Home / Mittelamerika / El Salvador / El Salvador: Ein Land voller Vulkane

El Salvador: Ein Land voller Vulkane

El Salvador (República de El Salvador) ist eine Präsidialrepublik Mittelamerikas, die im Osten und Norden an Honduras, im Nordwesten an Guatemala und im Süden an den Pazifik grenzt. Die Hauptstadt ist die Stadt San Salvador.

Das Gebiet, in dem sich das heutige El Salvador befindet, wurde 1524 von den spanischen Eroberern besetzt. Nach Jahrhunderten spanischer Herrschaft wurde El Salvador 1823 Teil der Vereinigten Provinzen Mittelamerikas. 1841 wurde das Land eine unabhängige Republik.

EIN FRUCHTBARES GEBIET MIT EINEM REICHTUM AN VULKANEN

El Salvador ist der kleinste und am dichtesten besiedelte Staat in Mittelamerika. Das Gebiet zeichnet sich durch ein fruchtbares und gut kultiviertes Zentralplateau mit einer durchschnittlichen Höhe von 600 m und zwei Gebirgszügen vulkanischen Ursprungs aus. Die nördliche Kette ist die Sierra Madre, die entlang der Grenze zu Honduras verläuft. Hier befindet sich der höchste Berg des Landes, der Cerro El Pital mit 2.730 m. Die südliche Kette, die entlang der Pazifikküste verläuft, besteht aus zahlreichen Vulkanen: Darunter befinden sich der Chingo mit 1.775 m, der Izalco mit 1.954 m, der Santa Ana – der höchste Vulkan des Landes mit 2.381 m – , der San Miguel mit 2.130 m, der San Salvador mit 1.893 m und der San Vicente mit 2.182 m.

Die Wirtschaft des Landes basiert auf der Landwirtschaft. Hier werden Kaffee, Baumwolle, Zuckerrohr, Mais, Reis, Bohnen, Tabak, Zitrusfrüchte und Sesam gewonnen. Eine gewisse Bedeutung hat auch die Rinderzucht. Die industrielle Tätigkeit ist mit der Umwandlung landwirtschaftlicher Erzeugnisse (Lebensmittel neben Zucker, Tabak, Bier und Baumwolle) verbunden.

Das Klima von El Salvador.

Deutsche Textkorrektur von Dietrich Köster. 

  • Fläche: 21.041 km² – Ackerland 35%, Wiesen und Weiden 29%, Wälder und Buschland 5%, unkultiviert und unproduktiv 31%
  • Bevölkerung: 6.500.000 nach dem Stand von 2019 – Mestizen (Nachkommen von Europäern und Indianern) 90%, Weiße 9%, Indianer 1%
  • Hauptstadt: San Salvador.
  • Sprachen: Die Amtssprache ist Spanisch.
  • Religion: Katholiken 80%, Protestanten 20%
  • Währung: US-Dollar (USD)
  • Zeitzone: UTC-6

UNTERKÜNFTE, WOHNUNGEN, B & B UND HOTELS

Booking.com

This post is also available in: Englisch