Home / Mittelamerika / Anguilla / Die Strände von Anguilla: Das Paradies der Karibik

Die Strände von Anguilla: Das Paradies der Karibik

Die Haupttouristenattraktion von Anguilla sind die einsamen Strände aus feinem, weißem Sand, mit dem das türkisfarbene Wasser des Karibischen Meeres besonders schön kontrastiert.

Die Insel hat insgesamt 33 Strände, von denen zehn hervorragend sind. Unter diesen sind Shoal Bay East, Cove Bay, Rendezvous Bay, Savannah Bay, Meads Bay, Shoal Bay West und Maunday’s Bay besonders zu erwähnen.

Der schönste Strand überhaupt ist Shoal Bay East, aber alle Strände von Anguilla sind eine Erkundung und einen Besuch wert.

DER SCHÖNSTE ANGUILLA-STRAND: SHOAL BAY EAST

Der schönste Strand Anguillas ist Shoal Bay East, der als einer der schönsten Strände der Karibik gilt. Dieser Strand befindet sich an der Nordostküste der Insel und besteht aus einer anderthalb Kilometer langen Fläche aus feinem, weißem Sand mit Blick auf ein türkisfarbenes Meer.

Ein entspannender Spaziergang entlang des Strandes bis zum Ende des feinen, weißen Sandes ist zu empfehlen. Dort beginnt die Upper Shoal Bay, ein kürzerer und weniger frequentierter Abschnitt des Shoal Bay East-Strandes.

Allgemein ist das Meer ruhig und durch das Korallenriff geschützt. Hier wird das Wasser nicht sofort tief und deswegen ist das Wasser vor diesem Strand auch zum Baden für Kinder geeignet.

Dieser Strand hat eine Mindestausstattung. Sie können Sonnenschirme und Liegestühle für 10 USD pro Tag mieten und in der Karibiksonne entspannen. Es gibt mehrere Restaurants (Gwens Reggae Bar, Elodias Bar & Grill, Sandpipers und Onkel Ernies) und einige Hotels. Zu den Hotels mit Blick auf den Strand zählen die Villen Kú und Shoal Bay.

Eine Besonderheit: In der Nähe des Shoal Bay East-Strandes, genau im westlichen Inneren des Strandes, befindet sich die Fountain Cavern: Eine große Kalksteinhöhle, in der indianische Petroglyphen entdeckt wurden, und ein großer geschnitzter Stalagmit, der den Gott Jocahu, einen Gott der Arawak-Indianer, darstellt. Die Höhle, eine der am besten erhaltenen archäologischen Stätten der Karibik-Indianer, steht auf der vorläufigen Liste der UNESCO, ist aber zur Zeit nicht zugänglich.

UPPER SHOAL BAY EAST BEACH

Dieser Strand ist die Fortsetzung von Shoal Bay East. Es ist der Teil von Shoal Bay East, der jenseits der Landspitze liegt.

COVE BAY BEACH

Ein schöner Strand entlang der Südwestküste, der bisher noch am wenigsten von den Baumaßnahmen betroffen ist, die leider auf Anguilla stark um sich greifen. Ein für Kinder besonders geeigneter Strand.

SHOAL BAY WEST BEACH

Ein schöner Strand am Südwestende der Insel, der leider teilweise durch erdrückende Gebäude in unmittelbarer Strandnähe verschandelt wurde.

MEADS BAY BEACH

Ein schöner Strand entlang der Nordwestküste von Anguilla. Er gehört zu den längsten Stränden der Insel. Dieser Strand führt direkt in ziemlich tiefes Wasser und ist für Kinder nicht geeignet.

SAVANNAH BAY BEACH

Ein Strand am Ostende der Insel. Um ihn zu erreichen, müssen Sie einen Umweg auf einer unbefestigten Straße machen. Der Strand ist isoliert und wild, aber leider bahnen sich hier große Bauprojekte für eine touristische Nutzung an. Der Sand am Strand besitzt eine rosa Färbung.

MAUNDAY’S BAY BEACH

Ein Strand an der Südwestküste der Insel zwischen Cove Bay und Shoal Bay West. Dies ist der Strand des Luxushotels Cap Juluca.

RENDEZVOUS BAY BEACH

Ein langer, weißer Sandstreifen an der Südwestküste Anguillas. Er ist die Norderweiterung des Strandes von Cove Bay. Er ist für Kinder besonders gut geeignet.

Das Klima von Anguilla: Wann dorthin reisen?

Deutsche Textkorrektur von Dietrich Köster. 

UNTERKÜNFTE, WOHNUNGEN, B & B UND HOTELS

Booking.com

This post is also available in: Englisch

banner
Close
GDPR
EU laws require that we request your consent to the use of cookies. We use cookies to ensure that our site works properly. Some of our advertising partners also collect data and use cookies to publish personalized ads.




Subscribe to our YOUTUBE channel: