Home / Mittelamerika / Nicaragua / Das Klima von Nicaragua: Wann dorthin reisen?

Das Klima von Nicaragua: Wann dorthin reisen?

Das Klima Nicaraguas ist tropisch und in drei Klimazonen unterteilt: Die Küstenzone der Karibik, die Pazifikküste und die Bergregion im Norden. Die Hitze ist von Dezember bis April erträglicher, während es besonders während der Regenzeit sehr warm ist.

Die Pazifikküste besitzt eine Trockensaison von Dezember bis April, während die Regenzeit zwischen Mai und November herrscht. Die Jahrestemperatur in dieser Region des Landes liegt bei 27°C, während die jährliche Regenmenge 1.900 mm beträgt.

Die Karibik-Küste ist regenreich. Hier dauert die Regenzeit 9 Monate und die Trockensaison befindet sich zwischen März und Mai. Die Jahrestemperatur liegt bei 26°C, und die Niederschlagsmenge beträgt 3.000 mm. Im September/Oktober können Wirbelstürme auftreten.

Die nördliche Bergregion hat ein kühleres Klima mit einer Jahrestemperatur von 18°C. Hier gibt es eine Niederschlagsmenge von 1.000 bis 1.500 mm. Der Regen fällt hauptsächlich zwischen Mai und Oktober.

Die Temperatur des Meerwassers an der Küste beider Meere vor Nicaragua schwankt zwischen 26°C im Februar und 29°C im Mai/Juni.

WANN NICARAGUA BESUCHEN?

Der günstigste Zeitraum für einen Besuch Nicaraguas ist die Trockensaison von Dezember bis April.

Deutsche Textkorrektur von Dietrich Köster. 

DAS KLIMA VON NICARAGUA: KLIMATABELLEN

MANAGUA (83 meter)
Monat Min. Temp. (°C) Max. Temp. (°C) Niedersch. (mm) Regent.
Januar 20,4 31,0 9  1
Februar 20,6 32,1 5  0
März 21,7 33,6 3  0
April 22,6 34,3 8  0
Mai 23,4 34,0 130  11
Juni 23,0 31,4 224  13
Juli 22,6 30,9 144  15
August 22,4 31,4 136  15
September 22,2 30,3 215  15
Oktober 22,1 30,8 280  15
November 20,9 30,6 42  5
Dezember 20,0 30,8 8  0
JAHR 21,8 31,8 1204  90

Pazifik Küste
Monat Die Wassertemperatur des Meeres °C
Januar 27
Februar 26
März 27
April 28
Mai 29
Juni 29
Juli 28
August 28
September 28
Oktober 28
November 28
Dezember 27

UNTERKÜNFTE, WOHNUNGEN, B & B UND HOTELS

Booking.com

This post is also available in: Englisch