 29°C im Januar und 24°C im August, ...

Read More »

Tonga: Die Freundschaftsinseln von Kapitän Cook

Die Tonga-Inseln (Pule’anga Tonga) sind eine Gruppe tropischer Inseln im Südpazifik (Polynesien) zwischen den Fidschi-Inseln, Samoa und den Cook-Inseln. Diese Inseln sind eine konstitutionelle Monarchie, die ein Mitglied des britischen Commonwealth ist. Die von einer polynesischen Bevölkerung bewohnten Inseln wurden ...

Read More »

Tokelau: Atolle in der Nachbarschaft Samoas

Die Tokelau-Inseln, früher als Union-Inseln bezeichnet, sind eine Gruppe von drei Korallenatollen nördlich von Samoa und südlich von Kiribati. Diese Inseln liegen 10° südlich des Äquators. Tokelau ist ein von Neuseeland abhängiges Gebiet, das dem britischen Commonwealth angehört. Die Inseln ...

Read More »