Home / Asien / Malediven / Die Malediven: Atolle, Fische und Korallenriffe

Die Malediven: Atolle, Fische und Korallenriffe

Die Malediven (Divehi Jumhuriya/Republik Malediven) sind ein Archipel von Atollen im Indischen Ozean südwestlich der Südspitze Indiens. Die Inselgruppe der Malediven liegt nur 700 km von der Südspitze Indiens entfernt und 400 km südwestlich der Insel Ceylon/Sri Lanka.

KORALLENATOLLE IM INDISCHEN OZEAN

Die Inselgruppe besteht aus 20 Atollen mit insgesamt mehr als 1.000 Inseln, von denen 200 bewohnt sind. Der Archipel erstreckt sich über 800 km zwischen dem Äquator und 7° nördlicher Breite mit Malé als Hauptstadt. Die Gesamtoberfläche der Inseln beträgt 298 km². Damit ist diese Inselgruppe etwas größer als die Insel Elba mit 223 km².

Die Inseln in den Atollen sind flach und der höchste Punkt der Inselgruppe liegt Nur eben über 2 m über dem Meeresspiegel. Die Malediven gehören zu den am stärksten betroffenen Inseln bei einem Ansteigen des Meeresspiegels bei weiterem Abschmelzen des Polareises.

Die Malediven wurden bereits vor 2.000 Jahren besiedelt. Die Bewohner dieser Inseln mußten unter verschiedenen Herrschern aus Indien leben. Bis zum zwölften Jahrhundert war der Buddhismus die vorherrschende Religion unter der Bevölkerung des Archipels, aber ab dem Ende des 12. Jahrhunderts erfuhren die Inselbewohner eine allmähliche Islamisierung. Im 16. Jahrhundert waren der Archipel für kurze Zeit von den Portugiesen besetzt, und am Ende des 19. Jahrhunderts wurden die Malediven ein britisches Protektorat.

Die Inseln sind für ihre marines Ökosystem bekannt. Es gibt unberührte Korallenriffe, eine reiche Unterwasserwelt,mit Fischen und Korallen. Der Tourismus ist dank der Schönheit der Inseln die Haupteinnahmequelle der Inseln. Es gibt verschiedene Hotels, darunter einige die ausschließlich Hotelgästen auf einzelnen Inseln vorbehalten sind. Andere Einkommensquellen sind die Fischerei mit Thunfischen, Korallen und Muscheln und der Anbau von Kokospalmen, aus denen Öl, Kopra und Textilfasern gewonnen werden.

Das Klima der Malediven.

Deutsche Textkorrektur von Dietrich Köster. 

  • Fläche: 298 km².
  • Einwohnerzahl: 400.000 (Stand: 2019)
  • Hauptstadt: Malé.
  • Amtssprache: Die Amtssprache ist Dhivehi.
  • Religionen: Islam zu 100%.
  • Währung: Rufiyaa (MVR)
  • Zeitzone: UTC +5.

This post is also available in: Englisch Vereinfachtes Chinesisch Traditionelles Chinesisch Russisch

banner
Close
GDPR
EU laws require that we request your consent to the use of cookies. We use cookies to ensure that our site works properly. Some of our advertising partners also collect data and use cookies to publish personalized ads.




Subscribe to our YOUTUBE channel: