Home / Afrika / Burundi / Das Klima in Burundi: Wann dorthin reisen?

Das Klima in Burundi: Wann dorthin reisen?

Der Staat Burundi besitzt aufgrund seiner Lage ein äquatoriales Höhenklima. Diese Lage variiert zwischen 772 und 2.684 m. Das Klima von Burundi weist erhebliche Temperaturunterschiede unter den einzelnen Regionen auf. In Burundis Klima gibt es eine ausgeprägte Temperaturamplitude zwischen Tag und Nacht.

DIE REGENZEIT UND DIE TROCKENZEIT

Die Niederschlagsmengen variieren von Gebiet zu Gebiet. Der äußerste Nordwesten, das Rusizi-Tal und das Gebiet am Tanganjika-See, in dem die Hauptstadt Bujumbura (früher: Usumbura) liegt, ist der regenärmste Teil des Landes, in dem zwischen 750 und 950 mm Niederschlag pro Jahr fallen. Im übrigen Burundi fallen zwischen 1.000 und 1.500 mm Regen pro Jahr.

Der Regen fällt zwischen Oktober und April, während zwischen Mai und September die Trockenzeit herrscht. An bestimmten Orten wie in der Hauptstadt Bujumbura dauert die Trockenzeit von Mai bis Oktober, während in den regenreichsten Gebieten des Landes die Trockenzeit auf die Monate zwischen Juni und September beschränkt ist. Die trockensten Monate sind Juni, Juli und August.

TEMPERATUREN

Das von Hochländern gebildete zentrale Gebiet des Landes hat ein angenehmes, kühles Klima mit Jahrestemperaturen um 20°C. In höheren Lagen sinkt die Temperatur und erreicht im Hochgebirgsbereich 16°C.

Die tiefsten Gebiete Burundis sind die um den Tanganjikasee. Hier sind die Temperaturen um einige Grade höher als im Rest des Landes. Der Jahresmittelwert liegt bei 23°C. In diesem Gebiet befindet sich die Hauptstadt Bujumbura auf 774 m über dem Meeresspiegel.

Die jahreszeitlichen Temperaturen variieren kaum. In der Hauptstadt Bujumbura schwanken die Höchsttemperaturen zwischen 29°C und 31°C, während die Mindesttemperaturen zwischen 17°C und 20°C variieren. In den höchsten Regionen des Landes liegen die Temperaturwerte (Minimum und Maximum) um 10°C unter denen der Hauptstadt.

WANN BURUNDI BESUCHEN?

Die beste Reisezeit für Burundi sind die trockenen Monate zwischen Mai und September.

Deutsche Textkorrektur von Dietrich Köster. 

DAS KLIMA VON BURUNDI: KLIMATABELLEN

BUJUMBURA (774 meter)
MonatMin. Temperatur (°C)Max. Temperatur (°C) Niederschlag (mm)Regentage
Januar19,229,1100,3 16
Februar19,329,785,7 19
März 19,329,3117,5 18
April19,629,2111,9 18
Mai19,129,956,6 10
Juni17,629,98,9 2
Juli17,229,22,7 1
August17,430,013,4 2
September18,630,933,0 8
Oktober19,130,159,0 15
November19,129,197,1 19
Dezember19,128,999,6 19
JAHR18,729,6785,7 147
GITEGA (1504 meter)
MonatMin. Temperatur (°C)Max. Temperatur (°C)Niederschlag (mm)Regentage
Januar13,825,2157,5
Februar13,725,5146,6
März 13,823,3163,6
April14,324,9169,2
Mai13,624,876,3
Juni11,625,25,6
Juli10,525,94,4
August11,626,89,2
September12,727,152,5
Oktober13,426,4100,4
November13,624,9148,9
Dezember13,524,8145,2
JAHR1179,4
NGOZI (1820 meter)
MonatMin. Temperatur (°C)Max. Temperatur (°C) Niederschlag (mm)Regentage
Januar11,521,9166,8
Februar11,522,1176,7
März 11,622,0203,1
April12,121,4204,8
Mai11,320,8117,3
Juni9,321,010,2
Juli8,621,65,1
August9,722,815,8
September12,123,565,8
Oktober11,922,7127,0
November11,721,5185,6
Dezember11,621,4175,7
JAHR1453,9

This post is also available in: Englisch

banner
Close
GDPR
EU laws require that we request your consent to the use of cookies. We use cookies to ensure that our site works properly. Some of our advertising partners also collect data and use cookies to publish personalized ads.




Subscribe to our YOUTUBE channel: