Home / Europa / Niederlande / Das van Gogh-Museum in Amsterdam: Die Meisterwerke van Goghs

Das van Gogh-Museum in Amsterdam: Die Meisterwerke van Goghs

This post is also available in: English

Das van Gogh-Museum ist das weltweit bedeutendste Museum mit Werken von Vincent van Gogh. Das Museum beherbergt ein Viertel seiner Bilder, neben der Hälfte der Zeichnungen. Darunter sind auch Werke aus der Kindheit des Künstlers und beinahe alle vorhandenen Briefe. Das Museum van Gogh wurde 1973 aufgrund einer Stiftung der Sammlung von Werken, die der jüngere Bruder von Vincent Theo und die Familie van Gogh besessen hatte, gegründet.

Aber das Museum besitzt nicht nur Werke van Goghs, denn zusammen mit seinen Werken werden auch Werke von Paul Gauguin, Claude Monet, Edouard Manet, Camille Pissarro, Henri de Toulouse-Lautrec u.a. ausgestellt. Die im Museum vorhandenen Werke verkörpern die Hauptkunstrichtungen des XIX. Jahrhunderts wie den Realismus, den Impressionismus und den Symbolismus.

EIN MODERNES MUSEUM, DAS REICH AN MEISTERWERKEN IST

Das Museum besteht aus zwei Gebäuden: Das Hauptgebäude wurde vom Architekten Gerrit Rietveld entworfen und 1973 eingeweiht, während der Ausstellungsflügel von Kisho Kurokawa entworfen und 1999 vollendet wurde.

Vincent van Gogh (1853-1890) ist einer der weltweit bekanntesten und beliebtesten Maler. Dieser hervorragende Künstler hat alle seine Werke in nur zehn Jahren zwischen 1880 und 1890, dem Jahr seines Todes, geschaffen. In diesem einzigen Jahrzehnt hat Van Gogh über 840 Gemälde und über 1.000 Zeichnungen neben vielen Aquarellen, Lithographien und Skizzen auf Briefen hervorgebracht.

Das Museum in Amsterdam beherbergt zahlreiche Meisterwerke von Vincent van Gogh. Darunter sind 200 Gemälde, über 500 Zeichnungen und mehr als 700 Briefe. Im Museum ist auch die Sammlung von japanischen Drucken, die van Gogh gesammelt hat, ausgestellt.

Unter den berühmtesten im Museum ausgestellten Werken können wir nennen: Die Kartoffelesser (1885), Stillleben mit Bibel und Kandelaber (1885), Das Schlafzimmer (1888), Das gelbe Haus (1888), Gauguins Stuhl (1888), Mandelblütenzweig im Glas (1890), Weizenfeld mit Krähen (1890), Das Schloß Auvers bei Sonnenuntergang (1890)

Öffnungszeiten: Täglich von 10 bis18 Uhr, freitags von 10-22 Uhr

Eintrittskarten: Erwachsene 10 €, 13-17Jahre 2,50 €, 0-12 Jahre freier Eintritt

Im Inneren des Museums ist es leider verboten zu fotografieren, Filme, Video- und Tonaufnahmen zu machen.

Amsterdam: Das Venedig des Nordens

Der Flughafen von Amsterdam: Wie kommt man dorthin?

Das Klima von Amsterdam: Wann dorthin reisen?

Deutsche Textkorrektur von Dietrich Köster. 

This post is also available in: English