Home / Asien / Malediven / Die touristischen Attraktionen der Malediven: Was gibt es dort zu sehen?

Die touristischen Attraktionen der Malediven: Was gibt es dort zu sehen?

Es handelt sich um einen Archipel, der aus zwei Ketten von tausend Koralleninseln im Indischen Ozean besteht. Die Malediven sind ein geeigneter Ort für alle, die das Meer in allen seinen Formen lieben. Dieser Archipel des Indischen Ozeans gilt als Paradies für Taucher. Das Meer und die Unterwasserwelt sind die wichtigste Touristenattraktion der Malediven.

Der Einreisepunkt für die Malediven ist der Internationale Flughafen Ibrahim Nasir von Male, der Hauptstadt des Archipels. In der Regel werden Touristen am Flughafen abgeholt und auf dem Seeweg oder mit kleinen Wasserflugzeugen zu der für ihren Urlaub ausgewählten Insel transportiert.

Meistens handelt es sich bei den Hotels um luxuriöse Einrichtungen, die für eine exklusive Kundschaft geeignet ist, die häufig aus Paaren besteht, die auf Hochzeitsreise sind. Viele touristische Einrichtungen, die auf einer kleinen Sandinsel liegen, sind ausschließlich Erwachsenen vorbehalten. Seit einigen Jahren gibt es auch Einrichtungen für Reisende mit Kindern.

Wenn Sie Zeit und Lust haben, können Sie noch die Hauptstadt des Archipels, Malé, besuchen, eine chaotische Stadt mit viel Verkehr. Zu den Sehenswürdigkeiten Males zählen der Hafen, der Fischmarkt sowie der Obst- und Gemüsemarkt.

WAS TUN AUF DEN MALEDIVEN? KREUZFAHRTEN UND TAUCHEN

Ein weiteres sehr praktisches Transportmittel für den Besuch des Archipels sind Katamaran- oder Schnellbootkreuzfahrten. Auf diesen Kreuzfahrten können Sie die entlegensten Teile der Malediven besuchen und jeden Aspekt der Inseln genießen. Es ist auch möglich, eine Fischerinsel zu besuchen. Dort können Sie die Betätigungen der Bewohner wie Gebet, Angeln, Bauen und Reparieren der Boote beobachten. Wenn Sie auf einem einsamen Streifen weißen Sandes landen, der von den spektakulären Farben des Meerwassers umgeben ist, können Sie verstehen, warum die Malediven auf der ganzen Welt für ihre Unterwasserschönheit bekannt sind.

Tauchen gehört zu den beliebtesten Touristenattraktionen der Malediven. Sie können abseits der Touristeninseln in die schönsten Orte dieser Atolle eintauchen. Zu den Möglichkeiten, die Taucher während ihrer Tauchgänge haben, zählen Besuche von Unterwasserwracks und die Beobachtung von Riff-Fischen, Schildkröten, Haien, Thunfischen, Napoleonfischen, Tridacnen, Anemonen und Seeadlern.

Oft sind die schönsten Gebiete zum Tauchen die “Pässe”: Kanäle, die das Meerwasser mit dem Atollwasser verbinden und in denen es Ansammlungen großer Fische gibt.

Diejenigen, die keine Taucher sind, können beim Schnorcheln die Schönheit der Malediven bewundern. Korallenriffe in seichten Gewässern sind voller Leben: Falterfische, Chirurgenfische, Engelfische, Tintenfische, Korallen und viele andere farbenfrohe Riff-Fische.

Das Klima der Malediven.

Deutsche Textkorrektur von Dietrich Köster. 

This post is also available in: Englisch

banner
Close
GDPR
EU laws require that we request your consent to the use of cookies. We use cookies to ensure that our site works properly. Some of our advertising partners also collect data and use cookies to publish personalized ads.




Subscribe to our YOUTUBE channel: