Home / Nordamerika / Kanada / Jasper: Ein eindrucksvoller Park des Felsengebirges

Jasper: Ein eindrucksvoller Park des Felsengebirges

Der Jasper-Nationalpark (Jasper National Park) ist der Fläche nach der größte Park des kanadischen Felsengebirges. Dieser Park erstreckt sich über ein Areal von über 10.800 Quadratkilometer. Der Park wurde 1907 gegründet und wird jedes Jahr von beinahe 2 Millionen Menschen besucht. Der Jasper-Nationalpark besitzt den höchsten Berg Albertas: Den Mount Columbia mit 3.747 m.

EIN SEHR SCHÖNER UND VERSCHIEDENARTIGER PARK

Der Park ist sehr reich an touristischen Attraktionen dank der Schönheit seiner Berglandschaften bestehend aus Gipfeln, Gletschern, Seen, Wasserfällen und Canyons, aber auch wegen des Reichtums der Flora mit 1.300 Pflanzenarten und des Wildbestandes, der aus Grizzlybären, Elchen, Karibus, Hirschen, Steinböcken, Langhornschafen, Bibern, Murmeltieren, Wölfen u.a. besteht.

Unter den wichtigsten Attraktionen des Parks finden wir Wasserfälle wie die Sunwapta Falls und die Athabasca Falls. Es gibt Gletscher wie den Athabasca-Gletscher und den Angel Glacier auf dem Mount Edith Cavell. Hier gibt es ruhig daliegende Seen, die von majestätischen Berggipfeln mit dem Maligne-See, dem Pyramid-See und dem Medicine-See und schließlich den warmen Wasserquellen wie den Miette-Hotsprings umgeben sind.

Der Park ist ein Paradies für Freunde von Spaziergängen und Trecking. Er ist mit über 1.000 km markierten Wanderwegen ausgestattet. Wer Skifahren möchte, sollte nicht die Skipisten des Marmot Basin-Skigebiets verpassen. Unter den bekanntesten Attraktionen gibt es den Icefields Parkway, einer 230 km langen Straße, die den Jasper-Nationalpark mit dem Lake Louise verbindet. Die Straße durchquert eine wunderbare Landschaft mit Gletschern, Flüssen, Seen und Bergen.

Der Jasper-Nationalpark wurde in die Liste der UNESCO-Stätten des Weltkulturerbes zusammen mit anderen Parks des kanadischen Felsengebirges aufgenommen (Canadian Rocky Mountain Parks). Das Diese UNESCO-Stätte umfaßt außer dem Jasper-Park auch die Nationalparks Kootenay und Yoho in Britisch-Kolumbien und Banff in Alberta neben drei Provinzparks Britisch-Kolumbiens (Assiniboine, Mount Robson und Hamber).

NÜTZLICHE INFORMATIONEN

Der Jasper-Nationalpark ist ganzjährig geöffnet. Die Monate mit dem höchsten Besucherandrang sind Juli und August. Besonders in diesen Monaten ist es ratsam, eine Unterkunft weit im Voraus zu buchen.

Eintrittskarten: Tageskarten für Erwachsene von 17 bis 64 Jahre 9.80 USD, Senioren über 64 Jahre 8.30 USD, Kinder von 7 bis 16 Jahre 4.90 USD, Familien/Gruppen mit bis zu sieben Personen in einem Fahrzeug 19.60 USD

Jasper-Nationalpark, Alberta, Kanada

Fläche: 10.878 Quadratkilometer

Deutsche Textkorrektur von Dietrich Köster.

UNTERKÜNFTE, WOHNUNGEN, B & B UND HOTELS

Booking.com

This post is also available in: Englisch