Home / Europa / Frankreich / Die Attraktionen Frankreichs: Was gibt es dort zu sehen?

Die Attraktionen Frankreichs: Was gibt es dort zu sehen?

Frankreich ist ein flächengroßer Staat, reich an Attraktionen mit ganz unterschiedlichen Naturlandschaften, die alle darauf warten entdeckt zu werden. Das Nervenzentrum, auch aus touristischer Sicht, ist seine Hauptstadt Paris, reich an Museen, typischen Stadtvierteln, Nachtleben, mit guten Einkaufsmöglichkeiten und Kulturangeboten.

Aber Frankreich verfügt auch über eine Abfolge von weiteren Attraktionen wie historische Kleinstädte, Kurorte, Skizentren, Hochgebirge, liebliche Landschaften wie die Provence, die Champagne und die Côte d’Azur, aber auch von rauen Orten wie die Küste der Bretagne oder das bergige Innere Korsikas.

EINE GROSSE VIELFALT AN HISTORISCHEN UND NATURLANDSCHAFTEN

Diese Vielfalt von Reizen in landschaftlicher, historischer und kultureller Hinsicht haben daraus eine der weltweit meistbesuchten Nationen werden lassen.

Die Liebhaber des Meeres werden die wilde Küste Korsikas und die mondänen Orte der Côte d’Azur unvergeßlich finden, während für diejenigen, die das wilde, raue Meer schätzen, die zerklüftete Küste der Bretagne das ideale Reiseziel ist.

Für diejenigen, die auf der Suche nach Berglandschaften und idyllischen Naturgebieten sind, gibt es die Alpen und die Pyrenäen, aber auch das Zentralmassiv mit seinen Vulkanen, Wäldern und Canyons als ein erwägenswertes Reiseziel.

Wie kann man die Relikte römischer Städte, die über das ganze Land verteilt sind, vergessen, besonders in der Provence und im Rhonetal, oder auch die Hügellandschaft der Champagne und Burgunds mit vom Weinbau geprägten Gebieten, wo Qualitätsweine gewonnen werden und wo sich majestätische, gotische Dome in der benachbarten Picardie befinden? Andere Weinbaugebiete mit großer Tradition sind Aquitanien, besonders die Gegend um Bordeaux, und das Elsaß.

Die mythischen Schlösser des Loiretals, Symbole der Macht und des Reichtums des französischen Adels, sind ein weiteres stark besuchtes Reiseziel bei den Touristen, wie auch die Küste der Normandie mit der berühmten Abtei Mont Saint-Michel.

Frankreich hat Dutzende von Stätten, die von der UNESCO in der Liste der Weltkulturgüter der Menschheit geführt werden. Unter den UNESCO-Stätten Frankreichs besitzt die Mehrzahl einen kulturellen oder Naturcharakter oder eine Mischung von beidem. Unter den UNESCO-Stätten mit Naturcharakter befinden sich zwei außerhalb des europäischen Frankreichs, das heißt in den französischen Überseebesitzungen Neukaledonien und La Réunion.

Deutsche Textkorrektur von Dietrich Köster. 

UNTERKÜNFTE, WOHNUNGEN, B & B UND HOTELS

Booking.com

This post is also available in: Englisch Traditionelles Chinesisch Tschechisch Japanisch Polnisch

x

Check Also

Wie nach Frankreich kommen?

WIE NACH FRANKREICH KOMMEN? MIT DEM FLUGZEUG Mit dem Flugzeug: Um nach ...