Home / Afrika / Kap Verde / Kap Verde: ein Archipel von vulkanischen Inseln
Santiago, Kap Verde. Autor Gagum

Kap Verde: ein Archipel von vulkanischen Inseln

Die Kapverdischen Inseln (Cabo Verde) bestehen aus einem vulkanischen Archipel 600 km vor der Westküste Afrikas. Die Inseln wurden im XV. Jahrhundert von den portugiesischen Seefahrern zu einem Zeitpunkt entdeckt, als sie unbewohnt und wild waren. Die Portugiesen kolonisierten sie seit 1462.

Der Archipel besteht aus zwei Inselgruppen: im Norden befinden sich die Ilhas do Barlavento/Inseln über dem Winde mit den Inseln Santo Antão, São Vicente, Santa Luzia, São Nicolau, Sal und Boa Vista nebst einigen Eilanden; im Süden liegen die Ilhas do Sotavento/Inseln unter dem Winde mit den Inseln Maio, Santiago, Fogo und Brava.

Die Insel Santiago (991 qkm) ist die größte Insel des Archipels. Hier lebt die Hälfte der Gesamtbevölkerung aufgrund des Ballungsraums der Hauptstadt Praia. Die Kap Verde-Inseln sind zum großen Teil wüstenhaft und gebirgig. Der höchste Gipfel liegt auf der Insel Fogo. Es handelt sich um einen tätigen Vulkan, den Pico do Fogo (2.829 m).

Cape Verde Map

Karte von Kap Verde

Die Insel-Wirtschaft hängt stark vom Ausland ab. Die Landwirtschaft ist trotz der trockenen Böden und der geringen Niederschläge der wichtigste Sektor der Wirtschaft. Die Fischerei und der Tourismus sind relativ wichtige Einnahmequellen. Die Kapverdischen Inseln besitzen schöne Strände und faszinierende Landschaften. Die Bevölkerung ist in der Regel sehr freundlich.

Deutsche Textkorrektur von Dietrich Köster.

  • Fläche: 4.033 km². (Kultivierte Fläche 11%, Wiesen und Weiden 6%, Wald und Buschland 1%, unbewirtschaftet und unproduktiv 83%)
  • Einwohnerzahl: 500.000 (2008) Mestiços (Nachkommen von Portugiesen und Afrikanern) 71%, Schwarze 27%, Europäer 2%.
  • Hauptstadt: Praia.
  • Amtssprache: Portugiesisch. Als Umgangssprache dient allen Bewohnern das portugiesische Kreol.
  • Religionen: Christen 97% (Katholiken 93%, Protestanten 4%).
  • Währung: Kap-Verde-Escudo (CVE)
  • Zeitzone: UTC -1

This post is also available in: Englisch

banner
Close
GDPR
EU laws require that we request your consent to the use of cookies. We use cookies to ensure that our site works properly. Some of our advertising partners also collect data and use cookies to publish personalized ads.




Subscribe to our YOUTUBE channel: