Home / Südamerika / Französisch-Guayana / Das Klima Französisch-Guayanas: Wann dorthin reisen?

Das Klima Französisch-Guayanas: Wann dorthin reisen?

Französisch-Guayana zeichnet sich durch ein äquatoriales Klima aus. Es ist feucht-heiß mit seltenen Temperaturschwankungen während des Jahres. Die Jahrestemperatur liegt bei 27°C. Die Tiefsttemperatur bleibt das ganze Jahr über bei 23°C, während die Höchsttemperaturen zwischen 29° und 33°C liegen.

Das Klima in Französisch-Guayana hat Variationen durch saisonale Regenfälle. Sie schwanken deutlich durch den Einfluß der Passatwinde und die warmen Strömungen, die vor der Küste verlaufen.

Die Trockenzeit herrscht von August bis November, während die Regenzeit von Dezember bis Juli mit Mai als regenreichstem Monat eintritt. Die Niederschlagsmenge beträgt 2.500-3.000 mm.

WANN FRANZÖSISCH-GUAYANA BESUCHEN?

Die günstigste Zeit für eine Reise nach Französisch-Guayana sind die trockenen Monate zwischen August und November. 

Deutsche Textkorrektur von Dietrich Köster. 

DAS KLIMA FRANZÖSISCH-GUAYANAS: KLIMATABELLEN

CAYENNE (7 meter)
Monat Min. Temp. (°C) Max. Temp. (°C) Niedersch. (mm) Regent.
Januar 23,3 29,1  451,2  23,6
Februar 23,4 29,2  309,4  20,0
März 23,5 29,6  334,3  20,6
April 23,7 29,9  448,4  22,2
Mai 23,5 29,9  579,4  26,4
Juni 22,9 30,2  411,4  25,1
Juli 22,4 30,8  245,7  20,6
August 22,4 31,6  143,6  14,2
September 22,2 32,1  55,7  7,1
Oktober 22,3 32,2  63,3  7,6
November 22,5 31,5  133,4  11,9
Dezember 23,1 30,1  340,5  21,6
JAHR 22,9 30,5 3516,3  221,1

UNTERKÜNFTE, WOHNUNGEN, B & B UND HOTELS

Booking.com

This post is also available in: Englisch